Michael Scheil

Anzeige Die Spannung steigt -Mal anders - der eska-Adventskalender

Bilder
Das Prinzip ist einfach: Ein Blick ins eska-Schaufenster und rasch losshoppen.

Das Prinzip ist einfach: Ein Blick ins eska-Schaufenster und rasch losshoppen.

zur Bildergalerie




Neustadt. Das eska-Kaufhaus in Neustadt am Markt, Kremper Straße 2-4, lädt seine Kunden in der Adventszeit wieder zu einem entspannten Einkaufsbummel mit vielen Angeboten ein.
 
Um die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen, ist in diesem Jahr neu, dass es wie bei einem richtigen Adventskalender jeden Morgen eine Überraschung für alle Kurzentschlossenen gibt.
 
Im Internet auf www.reporter.de oder im Schaufenster des eska-Kaufhauses wird das täglich wechselnde aktuelle Tagesangebot, welches alle Abteilungen des Warenhauses durchzieht, bekannt gegeben. So gibt es jeden Tag die Chance, ein tolles Geschenkeschnäppchen für die Lieben zu erhaschen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Lizzy und Victorius. (Foto: Walter Menzlaw)

„Überraschung für Victorius“- Kindertheater des Monats im Forum

20.01.2020
Neustadt. Am Samstag, dem 25. Januar wird beim Kindertheater des Monats im Forum um 15 Uhr die Komödie „Überraschung für Victorius“ gegeben. Dabei handelt es sich um den dritten Teil der Lizzy & Victorius Trilogie von und mit Thomas Best…
Markenmodelle von Knirps zum Sonderpreis bei eska.

Anzeige - Gut beschirmt durchs Frühjahr

20.01.2020
Neustadt. In dieser Woche hat das eska-Kaufhaus für unsere Newsletter-Leser einen besonderen Rabatt. Vom 20. bis 25. Januar gibt es hochwertige Duomatic Taschenschirme der Firma Knirps für nur 25 Euro anstelle von 49,95 Euro. Einfach beim Bezahlen an der Kasse…

Unterstützer für Fahrraddemo gesucht

20.01.2020
Schönwalde. Am Montag, dem 27. Januar um 19 Uhr startet in der Alten Jugendherberge in Schönwalde die Vorbereitung für die Durchführung einer Fahrraddemonstration. Wer den Gemeindebeirat bei der Demo am 10. Mai von Schönwalde nach Lensahn und zurück unterstützen…
Die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise auf den Drängler.

Mercedesfahrer aus Ostholstein rastet aus

20.01.2020
Reiskirchen/Ostholstein. Autobahn 5: Wegen Nötigung und Sachbeschädigung ermittelt die Autobahnpolizei Mittelhessen nach einem Vorfall am Sonntag, 12. Januar, auf der A5 bei Reiskirchen und sucht Zeugen. Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 43-jähriger Büdinger mit seinem…

Geänderte Öffnungszeiten

20.01.2020
Grömitz. Am Donnerstag, dem 23. Januar öffnen die Verwaltung, Neuer Markt 1 und die Tourist-Information am Seebrückenvorplatz des Tourismus-Service Grömitz aufgrund einer Betriebsversammlung erst um 11 Uhr. (red) …

UNTERNEHMEN DER REGION