Marlies Henke

Fischereiverein Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz feiert 61. Aalwoche

Bilder
Darf bei der Aalwoche nicht fehlen: Neptun mit seinen Nixen. (Archivbild)

Darf bei der Aalwoche nicht fehlen: Neptun mit seinen Nixen. (Archivbild)

Foto: Marlies Henke

Haffkrug. Der Fischereiverein Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz freut sich auf die 61. Fröhliche Aalwoche, die nach den Absagen in 2020 und 2021 in diesem Jahr wieder gefeiert wird, und zwar von Freitag, 29. bis Sonntag, 31. Juli.

 

Bei dem seit Jahren bewährten Programm steht der große Festumzug am Sonntagnachmittag ebenso im Mittelpunkt wie der Schmuck der Häuser in Haffkrug und Sierksdorf. Die schönsten Häuser und Darbietungen beim Umzug werden am Sonntagabend beim Festball prämiert. Im Anschluss übergibt das amtierende Aalkönigspaar Michael und Marita das Zepter an die neuen Regenten.

 

Ebenso darf Groß und Klein sich wieder auf die Ernennung der neuen Aalprinzessin und die Verleihung der Aalritterorden freuen. Oder auf das traditionelle Aalfrühstück am Samstagmorgen im Festzelt und auf die Verteilung der liebevoll von den vielen fleißigen Helfern vorbereiteten über 1.000 kostenlosen Fischproben.

 

All dies ist ebensolcher Garant für die 61. Fröhliche Haffkruger Aalwoche wie der Besuch von Neptun und seinen lieblichen Nixen, der tollen Musik und dem einzigartigen maritimen Flair der gesamten Veranstaltung auf dem Parkplatz „Am Waldweg“ Haffkrug.

 

Für den Umzug gibt es schon diverse Anmeldungen für die Teilnahme mit einem Umzugswagen oder als Fußgruppe. Weitere Interessenten können sich ebenso bei Michael Dietz unter Tel. 0171/9330936 melden, wie an einer musikalischen Begleitung interessierte Musikgruppen oder Gewerbetreibende mit Lust auf Sponsoring.

 

Das Programm

Freitag, 29. Juli

16.15 Uhr: Empfang Neptuns, Seebrücke Haffkrug; anschließend: Abmarsch zum Festzelt mit der Kapelle »Sielas«

17 Uhr: Verleihung der Aalritterorden 2022, Festzelt

18 Uhr: „Hit Skip“

20 Uhr: Fröhliche Sierksdorfer Fischerparty mit der Coverband „Melroses“

ab 21 Uhr: Wahl der Aalprinzessin 2022/2023

 

Samstag, 30. Juli

10 Uhr: kostenlose Fischproben (solange der Vorrat reicht) mit „Timmerhorst“, Festzelt

15 Uhr: Haffkruger Fischlehrpfad mit Küstenfischer Lothar Frehse, Treffpunkt: Seebrückenvorplatz Haffkrug

16 Uhr: Klönschnack und Döntjes mit Fischern

17.30 Uhr: Line Dance

18 Uhr: Über alle sieben Weltmeere mit dem Shantychor „Eutiner Wind“

20 Uhr: Große Haffkruger Ostseenacht, Ü30-Party mit DJ Rodney

 

Sonntag, 31. Juli

14 Uhr: Großer Festumzug durch Haffkrug ab Festplatz am Waldweg und Sierksdorf ab Tourist-Info, Vogelsang 1

18 Uhr: Lieder von Wind, Wellen und Matrosen vom „Travemünder Shantychor“

20 Uhr: Maritime Aalwochen-Party mit DJ Torsten Medloff (Eintritt fei)

21.30 Uhr: Festliche Krönung des Aalkönigs 2022/2023 durch Neptun (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage