Reporter Eutin

Zusammenarbeit mit Plön besteht fort

Bilder
Die Bürgermeister (v. l.) Lars Winter (Plön) und Eberhard Rauch (Bosau) sowie die Leiterin der Tourist Info Großer Plöner See Caroline Backmann freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im Tourismus.

Die Bürgermeister (v. l.) Lars Winter (Plön) und Eberhard Rauch (Bosau) sowie die Leiterin der Tourist Info Großer Plöner See Caroline Backmann freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im Tourismus.

Foto: Foto: Schneider

Plön/Bosau (los). Die seit 2009 bestehende touristische Zusammenarbeit der Gemeinde Bosau und der Stadt Plön wird fortgesetzt. Mit einer Vertragsunterzeichnung besiegelten die Bürgermeister Lars Winter (Plön) und Eberhard Rauch (Bosau) zum Jahresende 2019 die künftige Kooperation im Tourismusgeschäft, indem die Tourist Info Großer Plöner See Leistungen für die Bosauer übernimmt. Für die touristischen Leistungen zahle die Gemeinde Bosau 24300 Euro netto (zuzüglich Mehrwertsteuer) an die Stadt Plön. Der Vertrag ist um fünf Jahre verlängert und verlängere sich danach automatisch, wobei die Möglichkeit, den Vertrag künftig anzupassen oder nachzubessern, eingeräumt wurde.
Vor elf Jahren habe man sich entschlossen, „die Tourist Info Bosau zu fusionieren“, erläuterte Eberhard Rauch in einem kurzen Rückblick. „Aus personellen Gründen war man nicht in der Lage, gutes Marketing zu machen.“ Nach 10 Jahren sei noch einem „ein Jahr drangehängt“ worden, um den Vertrag zu überarbeiten, der ab dem 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist. „Die Gemeindevertretung Bosau hat das mit überwiegender Mehrheit beschlossen“, unterstrich er.
Um festzustellen, was die Tourist Info leisten soll, habe es eine Gästebefragung und Beteiligung der Vermieter gegeben, führte die Leiterin der Tourist Info Großer Plöner See Caroline Backmann weiter aus. Das Ergebnis: Die persönliche Präsenz der Tourist Info vor Ort im Haus des Kurgastes und die Öffnungszeiten würden in Bosau mit Schwerpunkt auf Freitag bis Sonntag sowie Feiertage in der Zeit von Mai bis September deutlich verkürzt. Demgegenüber gebe es eine „ausführliche Prospektauslage“ und freies WLAN für Online-Informationen. So werde zu Saisonbeginn „jeder Vermieter mit Info-Paketen aufgesucht und so der persönliche Kontakt gestärkt“. Derzeit zähle Bosau rund „35 Privatvermieter, Hotels und Pensionen“. Zudem sollen Stellen, „wo sich die Gäste aufhalten“ mit Informationen ausgestattet und die „Online-Präsenz“ Bosaus noch während der Wintermonate überarbeitet werden. Auch eine engere Zusammenarbeit mit der Gemeinde sei in Bezug auf Projekt wie Strandkiosk, Wanderweg oder die „Nachnutzung von Haus Schwanensee“ geplant. In der vorausgegangenen Untersuchung und Analyse sei man zu der Erkenntnis gekommen, „dass wir die Kraft, die die Gemeinde Bosau bezahlt, lieber anders einsetzen wollen“, erklärte Caroline Backmann. Die Gäste informierten sich „vor allem über die Vermieter“, weshalb insbesondere diese mit mehr Informationen versorgt werden sollen. Für den direkten Draht zur Tourist Info in Plön könnten die Gäste bei Bedarf im Haus des Kurgastes ergänzend ein rotes Telefon nutzen, das allein für diesen Zweck in diese Richtung freigeschaltet ist. „Das Haus des Kurgastes ist ganztägig geöffnet und zugänglich, und nur die Tourist Info darin geschlossen“, so Backmann zu den Veränderungen.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das Gips-Relief „Peter Fechter“ zeigt einen sterbenden 18-jährigen DDR-Flüchtling, der 1962 an der Berliner Mauer tödlich getroffen wurde.

Fritz Durings Werke der 50-er Jahre

09.03.2020
Plön (los). Bronze-Skulpturen, Gips-Modelle und Reliefs: In den Kellerräumen des Plöner Berufsbildungszentrums schlummern Fritz Durings Schätze, vom niedlichen Pan-Figürchen bis hin zu körperlichen Darstellungen nackter Tatsachen in zahlreichen Ausführungen. Jetzt…
Rolf Blechschmidt (Mitte) wurde von Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Gärtner als  Ehrenamtler des Jahres ausgezeichnet

Erfolgreiche Leistungsträger aus einem Dutzend Disziplinen geehrt

08.03.2020
Preetz (tg). Insgesamt 220 errungene Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im Wettkampfjahr 2019 national und international erringen. Darunter zwei Weltmeisterschaften, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel, 20…
Wieder Boden unter den Füßen: Kreiswehrführer Manfred Stender (l.) und Sven-Marius Flügger begleiteten den Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön Harald Koopmann auf einem Höhenflug mit der Drehleiter über die Plöner Kreisverwaltung.

Eine Abschiedsparty der besonderen Art

07.03.2020
Plön (los). Wer hat an der Uhr gedreht? „Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen“, staunte Harald Koopmann rückblickend auf die vergangenen 16 Jahre, in denen er Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön war. Mit seinem letzten Arbeitstag Ende Februar –der…
Stadtarchivar Peter Pauselius und Gudrun Lob haben dem hiesigen Stadtarchiv wieder einige interessante Beiträge zur Preetzer Geschichte und anderen historischen Besonderheiten entlocken können

Von Betonhobeln, Hurenkindern, Miniaturen und Firmenjubiläen

05.03.2020
Preetz (tg) Die „Preetzer Blätter“ starten in ihr fünftes Erscheinungsjahr. Wie gewohnt, mit spannenden historischen Themen und vielfältigen Einblicken, rund um die Historie der Schusterstadt und darüber hinaus. Peter Pauselius, Preetzer Stadtarchivar, und Gudrun Lob…
Lachende Pandas: So sehen Sieger aus.

Laboe mit wichtigem „Nachholdreier“ gegen Preetz

05.03.2020
Kreis Plön (dif). Schmalkost in Sachen Fußball ist weiterhin angesagt. Gleich zum Beginn der Rückserie 2020 in der Verbandsliga Ost fiel die Nachholpaarung des Dobersdorfer SV gegen die SG Probstei buchstäblich in Wasser und musste abgesagt werden. Gepunktet werden…

UNTERNEHMEN DER REGION