Alexander Baltz

Neue Parkscheinautomaten für Neustadt

Bilder
V. lks.: Stephan Reil (Tourismus-Service), Amtsleiter Klaas Raloff, Bürgermeister Mirko Spieckermann und Ingo Eitelbach (Stadtwerke).

V. lks.: Stephan Reil (Tourismus-Service), Amtsleiter Klaas Raloff, Bürgermeister Mirko Spieckermann und Ingo Eitelbach (Stadtwerke).

Pelzerhaken. Lange Schlangen im Sommer vor den Parkscheinautomaten in Neustadt, Pelzerhaken und Rettin - damit soll nun Schluss sein. Die Automaten sind umgerüstet und bedienerfreundlicher geworden. Bezahlen kann man mit Bargeld, EC-Karte oder per App mit dem Handy (der reporter berichtete).
 
„Wir haben uns Gedanken gemacht und auf die Anmerkungen vieler Bürger reagiert, dass die erst im Juli letzten Jahres 28 neu in Betrieb genommenen Automaten schwer zu bedienen waren“, so Bürgermeister Mirko Spieckermann am vergangenen Dienstag in Pelzerhaken. Auf dem „Parkplatz Pelzer Wiese“ stellte er gemeinsam mit dem kaufmännischen Leiter der Stadtwerke Neustadt Ingo Eitelbach, Amtsleiter Klaas Raloff und Stephan Reil vom Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin die überarbeiteten Automaten vor. Von ihnen können zehn ausschließlich Parktickets, fünf den Tourismusbeitrag und 13 beides verkaufen.
 
 
Ein Schwachpunkt vor der Umrüstung: Es musste zuerst eine Parkdauer ausgewählt und im Anschluss bezahlt werden. Außerdem waren die Anzeigenfelder bei direkter Sonneneinstrahlung nur schwer zu erkennen und Parktickets konnten nicht zusammen mit dem Tourismusbeitrag gekauft werden. „Aufgrund der Schwierigkeit, die Parkscheinautomaten zu bedienen, haben sich vor allem bei den Automaten auf den Strandparkplätzen längere Menschenschlangen gebildet. Das wollten wir unbedingt verändern“, erläuterte Spieckermann.
 
Ein modernes Touchscreen-Display ist nun auch bei Sonneneinstrahlung gut zu erkennen. Die Parkscheinautomaten, bei denen es möglich ist, Parktickets und Tourismusbeiträge in mehreren Bezahlvorgängen zu erwerben, sind gegen Automaten mit einer Warenkorbfunktion ausgetauscht worden. Diese ermöglicht den Kauf von Parktickets und Tourismusbeiträgen in einem Bezahlvorgang. In Zukunft besteht bei den Parkscheinautomaten, bei denen ausschließlich Parktickets erworben werden können, die Möglichkeit, durch das Einwerfen von Kleingeld die Parkdauer zu steuern. Diese Variante entspricht der Mehrheit der in Deutschland installierten Parkscheinautomaten.
 
 
„Insgesamt erhoffen wir uns durch die neuen Umstellungen eine vereinfachte Nutzung und eine Verkürzung der Bedienzeit“, so Stephan Reil vom Tourismus-Service. „Auf diese Weise möchten wir vor allem die Zufriedenheit der Kunden steigern“, ergänzte Ingo Eitelbach von den Stadtwerken. (ab/red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…
Die aktuellen Fallzahlen für Oktober 2020.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Oktober

27.10.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…
Spendenübergabe mit Vanessa Thurm, VR Bank Firmenkundenbetreuer Johannes Albert, Florian Jaekel, Jürgen von Schassen und Jugendfeuerwehrwart und Pressesprecher Finn-Lasse Dranowski (v. lks.).

1.000 Euro für die Kinderabteilung der Feuerwehr

26.10.2020
Neustadt. Bereits im Februar überraschte die VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Unterstützung beim Aufbau der Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Mit dem Geld konnten notwendige…

DRK Blutspendetermin

24.10.2020
Cismar. Am Donnerstag, dem 29. Oktober kann im Klosterkrug Cismar, Bäderstraße 28 von 16 bis 19.30 Uhr Blut gespendet werden. Das Team vom DRK Cismar verwöhnt hinterher mit einem leckeren Imbiss. Anmeldungen sind online erwünscht unter www. blutspende.de, Tel.…

UNTERNEHMEN DER REGION