Tourismus-Agentur Lübecker Bucht - Herrn Rosinski

Bilder
Strandallee 134
23683 Scharbeutz
Deutschland

04503/7794100
04503/7794200
info@luebecker-bucht-ostsee.de
www.luebecker-bucht-ostsee.de
Facebook
Öffnungszeiten: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/tourist-informationen-kontakt
Petra Remshardt

Piratenwanderung

Pelzerhaken. Am Donnerstag, dem 19. Juli von 10 bis 11.30 Uhr entern waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen die Lübecker Bucht und nehmen alle mutigen Kinder mit auf Schatzsuche. Es gilt Hinweise zu sammeln, um am Ende dem gestohlenen Schatz auf die Spur zu kommen. Treffpunkt ist auf dem Seebrückenvorplatz. (red)


Petra Remshardt

Ostseezauberer „Zarni“

Pelzerhaken. Am Montag, dem 23. Juli kommt um 16 Uhr der Ostseezauberer „Zarni“ mit Spiel, Spaß und Zauberei für die ganze Familie in die Tourist-Information. Der Eintritt kostet 5 Euro. (red)


Petra Remshardt

Strandgymnastik

Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 25. Juli von 9 bis 10 Uhr geht es in Pelzerhaken entspannt und frisch in den Tag mit Strandgymnastik und Rückenschule. Treffpunkt ist bei der Tourist-Information. (red)


Petra Remshardt

Kunst-Führung

Sierksdorf. Christa Wächtler lädt am Freitag, dem 20. Juli von 16 Uhr bis 18 Uhr zu einer Führung durch das Kunsthaus, Prof.-Haas-Str. 29 in Sierksdorf ein. Anmeldungen erwünscht unter Tel. 04563/8727. (red)


Petra Remshardt

Kunst-Führung

Sierksdorf. Christa Wächtler lädt am Dienstag, dem 24. Juli von 16 Uhr bis 18 Uhr zu einer Führung durch das Kunsthaus, Prof.-Haas-Str. 29 in Sierksdorf ein. Anmeldungen erwünscht unter Tel. 04563/8727. (red)


Petra Remshardt

Möwe Meier Club

Pelzerhaken. Der Möwe Meier Club in der Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7, freut sich auf alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit anderen Kindern tolle Abenteuer zu erleben. Eine Anmeldung erfolgt direkt vor Ort zum jeweiligen Programmbeginn. Montags 10 bis 12 Uhr Kreativ-Werkstatt, dienstags 10 bis 12 Uhr Ostsee-Forscher, dienstags 13.30 bis 15.30 Uhr Kinderdisco, mittwochs 10 bis 12 Uhr spannende Experimente, donnerstags 10 bis 12 Uhr Kreativ-Werkstatt, donnerstags 13.30 bis 15.30 Uhr Abenteuergeschichten und Theater spielen, freitags 10 bis 12 Uhr Spaßolympiade. Die Teilnahme kostet 3 Euro. (red)


Petra Remshardt

Kunst-Führung

Sierksdorf. Christa Wächtler lädt am Freitag, dem 13. Juli und am Dienstag, dem 17. Juli jeweils von 16 Uhr bis 18 Uhr zu einer Führung durch das Kunsthaus, Prof.-Haas-Str. 29 in Sierksdorf ein. Anmeldungen erwünscht unter Tel. 04563/8727. (red)


Petra Remshardt

Stadtführung

Neustadt. Am Mittwoch, dem 18. Juli um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt lebten und leben, und die Spuren, die sie hinterlassen haben. Die gebürtige Neustädterin erzählt in lockerer Art Geschichten, Anekdoten und Wissenswertes über Neustadt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor der Rathaustreppe. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche frei. (red)


(red)

Neustadt für kleine Leute

Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten, aber wer weiß schon, warum die Neustädter Stadtkirche einen Turm hat oder wie schwer ein Kettenhemd ist? Am Mittwoch, dem 30. August erfahren die Kinder

Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten: Am Mittwoch, dem 18. Juli erfahren die Kinder von Gabi Stienemeier-Goss, wie die Menschen früher in Neustadt gewohnt und gelebt haben. Außerdem geht es darum, weshalb die Kirche und das Rathaus so wichtig sind, weshalb böse Menschen außerhalb der Stadt begraben wurden und wie man vor 700 Jahren eine Stadt angriff. Am Ende wird ein Kettenhemd mit Helm, Schild und Schwert vorgeführt. „Neustadt für kleine Leute“ ist eine spannende Stadtführung für Kinder ab acht Jahren und Familien, jüngere Kinder sind mit Begleitung ebenfalls herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 11 Uhr im zeiTTor-Museum. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro, mit Gästekarte 2,50 Euro und ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. (red)


Petra Remshardt

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 18. Juli. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem Holunderbusch hockt? Vielleicht trifft man auch eine Hexe, die heimlich die Kühe des Nachbarn „fern-melkt“ oder Zwietracht in Bettdecken frisch Vermählter näht. Wer Offenbarungen dieser Art nicht scheut, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall versäumen. Der abendliche Spaziergang führt unter anderem zum Galgenberg, wo sich einst die Richtstätte Neustadts befand, und zur Burg im Binnenwasser. Dort erfährt man, wie man einem vorbei fliegenden Drachen einen Schatz stiehlt oder was man beachten sollte, wenn man Riesen zum Hausbau einsetzt. Schließlich weiß man nie, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit in einer Sage steckt. Die Tour wird vom zeiTTor Museum angeboten und startet um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Ameos, Am Zuckerdamm. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. (red)


Petra Remshardt

Stadtführung

Neustadt. Am Mittwoch, dem 25. Juli um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt lebten und leben, und die Spuren, die sie hinterlassen haben. Die gebürtige Neustädterin erzählt in lockerer Art Geschichten, Anekdoten und Wissenswertes über Neustadt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor der Rathaustreppe. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche frei. (red)


Petra Remshardt

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 25. Juli. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem Holunderbusch hockt? Vielleicht trifft man auch eine Hexe, die heimlich die Kühe des Nachbarn „fern-melkt“ oder Zwietracht in Bettdecken frisch Vermählter näht. Wer Offenbarungen dieser Art nicht scheut, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall versäumen. Der abendliche Spaziergang führt unter anderem zum Galgenberg, wo sich einst die Richtstätte Neustadts befand, und zur Burg im Binnenwasser. Dort erfährt man, wie man einem vorbei fliegenden Drachen einen Schatz stiehlt oder was man beachten sollte, wenn man Riesen zum Hausbau einsetzt. Schließlich weiß man nie, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit in einer Sage steckt. Die Tour wird vom zeiTTor Museum angeboten und startet um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Ameos, Am Zuckerdamm. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. (red)


Petra Remshardt

Möwe Meier Club

Pelzerhaken. Der Möwe Meier Club in der Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7, freut sich auf alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit anderen Kindern tolle Abenteuer zu erleben. Eine Anmeldung erfolgt direkt vor Ort zum jeweiligen Programmbeginn. Montags 10 bis 12 Uhr Kreativ-Werkstatt, dienstags 10 bis 12 Uhr Ostsee-Forscher, dienstags 13.30 bis 15.30 Uhr Kinderdisco, mittwochs 10 bis 12 Uhr spannende Experimente, donnerstags 10 bis 12 Uhr Kreativ-Werkstatt, donnerstags 13.30 bis 15.30 Uhr Abenteuergeschichten und Theater spielen, freitags 10 bis 12 Uhr Spaßolympiade. Die Teilnahme kostet 3 Euro. (red)


Petra Remshardt

Ostseezauberer „Zarni“

Pelzerhaken. Am Montag, dem 16. Juli kommt um 16 Uhr der Ostseezauberer „Zarni“ mit Spiel, Spaß und Zauberei für die ganze Familie in die Tourist-Information. Der Eintritt kostet 5 Euro. (red)


Petra Remshardt

Strandgymnastik

Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 18. Juli von 9 bis 10 Uhr geht es in Pelzerhaken entspannt und frisch in den Tag mit Strandgymnastik und Rückenschule. Treffpunkt ist bei der Tourist-Information. (red)


Petra Remshardt

Stadtführung

Neustadt. Am Mittwoch, dem 1. August um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt lebten und leben, und die Spuren, die sie hinterlassen haben. Die gebürtige Neustädterin erzählt in lockerer Art Geschichten, Anekdoten und Wissenswertes über Neustadt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor der Rathaustreppe. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche frei. (red)


Petra Remshardt

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 1. August. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem Holunderbusch hockt? Vielleicht trifft man auch eine Hexe, die heimlich die Kühe des Nachbarn „fern-melkt“ oder Zwietracht in Bettdecken frisch Vermählter näht. Wer Offenbarungen dieser Art nicht scheut, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall versäumen. Der abendliche Spaziergang führt unter anderem zum Galgenberg, wo sich einst die Richtstätte Neustadts befand, und zur Burg im Binnenwasser. Dort erfährt man, wie man einem vorbei fliegenden Drachen einen Schatz stiehlt oder was man beachten sollte, wenn man Riesen zum Hausbau einsetzt. Schließlich weiß man nie, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit in einer Sage steckt. Die Tour wird vom zeiTTor Museum angeboten und startet um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Ameos, Am Zuckerdamm. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. (red)


Petra Remshardt

Tanz, Kino und Musik: Sierksdorf im Sommer erleben

Bilder
©www.luebecker-bucht-ostsee.de

©www.luebecker-bucht-ostsee.de

Vielfältige Angebote im historischen Küstenort


Lübecker Bucht. Mehr als Strand, Historie und Familienidylle: In Sierksdorf können Urlauber sich nicht nur erholen und Ruhe finden. Der Urlaubsort lockt mit vielfältigen Angeboten. In diesem Sommer wird Sierksdorf zum Mittelpunkt lateinamerikanischer Rhythmen, großer Verfilmungen und spannender Literatur.
Wenn Tanzlehrer Rasoul am 10. und 24. Juli sowie am 7. und 21. August jeweils von 18 bis 22 Uhr zu „Sierksdorf tanzt“ bittet, verwandelt sich der Strand zum zweiten Mal nach 2017 in eine stimmungsvolle Salsa-Bar unterm Ostseehimmel. Während des zweistündigen Workshops bringt Rasoul den Gästen lateinamerikanische Schrittfolgen wie Salsa, Bachata und Merenge bei. Danach steigt die Tanzparty, bei der jeder Tanzstil willkommen ist. Ob Cha Cha Cha, Walzer oder doch Salsa: Die tanzwütigen Urlauber bringen Schwung an den Strand. Eine Besonderheit wartet auf die Besucher am 21. August, wenn die Salsa-Liveband „The Piola Rumba Stars“ durch den stimmungsvollen Abend voller heißer Rhythmen begleitet. Die Musik liegt der zehnköpfigen Gruppe im Blut: Die Mitglieder des Orchesters kommen unter anderem aus Kolumbien, Kuba und Ecuador. Mit Bläsern, Congas, Timbales, Bongos, Vibraphon, Piano, Bass, Gesang und Chor zieht das Orchester die Tänzer in ihren Bann. Der Eintritt zu allen Abenden ist frei.
 
Im Herbst wird übrigens weiter getanzt, diesmal nicht mehr im Sand, sondern im Haus des Gastes, Vogelsang 1. Die Termine: 22. September, 27. Oktober und 10. November.
Ein stilles wie klangvolles Erlebnis bietet am 5. August das Strandkino im Sand am Fischerplatz, das historische Kurzfilme zeigt. Die Stummfilme unterschiedlicher Genres werden live von Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano begleitet. Wenn Film und Musik zu einer Einheit werden, erleben die Besucher eine stimmungsvolle Szenerie der 20er und 30er Jahre. Das Oldtimer-Feuerwehrauto - ein Magirus Deutz Baujahr 1969 - als Projektionsfläche der Filme macht die nostalgische Kulisse perfekt. Die Veranstaltung beginnt um 21.30 Uhr, Gästen wird empfohlen, Decken mitzubringen, um es sich im Sand gemütlich zu machen.
Unterhaltsame Erzählkunst können Zuhörer vom 12. Juli an erleben. Den Anfang macht Matthias Stührwoldt, fünffacher Vater, Bauer und Autor aus Stolpe. Unter dem Motto „ein Bauer erzählt auf Hoch und Op Platt“ liest Stührwoldt am 12. Juli um 20 Uhr im Haus des Gastes Geschichten und Gedichte aus dem Landleben und aus seinen Werken „verliebt Trecker fahren“ (2003) und „Melkbuerngeschichten“ (2016).
 
Am 26. Juli ist Jana Raile zu Gast am Fischerplatz. Ohne Buch, ohne Requisiten, allein durch ihre Stimme, Mimik und Gestik, nimmt die Erzählkünstlerin aus Hannover ihr Publikum mit in fantastische Unterwasserwelten, in denen spannende Abenteuer warten. Der Abend beginnt um 21 Uhr.
Spannung und Nervenkitzel verspricht die Lesung des Autors Berndt Wagner am 9. August (20 bis 21.30 Uhr) im Haus des Gastes, wenn er aus seinem Roman „Todten ist tot“ vorträgt.
März 1945: Kriminalobersekretär Otto Todten wird aus Berlin nach Hamburg abgeordnet. Er soll dort den Schwarzmarkt bekämpfen.
Er trifft auf ein Chaos - eine zerstörte Stadt und eine Sicherheitspolizei, die sich aufzulösen scheint. Todtens Ehefrau bleibt in Berlin, obwohl die Eroberung der Stadt durch russische Truppen absehbar ist. Die scheinbar unabhängigen Schicksale von fünf Männern beschäftigen Todten. Plötzlich ist er mittendrin in kriminellen Machenschaften. Todten muss weg.
Den Abschluss bildet am 23. August erneut Erzählkünstlerin Jana Raile im stimmungsvollen Umfeld des Fischerplatzes. (red)


Petra Remshardt

Bürgermeisterführung anno 1420

Neustadt. Am Donnerstag, dem 2. August startet um 11 Uhr am zeiTTor-Museum, Vor dem Kremper Tor, eine Stadtführung. Neustadt ist abgebrannt, das Rathaus liegt in Trümmern und der Bürgermeister hat Ärger mit der mächtigen Hansestadt Lübeck, weil Neustädter Piraten ständig Lübecker Handelsschiffe kapern. Bedauerlicherweise liegt eines davon gerade im Neustädter Hafen. Über diese und andere Schwierigkeiten des mittelalterlichen Neustadts berichtet der Bürgermeister von 1420 in vollem Ornat höchstpersönlich auf seinem Stadtrundgang. Dabei plaudert er mit einem Augenzwinkern über Verhütungsmittel, Umweltschutz und Badehäuser - alles aus der Sicht des Jahres 1420. (red)


Petra Remshardt

Tanz, Kino und Musik: Sierksdorf im Sommer erleben

Bilder
©www.luebecker-bucht-ostsee.de

©www.luebecker-bucht-ostsee.de

Vielfältige Angebote im historischen Küstenort


Lübecker Bucht. Mehr als Strand, Historie und Familienidylle: In Sierksdorf können Urlauber sich nicht nur erholen und Ruhe finden. Der Urlaubsort lockt mit vielfältigen Angeboten. In diesem Sommer wird Sierksdorf zum Mittelpunkt lateinamerikanischer Rhythmen, großer Verfilmungen und spannender Literatur.
Wenn Tanzlehrer Rasoul am 10. und 24. Juli sowie am 7. und 21. August jeweils von 18 bis 22 Uhr zu „Sierksdorf tanzt“ bittet, verwandelt sich der Strand zum zweiten Mal nach 2017 in eine stimmungsvolle Salsa-Bar unterm Ostseehimmel. Während des zweistündigen Workshops bringt Rasoul den Gästen lateinamerikanische Schrittfolgen wie Salsa, Bachata und Merenge bei. Danach steigt die Tanzparty, bei der jeder Tanzstil willkommen ist. Ob Cha Cha Cha, Walzer oder doch Salsa: Die tanzwütigen Urlauber bringen Schwung an den Strand. Eine Besonderheit wartet auf die Besucher am 21. August, wenn die Salsa-Liveband „The Piola Rumba Stars“ durch den stimmungsvollen Abend voller heißer Rhythmen begleitet. Die Musik liegt der zehnköpfigen Gruppe im Blut: Die Mitglieder des Orchesters kommen unter anderem aus Kolumbien, Kuba und Ecuador. Mit Bläsern, Congas, Timbales, Bongos, Vibraphon, Piano, Bass, Gesang und Chor zieht das Orchester die Tänzer in ihren Bann. Der Eintritt zu allen Abenden ist frei.
 
Im Herbst wird übrigens weiter getanzt, diesmal nicht mehr im Sand, sondern im Haus des Gastes, Vogelsang 1. Die Termine: 22. September, 27. Oktober und 10. November.
Ein stilles wie klangvolles Erlebnis bietet am 5. August das Strandkino im Sand am Fischerplatz, das historische Kurzfilme zeigt. Die Stummfilme unterschiedlicher Genres werden live von Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano begleitet. Wenn Film und Musik zu einer Einheit werden, erleben die Besucher eine stimmungsvolle Szenerie der 20er und 30er Jahre. Das Oldtimer-Feuerwehrauto - ein Magirus Deutz Baujahr 1969 - als Projektionsfläche der Filme macht die nostalgische Kulisse perfekt. Die Veranstaltung beginnt um 21.30 Uhr, Gästen wird empfohlen, Decken mitzubringen, um es sich im Sand gemütlich zu machen.
Unterhaltsame Erzählkunst können Zuhörer vom 12. Juli an erleben. Den Anfang macht Matthias Stührwoldt, fünffacher Vater, Bauer und Autor aus Stolpe. Unter dem Motto „ein Bauer erzählt auf Hoch und Op Platt“ liest Stührwoldt am 12. Juli um 20 Uhr im Haus des Gastes Geschichten und Gedichte aus dem Landleben und aus seinen Werken „verliebt Trecker fahren“ (2003) und „Melkbuerngeschichten“ (2016).
 
Am 26. Juli ist Jana Raile zu Gast am Fischerplatz. Ohne Buch, ohne Requisiten, allein durch ihre Stimme, Mimik und Gestik, nimmt die Erzählkünstlerin aus Hannover ihr Publikum mit in fantastische Unterwasserwelten, in denen spannende Abenteuer warten. Der Abend beginnt um 21 Uhr.
Spannung und Nervenkitzel verspricht die Lesung des Autors Berndt Wagner am 9. August (20 bis 21.30 Uhr) im Haus des Gastes, wenn er aus seinem Roman „Todten ist tot“ vorträgt.
März 1945: Kriminalobersekretär Otto Todten wird aus Berlin nach Hamburg abgeordnet. Er soll dort den Schwarzmarkt bekämpfen.
Er trifft auf ein Chaos - eine zerstörte Stadt und eine Sicherheitspolizei, die sich aufzulösen scheint. Todtens Ehefrau bleibt in Berlin, obwohl die Eroberung der Stadt durch russische Truppen absehbar ist. Die scheinbar unabhängigen Schicksale von fünf Männern beschäftigen Todten. Plötzlich ist er mittendrin in kriminellen Machenschaften. Todten muss weg.
Den Abschluss bildet am 23. August erneut Erzählkünstlerin Jana Raile im stimmungsvollen Umfeld des Fischerplatzes. (red)


Petra Remshardt

Stadtführung

Neustadt. Am Mittwoch, dem 11. Juli um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt lebten und leben, und die Spuren, die sie hinterlassen haben. Die gebürtige Neustädterin erzählt in lockerer Art Geschichten, Anekdoten und Wissenswertes über Neustadt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor der Rathaustreppe. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. (red)


(red)

Neustadt für kleine Leute

Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten, aber wer weiß schon, warum die Neustädter Stadtkirche einen Turm hat oder wie schwer ein Kettenhemd ist? Am Mittwoch, dem 30. August erfahren die Kinder

Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten: Am Mittwoch, dem 11. Juli erfahren die Kinder von Gabi Stienemeier-Goss, wie die Menschen früher in Neustadt gewohnt und gelebt haben. Außerdem geht es darum, weshalb die Kirche und das Rathaus so wichtig sind, weshalb böse Menschen außerhalb der Stadt begraben wurden und wie man vor 700 Jahren eine Stadt angriff. Am Ende wird ein Kettenhemd mit Helm, Schild und Schwert vorgeführt. „Neustadt für kleine Leute“ ist eine spannende Stadtführung für Kinder ab acht Jahren und Familien, jüngere Kinder sind mit Begleitung ebenfalls herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 11 Uhr im zeiTTor-Museum. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro, mit Gästekarte 2,50 Euro und ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. (red)


Petra Remshardt

Strandgymnastik

Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 11. Juli von 9 bis 10 Uhr geht es in Pelzerhaken entspannt und frisch in den Tag mit Strandgymnastik und Rückenschule. Treffpunkt ist bei der Tourist-Information. (red)


Petra Remshardt

Einsendeschluss für Ihre Termine für den Veranstaltungskalender „EVA“ Ausgabe: September/Oktober

Lübecker Bucht. Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht gibt auch für das Jahr 2018 wieder den regelmäßig erscheinenden Veranstaltungskalender „Eva“ für die Orte Neustadt, Pelzerhaken, Rettin, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz und die Pönitzer Seenplatte heraus.
Für die Ausgabe September/Oktober 2018 werden noch Termine aufgenommen. Die gültigen Termine der geplanten Veranstaltungen für den Bereich der Lübecker Bucht werden in den Veranstaltungskalender auf der Homepage
www.luebecker-bucht-ostsee.de/veranstaltungskalender eingepflegt und dann auch entsprechend im Eventkalender abgedruckt.
Die Veranstalter können ganz einfach und unkompliziert unter veranstaltungsmeldung.luebecker-bucht-ostsee.de die Veranstaltungen online eintragen werden. Bitte geben Sie Ihre Veranstaltungen bis Montag, den 16. Juli 2018 ein.
Für Rückfragen zum Veranstaltungskalender „Eva“ oder der Online-Eingabe steht Ihnen Nadine Zellermann von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht unter veranstaltungen@luebecker-bucht-ostsee.de gerne zur Verfügung. (red)


Petra Remshardt

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 4. Juli. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem Holunderbusch hockt? Vielleicht trifft man auch eine Hexe, die heimlich die Kühe des Nachbarn „fern-melkt“ oder Zwietracht in Bettdecken frisch Vermählter näht. Wer Offenbarungen dieser Art nicht scheut, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall versäumen. Der abendliche Spaziergang führt unter anderem zum Galgenberg, wo sich einst die Richtstätte Neustadts befand, und zur Burg im Binnenwasser. Dort erfährt man, wie man einem vorbei fliegenden Drachen einen Schatz stiehlt oder was man beachten sollte, wenn man Riesen zum Hausbau einsetzt. Schließlich weiß man nie, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit in einer Sage steckt. Die Tour wird vom zeiTTor Museum angeboten und startet um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Ameos, Am Zuckerdamm. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. (red)


Strandallee 134
23683 Scharbeutz
Deutschland

04503/7794100
04503/7794200
info@luebecker-bucht-ostsee.de
www.luebecker-bucht-ostsee.de
Facebook
Öffnungszeiten: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/tourist-informationen-kontakt
Stellenanzeige
Tag der Küstenwache
Musik im Strandkorb
Sierksdorf tanzt
Stellenanzeige Counter
MB SUP World Cup
Neustadt Cup 2018
Stellenanzeige Tourist. Kinderbetreuung
Stellenanzeige Tourist. Kinderbetreuung
Stellenanzeige Tourist. Kinderbetreuung
Anbaden Rettin
Ostergrüße
Stellenanzeige
Valentinstag Anzeige
Hafen Live
Fackelwanderungen und Winterdörfer
Baltic Film Festival
Piratenfahrten
SUP Festival
Musik im Strandkorb
Tag der Küstenwache
Neustadt-Cup/
Familien - Sommerprogramm
Stellenanzeige Tourist. Kinderbetreuung
Stellenanzeige Tourist. Kinderbetreuung
Anbaden und Saisoneröffnung Rettin
Kinder Artistenfestival
Valentinstag
Titelsiet SUP World Cup
Valentinstag
Hafen Live 2016
Anzeige KW 48
Ausbildung
Lichtermeer
Kinder-Piratenfest in Neustadt
Piraten-Segeltörn
SUP-Festival 2016
Suchbegriff(e): Kurverwaltung, Tourismusagentur Lübecker Bucht, Tourismusagentur, TALB, Tourismus Service, Tourismusservice, Veranstaltungen, regionale Highlights, Lübecker Bucht, Luebecker Bucht, Strand Deines Lebens, Touristinfo, Tourist-Info, Tourist-Information, Tourismus, Stadtpläne, Stadtplan, Radwanderkarte, Veranstaltungen, Veranstaltungskalender, EVA, Events, Unternehmnungen, Freizeit, Unterkünfte, Tourist Info, Infos