Alexander Baltz

Nach über 48 Jahren bei C.F. Janus - Volker Brieschke wurde in den Ruhestand verabschiedet

Bilder
Geschäftsführer Thorsten Schmidt (lks.) zeichnete den frischgebackenen Pensionär mit einer Urkunde der IHK und zahlreichen Geschenken aus.

Geschäftsführer Thorsten Schmidt (lks.) zeichnete den frischgebackenen Pensionär mit einer Urkunde der IHK und zahlreichen Geschenken aus.

Neustadt. „In den 48,5 Jahren bin ich nicht einmal zu spät gekommen“, betonte Volker Brieschke stolz im Gespräch mit dem reporter. Am vergangenen Donnerstag war für den 63-jährigen Neustädter ein ganz besonderer Tag. Neben einer kurzen Unterbrechung von zwei Jahren bei der Bundeswehr war er nonstop bei C.J. Janus beschäftigt, zuletzt als Lagermeister.
 
Alles begann am 1. August 1969, als der damals 14-jährige Volker Brieschke seine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann startete. „Ich habe hier immer sehr gern gearbeitet und nur schöne Erinnerungen an die Zeit bei Janus“, so Volker Brieschke, der sich nach eigenen Angaben nach Feierabend stets schon auf den nächsten Arbeitstag gefreut hat.
 
Die gesamte Belegschaft von C.F. Janus, darunter auch Ehemalige, konnte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde und mit gemeinsamem Mittagessen von ihrem Kollegen verabschieden. „Danke für den langjährigen, treuen Einsatz. So eine lange Betriebszugehörigkeit wird es heute kaum mehr geben“, sagte C.F. Janus-Geschäftsführer Thorsten Schmidt und übergab seinem treuen Mitarbeiter neben einem Reisegutschein und einem Präsentkorb auch eine Urkunde der IHK für die lange Betriebszugehörigkeit. Volker Brieschke freut sich nun auf Haus, Hof, Garten, Reisen und viele Motorrad-Touren. (ab)


UNTERNEHMEN DER REGION