Alexander Baltz

„Bestes Venenfachcenter“ - Markt-Apotheke wurde zum 6. Mal ausgezeichnet

Bilder
Sigrid Hering, Anja Stormer, Astrid Aeberlin und die zusätzliche, neue Venenfachberaterin Larissa Rönfeldt (v. lks.).

Sigrid Hering, Anja Stormer, Astrid Aeberlin und die zusätzliche, neue Venenfachberaterin Larissa Rönfeldt (v. lks.).

Neustadt. Bereits zum sechsten Mal ist die Markt-Apotheke als „Bestes VenenFachCenter in Schleswig-Holstein“ ausgezeichnet worden. Am vergangenen Donnerstag konnte Inhaberin Sigrid Hering die Urkunde mit der Auszeichnung von Belsana Medizin-Produktberaterin Astrid Aeberlin entgegennehmen. Sigrid Hering und Venenfachberaterin Anja Stormer haben die Jury durch eine überzeugende Bewerbung für sich gewonnen und mit professionell und individuell beschriebenen Beratungssituationen punkten können.
 
Seit 2008 engagiert sich die Markt-Apotheke als VenenFachCenter und bietet den Kunden optimale, individuelle und fachkundige Beratung in Sachen Vorbeugung und Behandlung von Venenleiden durch Stütz- und Kompressionsstrümpfe, die in der Apotheke angepasst werden. Die erste Auszeichnung als „Bestes VenenFachCenter“ erfolgte bereits 2009.
 
„Das Venenleiden ist ein immer aktueller werdendes Problem, das sich zunehmend verbreitet“, erklärte Sigrid Hering. Eine optimale Anpassung bei einer Behandlung mit Spezialstrümpfen sei notwendig, um den Druck besser zu verteilen. Die Zielgruppe für diese Spezialstrümpfe ist sehr vielfältig, denn sowohl ältere Menschen als auch Schwangere, Vielflieger oder Menschen, die im Beruf viel stehen müssen, aber auch Hobby- und Leistungssportler können von den Stütz- und Kompressionsstrümpfen profitieren.
Sigrid Hering möchte daher diesem Thema besondere Aufmerksamkeit widmen und durch stetige Fortbildungen und Informationen über neueste Materialien oder Trends ihren Kunden die gewohnte Zuverlässigkeit bieten. Die spezielle Ausbildung von Anja Stormer zur Venenfachberaterin und ihrer Verstärkung Larissa Rönfeldt bietet den Kunden kompetente Ansprechpartner, wenn es darum geht, Venenleiden mittels Kompression zu behandeln. Mit Aufklärungsaktivitäten wie Venen-Messaktionen macht die Apotheke außerdem auf das Thema aufmerksam. Für Fragen und eine ausführliche Beratung steht das Team gern zur Verfügung. (red/ab)


UNTERNEHMEN DER REGION