Reporter Eutin

Ausstellungseröffnung „Klimaschutz im Alltag”

Eutin (t). Ab kommenden Donnerstag, dem 4. August ist in der Kreisbibliothek Eutin eine Ausstellung mit Hintergrundinformationen und Tipps rund um das aktuelle Thema Klimaschutz im Alltag zu sehen. Die Ausstellung, die auf insgesamt 19 Informationstafeln präsentiert wird, ist eine Wanderausstellung, die gemeinschaftlich von den Klimaschutzmanagerinnen und -managern der Kreise Ostholstein, Plön und Segeberg sowie der Gemeinde Stockelsdorf und der Stadt Preetz entwickelt wurde. Eröffnet wird die Ausstellung in der Kreisbibliothek Eutin am 4. August um 16 Uhr mit einem Vortrag von Leslie Matthiesen, der Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein.
Beate Sieweke, die Leiterin der Kreisbibliothek freut sich sehr über die Möglichkeit, wichtige Informationen zum Klimaschutz mittels anschaulicher Ausstellungstafeln ausstellen zu können. „Klimaschutz betrifft uns alle und so hat jeder die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, was leicht umsetzbar ist“. Leslie Matthiesen, die Klimaschutzmanagerin des Kreises Ostholstein, erläutert: „Bereits kleine Veränderungen im Alltag können in Sachen Klimaschutz viel bewirken und zu einer nachhaltigen Verbesserung des Klimas beitragen. Jeder Haushalt kann durch gewisse Einsparungen oder Veränderungen zur Verbesserung der Klimabilanz beisteuern. Die Ausstellung soll mithilfe von praxisnahen Tipps und Anregungen zu einem klimafreundlichen Alltag motivieren.“
Inhaltlich werden neben allgemeinen Informationen zum Klimawandel die Themenfelder Mobilität, Ernährung, Konsum und Wohnen angesprochen. Auch werden Möglichkeiten der Anpassung an Hitze und Starkregen präsentiert. Die einzelnen Alltagstipps werden dabei durch statistische Erhebungen unterstützt und enthalten Hinweise zu weiterführenden Informationsquellen.
„Die Idee der mobilen Ausstellung ist es, möglichst viele Haushalte im Kreisgebiet zu erreichen und diesen beim alltäglichen Klimaschutz behilflich zu sein. Ich freue mich sehr, dass die Kreisbibliothek Eutin, diese Ausstellung präsentiert“, erläutert Leslie Matthiesen.
Gefördert wird die Ausstellung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), das den Druck der Plakate für den Kreis Ostholstein mitfinanziert hat.
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kreisbibliothek Eutin auf der Galerie vom 4. August bis 3. September 2022 zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich auf der Klimaschutz-Webseite des Kreises Ostholstein oder können bei der Klimaschutzmanagerin, Frau Leslie Matthiesen, telefonisch unter 04521-788 271 oder per E-Mail unter l.matthiesen@kreis-oh.de erfragt werden.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage