Marco Gruemmer

"Wir sind ja auch cool" - Neue Meermacher-Stühle sorgen in Dahme für Entspannung

Bilder

Dahme. Sie haben noch keine zwei Minuten gestanden, da waren sie schon besetzt. Das Ostseebad Dahme sorgt mit 20 neuen Meermacher-Stühlen für eine noch bessere Aufenthaltsqualität.
 
Die hochwertigen Stühle, aus heimischem Holz gefertigt und mit Dahme-Logo versehen, sind auf Initiative des Bauhofs angefertigt worden und schmücken künftig markante Orte im Bereich der Strandpromenade. Insgesamt 20 von diesen Hinguckern werden am Kinderhafen, am Sportstrand und am Haus des Gastes aufgestellt.
 
„Ich kenne keinen touristischen Ort, der seine Bestuhlung selber baut“, freute sich Tourismusleiterin Ulrike Dallmann. An den urgemütlichen Meermacher-Stühlen hat der Bauhof in der Winter-Corona-Zeit kräftig gewerkelt, gehobelt und geschnitten. Alles also echte Handarbeit nach eigenen Skizzen, keine fertigen Bausätze. Rund 120 Arbeitsstunden haben die Bauhof-Mitarbeiter investiert, um den Strandbereich weiter aufzuhübschen.
 
„Die Idee ist vom Bauhof selbst gekommen. Auf das engagierte Team sind wir sehr stolz, aber wir sind ja auch cool“, sagte Ulrike Dallmann, die mit einem Lächeln betonte, dass die Stühle nicht käuflich zu erwerben sind.
 
„Ich finde die Idee hervorragend und danke den Bauhof-Mitarbeitern, die unserem Ort Stärke geben“, erklärte Bürgermeister Dieter Knoll, der dem Bauhof auch künftig seine Unterstützung zusagte. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION