Reporter Eutin

Ernte-Dank und zünftiges Straßenspektakel in Dannau

Bilder

Dannau (los). Der goldene Oktober startet in Dannau mit einer zünftigen Erntedankfeier am kommenden Sonnabend. Der große Umzug durchs Dorf um 13 Uhr ab dem Festplatz am Dörpshus (Hauptstraße 7) ist Auftakt der Traditions-Veranstaltung. Sie knüpft mit den geschmückten Erntewagen und Präsentation einer Erntekönigin an altes Brauchtum an und trägt zugleich dem heutigen Dorfleben Rechnung. So sind Dannauer Gilden mit Abordnungen ebenso vertreten wie die Vereine, darunter die Reiter aus Dannau und Umgegend. Als besonderer Eyecatcher knattern die Oldtimerfreunde aus Blekendorf mit ihren alten Treckern der Marken Lanz und Co. durch die Straßen. Für festliches „Tamtam“ und gute Stimmung sorgen zudem die Spielmannszüge aus Oldenburg i. H.und Plön, die das fröhliche Straßenspektakel musikalisch begleiten.
Auf dem Festplatz folgt ab 14 Uhr ein buntes Programm mit Spielen, Spaß und Musik, bei dem die Vereine und die Freiwillige Feuerwehr sich präsentieren und für das „leibliche Wohl“ der Besucher und Teilnehmer sorgen. In dem Rahmen ist auch Gelegenheit, das Ernten in früheren Zeiten nachzuvollziehen: So demonstriert Andreas Schnoor mit einer alten Dreschmaschine anschaulich das Procedere von anno dazumal, bei dem bereitgestellte Getreidegarben vor Ort gedroschen und das Korn vom Halm getrennt werden soll. Außerdem wird der Festplatz zur Arena: Die Pferdegilde veranstaltet ein Ringreiten, das ebenfalls auf Reiterspiele früherer Zeiten zurückzuführen ist. Wer hier die sportliche Herausforderung sucht, kann ohne Anmeldung mit Pferd und Sattel nach Dannau kommen, an den Start reiten und angaloppieren. Die reizvolle Aufgabe besteht darin, mit einem mitgeführten Stab aus dem Galopp die Mitte eines Ring zu treffen, was ein sich gleichmäßig auf einer Linie bewegendes Pferd voraussetzt. Zuschauer dürfen sich somit auf einen „bewegten“ Wettbewerb mit spannenden Ritten freuen.
Für gute Stimmung sorgen weiterhin die Dannauer Dorfcombos und die Michael Weiss Jazzband sowie Butler Ernst Alfred alias Christoph Peters mit Klamauk und kleinkünstlerischen Intermezzi. Als Festredner der Veranstaltung spricht Schleswig-Holsteins früherer Ministerpräsident Peter Harry Carstensen.
Der Dannauer Ernte-Dank schließt mit einer Party um 20 Uhr, bei der auch Nicht-Dannauer herzlich willkommen sind. Der Eintritt kostet 7 Euro.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage