Seitenlogo
Marco Gruemmer

Startgemeinschaft OH - Leichtathletik

Liva Walter, Kilian Schweigler, Lisa Sömmer, Jolina Behnke, Bella-Marie Rath, Gyde Janshen, Lorenz von Ludowig, Lena Sömmer, Donata von Ludowig (v. lks.).

Liva Walter, Kilian Schweigler, Lisa Sömmer, Jolina Behnke, Bella-Marie Rath, Gyde Janshen, Lorenz von Ludowig, Lena Sömmer, Donata von Ludowig (v. lks.).

Malente. Die Hallensaison wurde für die die Startgemeinschaft Ostholstein mit den Kreismeisterschaften am 25. Februar in Malente beendet. Mit insgesamt neun Athleten ging der Trainer Markus Wunder an den Start.

Liva Walter (Neustädter LC) in der W12 war die jüngste Athletin. Sie sprang den Weitsprung mit 3,04 Meter und lief die 60 Meter in 10,44 Sekunden. Die zwei W13 Athleten Gyde Janshen und Donata von Ludewig (beide TSV Grömitz) erzielten auch Top-Leistungen. Gyde Janshen belohnte sich über 60 Meter, 60 Meter Hürden und im Weitsprung mit drei neuen persönliche Bestleistungen. Über die 60 Meter lief sie schnelle 8,65 Sekunden und auch über die Hürden eine starke Zeit von 10,51 Sekunden. Im Weitsprung verbesserte sie sich auf 4,62 Meter. Donata von Ludewig sprang im Weitsprung 3,81 Meter mit neuer Bestleistung. Sie absolvierte auch ihren ersten Hochsprung mit einer Höhe von 1,21 Meter.

Lisa Sömmer und Jolina Behnke (beide NLC) gingen zusammen in der W14 über die 60 Meter und Weitsprung an den Start. Lisa Sömmer lief die 60 Meter in neuer Bestleistung mit 9,15 Sekunden und im Weitsprung mit 4,31Meter belohnt.

Jolina Behnke gelang es drei neue Bestleistungen aufzustellen. Über die 60 Meter Hürden gewann sie mit 11,25 Sekunden und im Weitsprung mit 4,45 Meter. Die 60 Meter lief sie in guten 9,01 Sekunden ins Ziel. Bella-Marie Rath (NLC ) ging in drei Disziplinen an den Start. Sie lief die 60 Meter in Bestzeit von 8,65 Sekunden, die 60 Meter Hürden lief sie in 10,67 Sekunden. Der Weitsprung wurde mit 4,61 Meter beendet. Lorenz von Ludewig (TSV Lensahn) absolvierte seinen zweiten Wettkampf in der MU18 stark. Er sprang im Weitsprung eine neue Bestweite von 4,60 Meter. Seinen ersten Hochsprung überraschte er mit einer Höhe von 1,52 Meter.

Kilian Schweigler (NLC) verbesserte im 60 Meter Lauf seine Zeit von Hamburg um eine Hundertstel und lief 7,27 Sekunden. Im Weitsprung und Hochsprung sprang er 6,24 Meter weit und 1,61 Meter hoch.

Lena Sömmer (NLC) hatte einen super Wettkampf. Obwohl sie an vier Disziplinen teilgenommen hatte, gelang es ihr drei Bestleistung zu erzielen. Die 60 Meter verbesserte sie ihre Zeit um eine halbe Sekunde und lief 8,53 Sekunden. Die Hürden lief sie in 10,19 Sekunden. Eine super Leistung erreichte Lena Sömmer im Weitsprung und sprang mit 5,08 Meter zum ersten Mal über die 5 Meter Marke. Auch mit Problemen im Knöchel übersprang sie mit 1,46 Meter die Latte. Insgesamt gewann die Startgemeinschaft Ostholstein 13 mal Gold, 4 mal Silber und 2 mal Bronze. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen