Petra Remshardt

Springreiterinnen in der Champ-Mannschaftstrophy erfolgreich

Bilder
Annika Lorenzen, Cathrin Bock-Jakobsen, Constanze Stölk, Nena Hopp, Janina Evers (v. lks.).

Annika Lorenzen, Cathrin Bock-Jakobsen, Constanze Stölk, Nena Hopp, Janina Evers (v. lks.).

Waabs-Langholz. Das Team des Reit- und Fahrverein Lensahn erneut mit einer Null-Fehler-Runde in Waabs-Langholz. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 5. Qualifikation auf den 1. Platz. Annika Lorenzen legte mit Cristall eine schnelle, fehlerlose Runde vor. Cathrin Bock-Jacobsen auf Lumitas, Nena Hopp auf Yakari und Constanze Stölk auf Quantos folgten ohne Abwurf. Mit 112 Punkten liegen die Amazonen vor der Turniergemeinschaft nach Maas mit 111 Punkten und dem RV Westwalddistrikt Nettelsee mit 106 Punkten. Die 6. Qualifikation findet anlässlich des Reitturniers des ORF Malente in Eutin statt, wo sich das Team am Sonntag, dem 14. Juli ab 13 Uhr mit 15 weiteren Mannschaften messen wird. Das Finale findet in Femerholz statt, für das sich die besten acht Mannschaften qualifizieren werden. Die Professionalität des Teams wurde durch das dunkelblaue Outfit unterstrichen. Die Fliegenhauben spendete die Firma Heinzmann Workfashion, die Satteldecken kamen von Garten- und Landschaftsbau Schmeiser und die Poloshirts stiftete Firma A-Z Yachtservice Grömitz GmbH. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION