reporter Neustadt

Must do's für die Vorweihnachtszeit

Bilder
Vorfreude auf Weihnachten.

Vorfreude auf Weihnachten.

Die Vorweihnachtszeit ist oft auch für viele mit Stress verbunden, sodass sie die Zeit gar nicht richtig genießen können. Um die Weihnachtsstimmung trotzdem einkehren zu lassen, haben wir hier einige must-do’s für die Vorweihnachtszeit.

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Die meisten Weihnachtsmärkte öffnen schon Ende November und schließen erst Anfang Januar. Es bleibt also viel Zeit, um ihnen den jährlichen Besuch mit Glühwein, Gebrannten Mandeln und anderen Leckereien abzustatten.

Plätzchen backen

Plätzchen backen ist nicht nur etwas für Kinder, sondern sollte bei jedem fest zur Vorweihnachtszeit dazugehören. Ob Lebkuchen, Mürbeteigplätzchen, Vanillekipferl oder Zimtsterne, es gibt zahlreiche einfache und super leckere Rezepte, bei denen der

vorweihnachtliche Backspaß garantiert ist.

Neue Weihnachtsdeko kaufen

Viele fangen direkt nach Totensonntag Ende November an, das Haus oder die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren. Dazu gehört auch, nicht nur die angesammelte Deko der letzten Jahre zu verwenden, sondern auch jedes Jahr den Fundus zu erweitern. Dabei müssen es nicht immer gekaufte Dekorationen sein. Die Vorweihnachtszeit bietet die perfekte Gelegenheit mal so richtig kreativ zu werden und selber Weihnachtsdeko zu basteln.

Dekorierte Schaufenster anschauen

In der Vorweihnachtszeit sind nicht nur die Häuser und Wohnungen in der Nachbarschaft weihnachtlich mit Lichterketten und Figuren dekoriert, sondern auch die Schaufenster der Läden. Es lohnt sich, einen Ausflug in die nächste Stadt zu machen und sich dort die schönen weihnachtlichen Schaufenster anzuschauen.

Friendsmas feiern

Weihnachten feiert man in der Regel zwar mit der Familie, aber schon mal was von Friendsmas gehört? Friendsmas ist abgeleitet von dem englischen Wort für Weihnachten und bedeutet, dass man sich einen Tag in der Vorweihnachtszeit aussucht, um mit seinen Freunden eine kleine Weihnachtsfeier zu veranstalten. Oft gehört leckeres Essen und Wichteln dazu.

Lebkuchenhaus machen

Ein Lebkuchenhaus zu machen gehört für viele genau so zu der Vorweihnachtszeit wie Plätzchen zu backen. Um den Spaß dabei zu erhöhen, kann man einen Wettbewerb daraus machen, wer das weihnachtlichste Lebkuchenhaus dekoriert.

Filmabend

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne den „Grinch“ oder alle Teile von „Eine schöne Bescherung“? In der Vorweihnachtszeit sollte man sich definitiv einen Filmabend mit neuen und klassischen Weihnachtsfilmen gönnen. Dazu müssen leckere Plätzchen und Lebkuchen genascht werden. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen