Marlies Henke

Vom Theatersaal ins Universum –190 Kinderuni-Studenten beschäftigten sich mit Planeten und Raketen

Bilder
Diplom-Physiker Peter Weinreich hatte zu seiner Vorlesung ein Sonnenteleskop mitgebracht.

Diplom-Physiker Peter Weinreich hatte zu seiner Vorlesung ein Sonnenteleskop mitgebracht.

Neustadt. Jeder Mensch, jedes Tier und jedes Ding ist von der Gravitation betroffen. Aber die wenigsten von uns könnten wohl aus dem Stehgreif erklären, wie genau diese Grundkraft der Physik funktioniert. Für die 190 jungen Teilnehmer der Kinderuni dürfte das allerdings seit vergangenem Samstag kein Problem mehr darstellen.
 
Diplom-Physiker Peter Weinreich von der Sternwarte Neustadt konnte den Kindern nämlich anschaulich vermitteln, warum wir nicht von der Erde fallen und warum alles, was wir hochwerfen, auf dem Boden landet. Anhand von Filmen, leicht verständlichen Formeln und spielerischen Experimenten lernten die Kinder, dass die Gravitation die Kraft ist, die Massen zueinander zieht, dass Masse und Gewicht im freien Fall keine Rolle spielen und dass man 40.000 Stundenkilometer Fluchtgeschwindigkeit braucht, um dem Erdball zu entkommen und zu den anderen Planeten zu fliegen. Außerdem ging es um die Gravitation zwischen Galaxien, die Peter Weinreich anhand spektakulärer Fotos demonstrierte, die er von seiner Neustädter Sternwarte aus aufgenommen hatte. Im Anschluss stellte sich der Astronom allen Fragen der neugierigen Nachwuchs-Forscher.
 
Bei der nächsten Kinderuni im Theatersaal am Samstag, dem 17. März um 10.30 Uhr erzählt der Autor Bernd Brunner Geschichten aus aller Welt, als die Winter noch Winter waren. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die aktuellen Fallzahlen für Juli 2021.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Juli

24.07.2021
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichten offiziellen Zahlen. Die…
Erst wenn die Wassermassen abklingen und die Pegelstände sinken, wird das ganze Ausmaß der Katastrophe zu sehen sein.

Flutkatastrophe: Wer plant eine Hilfsaktion?

23.07.2021
Neustadt. Während sich die Wetterlage bei uns im Norden sonnig und trocken zeigt, hat die verheerende Flutkatastrophe in Teilen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern unfassbares Leid angerichtet. Ganze Landstriche und Dörfer…

So schützen Sie Ihre Augen bei Bildschirmarbeit: Office-Eye-Syndrom keine Chance geben

23.07.2021
Der moderne Alltag bietet eine Vielzahl an Annehmlichkeiten, die es vor hundert Jahren noch nicht gab. Doch trotz unseres heutigen komfortablen Lebensstiles gibt es auch diverse Probleme, die damit einhergehen. So verbringt beispielsweise der Großteil der Menschen…
Kulturstelen im Kurpark und an der Strandpromenade weisen auf das Konzert hin.

Pierre Bertrand auf der Kunstbühne am 3. August im Grömitzer Kurpark

23.07.2021
Classical Beat auf Sommertour Grömitz. Pierre Bertrand lädt das Publikum am Dienstag, dem 3. August um 19.30 Uhr im Rahmen der Sommertour von Classical Beat auf der Kunstbühne im Kurpark gemeinsam mit der Sängerin und der Tänzerin seiner Gruppe „Caja Negra“, sowie dem…
DLRG Station in der Luebecker Bucht.

Neuer Info-Service für Badegäste

22.07.2021
Lübecker Bucht. Ein erfrischender Sprung in die Ostsee gehört zu jedem Strandbesuch dazu, doch nicht immer ist dieser unbeschwert möglich. An manchen Tagen kann durch Unterströmung und entsprechende Winde mancherorts das Baden in der…

UNTERNEHMEN DER REGION