Marco Gruemmer

Phänomenen auf der Spur - Mini-Phänomenta an der Jacob-Lienau-Schule weckte Neugierde

Bilder
Lehrer Sven Looft beobachtet das beherzte Vorgehen zweier kleiner Tüftler.

Lehrer Sven Looft beobachtet das beherzte Vorgehen zweier kleiner Tüftler.

Neustadt. Ja, die Beschäftigung mit Themen aus Naturwissenschaft und Technik kann tatsächlich Spaß machen, gerade auch, wenn die eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse dazu führen, Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu durchschauen. Die Mini-Phänomenta, eine kleine Verleih-Wanderausstellung des großen Bruders aus Flensburg, machte für einige Tage an der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule Station.
 
Initiator und Lehrer Sven Looft, der selbst im Vorfeld eine zweitägige Phänomenta-Fortbildung, die ihn zum Ausleihen der Ausstellung berechtigt, absolvierte, hat mit der Mini-Phänomenta ein klares Ziel verfolgt. „Mir war wichtig, Impulse zu setzen und Neugierde zu wecken. Die Schüler sollten Testen und Ausprobieren“, erläuterte Sven Looft.
 
Dem pädagogischen Ansatz entsprechend gab es an den 19 Stationen mit Experimenten keine weiterführenden Informationen. Die eigene, unmittelbare Erfahrung und der eigene Lernprozess durch spielerische Auseinandersetzung mit dem Phänomen stand im Vordergrund. Insofern versteht sich die Mini-Phänomenta als Ausstellung, in der naturwissenschaftlich-technische Phänomene selbständig erfolgreich erschlossen werden können.
 
An den frei zugänglichen Experimentierstationen konnten die Schüler der Klassen 5 bis 10 ihre Forschungsfähigkeit überprüfen. „Wobei die Schüler der Klassen 5 und 6 größeres Interesse zeigten und sich aktiver beteiligt haben“, so Sven Looft in seinem persönlichen Schlussfazit.
 
Nachhaltiges Ziel sei es, einzelne Stationen nach den dazu notwendigen Bauanleitungen nachzubauen, die dann in den Bestand der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule übergehen. Außerdem könne man die Stationen auch anderen Schulen zur Verfügung stellen. So würden Naturwissenschaft und Technik zum regelmäßigen Lern- und Gesprächsanlass geben. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Abfahrt in Scharbeutz.

Mit dem Fahrrad von Scharbeutz bis Münster

14.07.2019
Scharbeutz. Die Sommerferien haben begonnen und in jedem Jahr macht die Jugendfeuerwehr Scharbeutz (JFS80) mit ihren Jugendlichen eine Sommerfahrt. In diesem Jahr ging es auf eine Fahrradtour mit dem Ziel Münster in Nordrhein-Westfalen. Start der Fahrradtour war am...
Sierksdorf tanzt. (Copyright Rasoul Khalkhali)

Stimmungsvolle Erlebnisse mit Tanz, Musik, Kino und Erzählkunst

13.07.2019
Sierksdorf. Wenn Tanzlehrer Rasoul zu „Sierksdorf tanzt“ bittet, kommen alle. An den Sommerterminen im Juli und August verwandelt sich der Strand hierbei in ein stimmungsvolles Salsa-Parkett unter freiem Ostseehimmel. Im September bis November wird wetterbeständig im...
(Copyright Heike Rhein)

775 Herzen für´s Stadtfest

13.07.2019
Neustadt. Unter dem Motto „Suche Frieden“ 775 Herzen für das Stadtjubiläum waren Menschen eingeladen, Herzen für eine große Installation zum Stadtfest anzufertigen (der reporter berichtete).Für drei Tage werden die Herzen als Outdoorinstallation auf dem Rasen neben...

Golf Reise Cup

13.07.2019
Brodau. Katarina Clarus vom eska-Reisebüro hatte zum Golf Reise-Cup geladen und 82 Teilnehmer waren dieser Einladung gefolgt. Da die Mannschaften des Golf Club Brodauer Mühle auswärts antreten mussten, waren in diesem Jahr nicht so viele...

Golf & Sporthotel Carat-Cup

13.07.2019
Brodau. Jubiläum im Golf Club Brodauer Mühle - zum 25. Mal fand in diesem Jahr der Carat-Cup statt. Dieter Küpker empfing bei strahlendem Sonnenschein die 58 Teilnehmer persönlich und überreichte ein Tee-Off-Present, bevor es per...

UNTERNEHMEN DER REGION