Petra Remshardt

Kartenvorverkauf für das europäische folklore festival beginnt am 21. Mai

Bilder

Neustadt. Vergangenen Dienstagmorgen um halb 10 in Neustadt: Folkorefans haben eine Warteschlange vor dem Rathaus gebildet. Der Grund: Um 10 Uhr öffnete sich die Klappe der sogenannten Kartenvorverkaufshütte vom „europäischen folkore festival“ (eff) zum ersten Mal.
„Schon seit Wochen bekommen wir Anfragen aus ganz Deutschland. Jetzt geht es endlich los“, so Barbara Helbach im Gespräch mit dem reporter.
Das Folkore-Festival, ehemals Trachtenwoche, findet vom 26. Juli bis 3. August in Neustadt statt. 2019 jährt es sich zum 30. Mal.
Ab Freitag kann man seinen Wochenmarkt-Einkauf wieder mit einem Besuch an der Vorverkaufshütte verbinden, um sich die besten Plätze für die große Abschlussveranstaltung des Folkore-Festivals am Samstag, dem 3. August und für das Kirchenkonzert am 1. August zu sichern. Auch die begehrten Tickets für das Sasha-Konzert können noch erworben werden.
Öffnungszeiten der Vorverkaufshütte
Die Vorverkaufsstelle ist geöffnet am Freitag, dem 24. Mai von 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr sowie ab dem 28. Mai immer dienstags, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr sowie freitags zusätzlich von 16 bis 18 Uhr. Tickets gibt es auch bei der Konzertagentur Haase und online unter www.folklorefestival-neustadt.de.
Die Tickets
Tickets für die Abschlussveranstaltung sind zum Preis von 20 Euro erhältlich, Kinder (bis einschließlich 11 Jahre) erhalten die Karten für den Preis von 10 Euro. Stehplatzkarten (im Cateringbereich) und Rollstuhlfahrer (ohne Sitzplatzanspruch) erhalten die Karten für 5 Euro. Tickets für das Kirchenkonzert sind für 10 Euro erhältlich.
Für das Sasha-Konzert sind noch wenige Sitzplatzkarten (33 Euro) und einige Stehplatzkarten (28 Euro) direkt vor der Bühne erhältlich. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Kino-Tipp

29.10.2020
Grömitz/Neustadt/Oldenburg. „Drachenreiter“Drachen und andere Fabelwesen sind beinahe ausgestorben, nur an wenigen Orten auf der Erde finden die Kreaturen noch Zuflucht. Genau so ein Ort ist der Dschungel, in dem sich der junge Silberdrache Lung (gesprochen von Julien…
Bürgermeister Mirko Spieckermann, Bürgervorsteher Sönke Sela, Amtsleiterin Bauamt Antje Weise, Mitglieder des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses sowie Vertreter der Firma Gollan beim Besichtigungstermin.

4,4 Millionen Euro: Die Stadt als Bauherr

28.10.2020
Neustadt. Es war 2015, als die Stadt Neustadt erste Überlegungen anstellte, selbst öffentlich geförderte Wohnungen zu bauen. Hintergrund war, dass kein privater Investor Interesse daran zeigte, diese Aufgabe zu übernehmen. „Damals war die…
Anzeige
Mirko Willsch (lks.) und Jan Löhndorf. Das Duo steht stellvertretend für ein starkes Team der Firma Elektro Schiebold.

Elektro Schiebold: 25 Jahre in der Eutiner Straße

28.10.2020
Lensahn. Kompetenz und Verlässlichkeit im Herzen der Gemeinde Lensahn. Seit mittlerweile 25 Jahren hat der Meisterbetrieb Elektro Schiebold seinen Standort in der Eutiner Straße 15 und gilt als ein starker Partner in der Region und ein…
Ab jetzt können Sie nichts mehr verpassen!

Informiert mit der reporter App

28.10.2020
Neustadt. Mit Hilfe der reporter Smartphone-App Push-Notification erfahren Sie ab sofort alle Neuigkeiten immer zuerst. Sobald ein interessanter Artikel auf der Webseite veröffentlicht wird, bekommen Sie eine automatische Benarichtigung…
Oliver Lück las am vergangenen Sonntag aus seinen Flaschenpostgeschichten.

„Die Ostsee ist Postsee“

28.10.2020
Neustadt. Mit einer coronabedingt geringeren Teilnehmerzahl als sonst üblich, fand am vergangenen Sonntagvormittag die Kulturmatinee statt. Journalist, Fotograf und Autor Oliver Lück freute sich ausdrücklich über jeden einzelnen Besucher und von Anfang an herrschte…

UNTERNEHMEN DER REGION