Petra Remshardt

Kunterbunte Kurzgeschichten im Klassenzimmer

Schönwalde. Ein Dutzend kunterbunter Kurzgeschichten erwarten die Besucher der Lesung der sechs Autoren der Schreibwerkstatt Neustadt am Mittwoch, dem 26. Februar um 19.30 Uhr im historischen Klassenzimmer des Dorf- und Schulmuseums Schönwalde. „Unsere alte Dorfschule hat die richtige Atmosphäre zur Präsentation der Texte der Schreiberlinge aus Neustadt, wie sie sich selbst bezeichnen“, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins, Marc Dobkowitz auf einen abwechslungsreichen Abend.
Die Schreibwerkstatt Neustadt besteht in wechselnder Besetzung seit 1995. Regelmäßig treffen sich die Mitglieder in fröhlicher Runde, um die eigenen Texte in der Autorenrunde zu präsentieren. „Wir sind allesamt ‘Schreibbesessene‘. Manchmal werden die Schreibergebnisse auch recht kontrovers diskutiert, was jeder aushalten muss“, beschreibt es Barbara Hillmann. Sie leitet die literarische Gruppe seit 2014.
Den Abend im Dorf- und Schulmuseum Schönwalde gestalten Claus Röper, Waltraud Schepers, Sirje Patz, Petra Reimers, Verner Mielke und Barbara Hillmann. So vielfältig die Berufe und Hobbys sind, alle schreiben für ihr Leben gerne Kurzgeschichten. Jeder von ihnen liest zunächst einen seiner Texte. In der Pause mischen sich die sechs dann unter die Gäste der Lesung und es ist Gelegenheit zum Austausch über Inhalt und Stil. „Uns vereint die Passion am Schreiben. Genauso buntgewürfelt wie die Zusammensetzung sind die jeweiligen Kurzgeschichten“, verspricht Barbara Hillmann zwei sehr abwechslungsreiche Stunden im historischen Klassenzimmer. Jeder der „Schreibbesessenen“ schöpft aus einem großen Repertoire, und so ist keiner der in Schönwalde vorgetragenen Texte zuvor schon einmal in der Öffentlichkeit präsentiert worden. Somit erwarten die Zuhörer am 26. Februar, wie bei allen Lesungen der Schreibwerkstatt Neustadt, zwölf Weltpremieren, und das bei freiem Eintritt. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Heute schon mit Ihrem Kind gespielt? Ostetipps vom Kinderschutzbund Ostholstein

08.04.2020
Ostholstein. Für viele Eltern und Kinder stellen geschlossene Kitas und Schulen sowie das Reduzieren sozialer Kontakte eine große Herausforderung dar. In der Serie „Heute schon mit ihrem Kind gespielt?“ präsentiert der reporter darum Tipps und Anregungen für Spiele…
Auftritt vor einem treuen Zuhörer in Pelzehaken.

Strand und Wald frei für Konzerte – Unser Online-Tipp: Klavierzauber mit Sven Wildöer

08.04.2020
Scharbeutz. Wer Live-Musik mag, muss in Corona-Zeiten darauf verzichten. Auf der anderen Seite müssen die Musiker ohne den Beifall ihres Publikums auskommen. Doch statt Trübsal zu blasen, machen sie einfach trotzdem Musik und veröffentlichen sie im Netz. So wie Sven…
Anzeige
Ein Ostergruß vom Neustädter Stadtmarketing.

Ostergruß vom Bürgermeister und neuer Service der Stadt Neustadt

08.04.2020
Liebe Neustädterinnen und Neustädter, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ostern zu Corona-Zeiten, wie soll das gehen?Ich möchte Ihnen auf diesem Weg ein gutes Osterfest wünschen, denn ich weiß, dass in diesem Jahr alles anders sein wird.…
Alle auf dem Wochenmarkt üblichen Verkaufssortimente sind dort auch in Corona-Zeiten zu finden.

Neustädter Wochenmarkt zu Ostern und in Corona-Zeiten

08.04.2020
Neustadt. Der Wochenmarkt auf dem Neustädter Markt am Freitag, dem 10. April wird wegen des Feiertags (Karfreitag) auf Donnerstag, dem 9. April vorverlegt. Im Übrigen hat das zuständige Ministerium in Kiel zum Thema Wochenmarkt…
Anzeige

Corona: Die TALB bietet unterstützenden Service für lokale Unternehmen

08.04.2020
Lübecker Bucht. Mit einem Maßnahmenpaket bietet die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) Unterstützung für lokale Gewerbetreibende in der Lübecker Bucht. Durch unterschiedliche Aktionen auf diversen digitalen Plattformen verfolgt die…

UNTERNEHMEN DER REGION