Marlies Henke

„Seien Sie stolz auf das, was Sie sind!“ – Freisprechung von Bäcker- und Fachverkäuferlehrlingen

Bilder
Die freigesprochenen Bäcker und Fachverkäuferinnen mit dem stellvertretenden Obermeister der Bäckerinnung Nord Helmut Börke (lks.) sowie die Lehrer Willi Stey (2. v. re.) und Sebastian Ehrhart (re.) von der Beruflichen Schule.

Die freigesprochenen Bäcker und Fachverkäuferinnen mit dem stellvertretenden Obermeister der Bäckerinnung Nord Helmut Börke (lks.) sowie die Lehrer Willi Stey (2. v. re.) und Sebastian Ehrhart (re.) von der Beruflichen Schule.

Lensahn. Sie haben es geschafft und sind nun frischgebackene Gesellen im Bäckerhandwerk oder Fachverkäuferinnen: Insgesamt zehn Auszubildende des Schulbezirks Ostholstein haben nach dreijähriger Lehrzeit ihre Prüfung bestanden und wurden am vergangenen Mittwoch freigesprochen. Mit den traditionellen Worten „In Wahrhaftigkeit, in Ehrbarkeit, in Gerechtigkeit“ eröffnete der stellvertretende Obermeister der Bäcker-Innung Nord Helmut Börke die Freisprechungsfeier im Haus der Begegnung. Höhepunkt war das Öffnen der traditionellen Lade mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse und Gesellenbriefe.
 

„Seien Sie stolz auf das, was Sie sind und auf das, was Sie bis heute erreicht haben“, sagte Helmut Börke zu den Auszubildenden. Zugleich bedauerte er, dass Bäcker und Fachverkäufer bei der Berufswahl junger Menschen nicht sonderlich weit vorne liegen würden. Richtig verstehen könne er das nicht, wo die Berufe doch so viel bieten würden wie beispielsweise Zufriedenheit über ein erfolgreiches Tagwerk, führte Börke weiter aus. Angesichts der Pandemie, die am Mittwoch auch Ursache für eine Freisprechungsfeier im kleinen Kreise war, betonte er zudem, dass das Bäckerhandwerk mehr denn je goldenen Boden habe und ausgebildete Fachkräfte in allen Bereichen gesucht werden. „Unser Berufsstand ist einer der wenigen, die als systemrelevant eingestuft ist und hat damit eine wichtige Bedeutung in unserer Gesellschaft.“
 
Deutschland brauche Bäcker, die das richtige Feeling für Zutaten, Teig, Gare und Backen haben sowie Verkäuferinnen mit Gespür für Warenpräsentation, die ihre Kunden frühmorgens mit einem Lächeln begrüßen, so Börke, der abschließend an die Freigesprochenen appellierte, ihr Wissen stetig zu erweitern, aber auch Freundschaften und Hobbys als Ausgleich zu pflegen und sich - angesichts des großen Einkommenssprungs vom Lehr- zum Gesellengehalt - um ihre Finanzen zu kümmern.
Ausbildungsberuf Bäcker/-in im Bezirk Ostholstein: Marc Stöve (Bäckerei Sesselberg, Neustadt), Viola Zunckel (Hof Klostersee, Grönwohldshorst - Prüfungsbeste), Sebastian Fritzsche (Inselbhttps://www.inselbaeckerei-boerke.de/äckerei Börke & Sohn), Marek Schulz (Stadtbäckerei Klausberger, Eutin).
 
Ausbildungsberuf Bäckereifachverkäuferinnen im Bezirk Ostholstein: Jade Meline Pfeiffenberger, Lea Gradert und Merle Schild (alle Puck – Mein Ostseebäcker), Thea Soppa (Mien Backstuuv), Andrea Thiemann und Janina Manlik (beide Bäckerei von Allwörden). (he)


Weitere Sonderthemen

Hallo Lensahn


Elektrofachkräfte und Azubis gesucht Jetzt bewerben bei Elektro Schiebold

20.10.2021
Elektro Schiebold, der Meisterbetrieb und kompetente Partner im Elektrofachhandwerk aus Lensahn, braucht Verstärkung. Elektro Schiebold ist der perfekte Kontakt, wenn rund um Lensahn Unterstützung beim Erwerb, der Installation oder bei…
Ratgeber
Das gibt´s nur hier
Auto Sonderseiten
Gewerbegebiet Grömitz
Energie sparen
Steuerberater
Wolfgang Langer, Annegret Langer und Michael Langer (v. lks.) stellen auf Wunsch auch Präsentkörbe zusammen.

Weil wir wissen was wir tun


Schinkenräucherei Langer in Süsel-Ottendorf

06.10.2021
Handwerklich hergestellte Köstlichkeiten Süsel/Ottendorf. Seit 1958 werden in der Schinkenräucherei Langer in Süsel/Ottendorf Holsteiner Katenrauchschinken nach dem gleichen Rezept erfolgreich produziert. Qualität, Frische und Geschmack…
Auch die Pizza kommt ohne Fleisch wunderbar aus.

Veggie


Ein Veggie-Tag in der Woche

06.10.2021
Obwohl sich immer mehr Menschen für eine fleischlose Ernährung aussprechen, hat das kaum Auswirkungen auf den Fleischkonsum pro Person in Deutschland. Laut einer Studie von Statista.de belief sich der Fleischverzehr im Jahr 2010 auf durchschnittlich 62,4 Kilogramm…
Lichttest
Die Wiedergutmacher
SeniorenSonderseiten
Bauen Sonderseiten
Wochenmarkt Neustadt

Das beste Fleisch aus der Region


Vitamine im Fleisch? Das steckt drin

18.09.2021
Frei nach dem Motto „Fleisch ist mein Gemüse“ (Heinz Strunk) haben wir hier einmal die Vitamin- und Energiebilanz von verschiedenen Fleischsorten unter die Lupe genommen: RindfleischRindfleisch ist ein guter Vitamin B3 und B12 Lieferant. Diese Vitamine werden bei…

UNTERNEHMEN DER REGION