Reporter Eutin

Norbert Pöhlmann ist neuer Kieler Kreishandwerksmeister

Bilder

Foto: hfr

Kiel. Kiel hat einen neuen Kreishandwerksmeister. Die Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Kiel hat den 61-jährigen Hochbautechniker Norbert Pöhlmann gewählt. Nach elf Jahren in diesem Amt wurde Albert Overath in den Ruhestand verabschiedet. 2011 war der Elektroinstallateurmeister Overath gewählt worden und füllte die vielfältige Aufgabe der Gesamtinteressenvertretung des freiwillig organisierten Handwerks über ein Jahrzehnt lang mit großer Leidenschaft aus: Insgesamt neun Kieler Aktionstage zum bundesweiten „Tag des Handwerks“ fanden in seiner Amtszeit statt, auch die „Einschreibungsfeier der neuen Auszubildenden im Handwerk“ und die „Kieler Lehrstellenrallye“ wurden unter Overath eingeführt. Diese zeremonielle Aufnahme der jungen Berufsanfänger in die Familie der Handwerker lag ihm besonders am Herzen. Der Nachwuchsförderung hat er sich sowohl in seinem eigenen Elektro-Unternehmen als auch im Hinblick auf das gesamte Kieler Handwerk intensiv, mit Ideenreichtum und großer Lösungsorientiertheit gewidmet.


Ernennung zum Ehrenkreis-handwerksmeister und Ehrennadel in Gold


Seinen eigenen Berufsstand, das Elektrohandwerk, hat Albert Overath viele Jahre als Obermeister ebenfalls ehrenamtlich vertreten. Dem Vorstand seines schleswig-holsteinischen Dachverbandes, dem Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein, gehörte er über einen langen Zeitraum an. Der neue Kreishandwerksmeister hatte zur feierlichen Verabschiedung von Albert Overath eine schöne Aufgabe zu erfüllen: Er zeichnete ihn im Namen der Mitglieder und des Vorstandes als Ehrenkreishandwerksmeister aus. Von der Handwerkskammer Lübeck erhielt Overath die Ehrenurkunde sowie Ehrennadel in Gold für sein Engagement, das in verschiedenen ehrenamtlichen Positionen über 25 Jahre lang währte.


Auf Albert Overath folgt Norbert Pöhlmann


Der Bauunternehmer Norbert Pöhlmann tritt die Nachfolge Albert Overaths als Kieler Kreishandwerksmeister an. Er zeichnet bereits seit 2010 als Obermeister der Innung des Baugewerbes Eckernförde-Kiel-Plön verantwortlich, ist daher mit dem Ehrenamt bestens vertraut. „Ich möchte gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen in den kommenden Wochen und Monaten die mittelfristigen Schwerpunkte unserer Arbeit ausloten und dementsprechend fokussiert starten“, freut sich Pöhlmann auf seine neue Aufgabe.


Für die Amtszeit strebe er außerdem an, jüngere Handwerker noch stärker in das organisierte Handwerk einzubinden – ganz besonders im Hinblick auf Themen wie Nachwuchssuche und Fachkräftemangel. Mit Patrick Bührsch wurde der Vorstand um ein Mitglied erweitert, er vertritt das Baugewerbe.
37 Jahre Ehrenamt – vielen Dank, Joachim Sienknecht!


Außerdem übergab das Vorstandsmitglied Joachim Sienknecht sein Amt in die Hände von Tischlermeister Lars Hasch. Joachim Sienknecht ist seit 37 Jahren ehrenamtlich für die Kreishandwerkerschaft Kiel sowie die Tischler-Innung Kiel tätig und wird für die Innung weiterhin als Lehrlingswart fungieren. Auch er erhielt die Auszeichnung der Handwerkskammer Lübeck in Form der Ehrenurkunde und Ehrennadel in Gold.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen