Marco Gruemmer

400-Mitglieder-Grenze wieder geknackt - Keine Erhöhung der Beiträge beim SC Cismar

Bilder
Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Andreas Hagen gratulierte Birte Westensee, die dem SC Cismar seit 25 Jahren die Treue hält.

Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Andreas Hagen gratulierte Birte Westensee, die dem SC Cismar seit 25 Jahren die Treue hält.

Cismar. „Das ist ein trauriges Bild, was hier abgeliefert wird“, sagte Bürgervorsteher Jochen Sachau. Sein Unmut bezog sich darauf, dass es dem SC Cismar nicht gelang, aus der Versammlung heraus einen neuen Kassenprüfer zu finden. „Dieser wichtige Posten bedeutet eine halbe, vielleicht eine Stunde Arbeit im Jahr“, äußerte Sachau sein Unverständnis vor dem Hintergrund, dass ein Mitglied in Abwesenheit gewählt werden musste.
 
Dabei konnte der SC Cismar auf seiner Jahreshauptversammlung bis dahin mit durchaus positiven Nachrichten punkten. Wie der 1. Vorsitzende Andreas Hagen berichtete, habe man mit 410 Mitgliedern wieder die magische Grenze von 400 geknackt. Und auch die Information, dass aktuell keine Beitragserhöhung geplant sein, sorgte für freudige Gesichter. Einzig die Tatsache, dass der SC Cismar zu wenig Schiedsrichter im Herrenfußball stellen kann und die laufende Saison mit minus sechs Punkten sowie einem Ordnungsgeld von 375 Euro beginnen musste, trübte die Stimmung.
 
Im Veranstaltungssegment war der SC Cismar in 2015 wieder sehr aktiv. Entweder als alleiniger Veranstalter oder in Kooperationen mit anderen Vereinen oder Verbänden nannte Andreas Hagen den Kinderfasching, den Sun-Run, einen Laternenumzug oder der Besuch bei den Freunden der polnischen Partnerschule. Zudem sei man seit vielen Jahren sehr stark in die Organisation des Parkplatzdienstes beim Klosterfest involviert. „Was auch unserer Vereinskasse gut zu Gesicht steht“, erklärte Andreas Hagen. Abschließend wünschte der Vorsitzende allen Mitgliedern ein sportliches Jahr 2016.
 
„Wir investieren 450.000 Euro in die Unterhaltung sämtlicher Sportstätten in Grömitz und Cismar. Die Gebühren werden wir jedoch nicht erhöhen, da das Ehrenamt nicht hoch genug bewertet werden kann“, erläuterte Jochen Sachau in seinem Grußwort.
 
Wahlen: Der Vorstand des SC Cismar bleibt unverändert. Für zwei weitere Jahre wurden 1. Vorsitzender Andreas Hagen, Schriftführerin Swantje Scheil und Beisitzerin Sabine Höft-Dammer gewählt. Als Jugendwart bestätigte die Versammlung Björn Bahr. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen