Petra Remshardt

Neuer Jugendausschuss für Neustädter Jugendwehr

Bilder

Neustadt. Bei der diesjährigen Jugendversammlung der Neustädter Jugendfeuerwehr konnten 13 neue Kameraden und Kameradinnen aufgenommen werden. Damit bleibt die Jugendfeuerwehr Neustadt mit ihren 40 Mitgliedern eine der stärksten im Kreisgebiet. Gemeindewehrführer Alexander Wengelewski betonte, dass die Arbeit der Jugendabteilung unerlässlich für die Sicherstellung des Brandschutzes in Neustadt sei, denn auch in diesem Jahr konnten wieder zwei gut ausgebildete Jugendliche in den Dienst der Einsatzabteilung übergeben werden.
Die Jugendgruppenleitung trug ihren Jahresbericht vor. Unter anderem war die Jugendfeuerwehr im letzten Berichtsjahr eine Woche in Dänemark, um dort gemeinsam die Ferienfreizeit zu verbringen. Auch bei verschiedenen Aktionen und Arbeitsdiensten war die Jugendfeuerwehr wieder dabei. Unter anderem stellte sie beim „Spiel-mit-Tag“ auf dem Markt eine Feuerwehr-Hüpfburg auf und auch beim Riesen-Adventskalender haben die Jugendlichen wieder ein Türchen des Kalenders selbst gestaltet und geöffnet.
Die Wahlen für den Jugendausschuss fanden bereits einige Tage vor der Jugendversammlung statt und wurden von Jugendwart André Fink bekannt gegeben. Neuer Jugendgruppenleiter ist Fredrik Schultz, welcher von seinen zwei neu gewählten Jugendgruppenführern Jannik Schau und Ian Maaß unterstützt wird. Das Amt der Schriftführung hat nun Leif Schröder inne. Die Kassenführung hat Sophie Anderson übernommen.
Jugendwart André Fink gab außerdem bekannt, dass er sowie sein Stellvertreter Marvin Hamer aus persönlichen Gründen das Amt der Jugendwartung niederlegen. Der neue Jugendfeuerwehrwart wird dann bei der Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung gewählt. Fink und Hamer bedankten sich bei ihren Mitstreitern und vor allem bei den Jugendlichen für die gemeinsame Zeit. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen