reporter Neustadt

Ein faires Dankeschön

Bilder
Yvonne Paustian (Leiterin Bürgerbüro), Lina Koop (Steuerungsgruppe Fairtrade), Jürgen Mohr (Steuerungsgruppe Fairtrade) und Mirko Spieckermann (Bürgermeister der Stadt Neustadt) (v. lks.).

Yvonne Paustian (Leiterin Bürgerbüro), Lina Koop (Steuerungsgruppe Fairtrade), Jürgen Mohr (Steuerungsgruppe Fairtrade) und Mirko Spieckermann (Bürgermeister der Stadt Neustadt) (v. lks.).

Neustadt in Holstein. Am Sonntag, dem 14. Mai haben die Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner neue Gemeinde- und Kreisvertretungen gewählt. In Neustadt waren dafür an diesem Tag rund 120 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den insgesamt 15 Wahllokalen im Einsatz. Wie bereits zur Wahl im vergangenen Jahr, spendete auch dieses Mal die Fairtrade Steuerungsgruppe der Stadt je eine Tafel Fairtrade-Schokolade an die freiwilligen Helfer. Überbracht wurde das kleine Dankeschön von Bürgermeister Mirko Spieckermann bei seinem Besuch der Wahllokale.

Die verteilte „Die Gute Schokolade“ ist dabei nicht nur fair gehandelt, sondern auch klimaneutral produziert und bio-zertifiziert. Zudem gehen die Gewinne an die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, die damit neue Bäume pflanzen und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Stadt Neustadt unterstützt damit den fairen Handel auf kommunaler Ebene und setzt sich für verbesserte Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im Globalen Süden ein. Dieses Engagement wird nun mit der offiziellen Auszeichnung zur Fairtrade Town gewürdigt. Nach einem Jahr in der Bewerbungsphase findet am Dienstag, dem 30. Mai um 16.30 Uhr die „Fairleihung“ in der Kulturwerkstatt Forum statt. Die Veranstaltung ist öffentlich und lädt Fairtrade-Interessierte zur Teilnahme ein. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen