Reporter Eutin

Gut aufgestellt für einen lebendigen Austausch

Bilder
Eutin-Fissau (t). Zu einer Mitgliederversammlung kamen die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Lawrence-Eutin am 12. Dezember im Gasthaus Wittenburg in Eutin-Fissau zusammen. Zunächst wurden verschiedene Formalia besprochen und der Vorstand entlastet.
Jeweils einmal im Jahr wird bei zweijähriger Amtszeit ein Teil der Vorstandmitglieder neu gewählt. In diesem Jahr betraf das die stellvertretende Vorsitzende und einen Beisitzer. Patricia Wolf wurde als stellvertretende Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt. Dr. Hans-Jürgen Grein stand nach zwei Wahlperioden nicht für eine Wiederwahl als Beisitzer zur Verfügung. Dr. Julia Hümme wurde für dieses Amt vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Nachdem der Schüleraustausch nach der Corona-Zeit schon im letzten Jahr wieder aufgenommen werden konnte, wies der Vorsitzende in seinem Jahresbericht auf die erstmalige Aufnahme einer Praktikantin an der Voß-Schule hin. In diesem Zusammenhang dankte er allen Gastgeberfamilien, die einen Gast aufgenommen haben. Einen Dank richtete er auch an den Betreuer in der Voß-Schule und den Trainer der Frauenfußballmannschaft der Ballspielgemeinschaft Eutin.
Zu einem Spontanbesuch in Eutin kamen im Juni zwei Austauschschüler aus Lawrence nach Eutin, die im Rahmen eines einjährigen Aufenthaltes in Deutschland in Osnabrück beziehungsweise Bremen waren.
Für dieses Jahr ist wieder ein Delegationsaustausch vorgesehen.
Das „Summer-Language-Institute“ wird nach einer personellen Umstrukturierung an der Kansas University im Jahr 2025 wieder aufgenommen. In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurde über den Besuch der Eutiner Schülerinnen, die in diesem Jahr von Philipp Loose von der Weber-Schule betreut wurden, berichtet. Neben einem Besuch des Stadions, der Polizeistation und einem Radio-Interview war die Einladung zu einer Sitzung der City-Commission, die der Eutiner Stadtvertretung entspricht, ein Höhepunkt der Reise. Die Schülerinnen konnten sich auf der Sitzung vorstellen. Abgerundet wurde die Reise mit einem mehrtägigen Aufenthalt in New York City.
Der Verein bietet auch jungen Berufstätigen, Auszubildenden oder Studierenden unabhängig von den Gruppenprogrammen die Möglichkeit, auf individueller Basis ein Praktikum in verschiedensten Branchen in Lawrence zu absolvieren. Interessent*innen sind herzlich eingeladen und können den Verein gerne ansprechen. Der Vorstand entscheidet dann in einem Auswahlverfahren über Bewerbungen.

Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen