HSG Ostsee Betriebs-und Vermarktungs UG (haftungsbeschränkt) - Handball

Bilder
Körnickerfeld 33
23743 Grömitz
Deutschland

Marlies Henke

Bittere Niederlage - HSG Ostsee unterliegt HSV Hannover - Sonntag nach Hildesheim

Bilder
Auch fünf Tore von Kim Colin Reiter reichten der HSG Ostsee nicht zum Sieg.

Auch fünf Tore von Kim Colin Reiter reichten der HSG Ostsee nicht zum Sieg.

Grömitz. Am vergangenen Sonntag war der HSV Hannover vom TSV Anderten zu Gast bei der HSG Ostsee N/G in der Grömitzer Ostholsteinhalle.
 
Die Gastgeber mit Trainer Thomas Knorr konnten nach dem grandiosen Auswärtssieg in Schwerin mit breiter Brust in dieses Spiel gehen. Trotz dieser Bonuspunkte im Kampf gegen den Abstieg, hat sich im Tabellenkeller die Situation keineswegs entspannt, da auch die Konkurrenten aus Braunschweig und Hannover/Burgwedel immer wieder Punkte einfahren. Im Hinspiel unterlagen die Ostseemänner noch ganz unglücklich 22:23 mit einem Tor Unterschied, am Sonntag gelang die Revanche nicht. Mit 26:31 Toren (Halbzeit 14:11) unterlag man vor heimischen Publikum.
 
Die erste Halbzeit war in der rappelvollen Osthosteinhalle ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Eine hochmotivierte Ostsee-Mannschaft wollte sich unbedingt die beiden Bonuspunkte aus Schwerin „vergolden“. Bis zum 6:6 tasteten sich beide Teams ab. Dann konnte Ostsee sich mit einigen blitzsauberen Aktionen im Angriff und in der Abwehr auf 10:7 -Tore durch Marius Nagorsen bis zur Halbzeit um drei Treffer auf 14:11 absetzen. Bis zur Halbzeit sahen die rund 300 Zuschauer eine souveräne Mannschaft, die unbedingt die Punkte in Grömitz lassen wollten. Nach der Pause holte Hannover dann jedoch bis zum 22:22 den Rückstand auf, wobei die HSG Ostsee viel zu ängstlich agierte. Mit sehr vielen Wechseln versuchte Trainer Thomas Knorr das Spiel zu entscheiden, doch ging die taktische Variante an diesem Tag nicht auf. Hannover enteilte in den letzten 10 Minuten uneinholbar über 23:26 auf 26:31-Tore zum Ende. HSG-Tore: Ben Jarik 7, Alexander Mendle 5, Kim Colin Reiter 5, Marius Nagorsen 3, Christoph Schlichting, Nico Kibat, Jonas Engelmann, Yannik Barthel, Benedikt Philippi, Jan-Ove Litzenroth je 1.
 
Nach Spielschluss waren sich alle einig, dass es ein tolles Handballspiel war, in dem für Ostsee durchaus mehr drin war. Nun kommen zwei schwere Auswärtsspiele und der Abstiegskampf bleibt weiter eng.
 Am nächsten Sonntag, dem 24. Februar geht es zum Aufstiegsaspiranten Eintracht Hildesheim. Anpfiff ist um 17 Uhr. Dort hängen die Trauben wieder sehr hoch, aber die HSG Ostsee spielt ohne Druck zumeist besser als erwartet. Wer die Reise nach Hildesheim am Sonntag mit antreten möchte, kann sich unter Tel. 0170/7321223 anmelden. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung. (red/mh)


Petra Remshardt

HSG Ostsee - Handball

WJE 1 HSG: In einem Spiel zweier annähernd gleichwertiger Mannschaften musste sich die wJE 1 der HSG Ostsee N/G nach langer Führung am Ende dem HSC Rosenstadt Eutin mit 8:11 (5:4) Toren geschlagen geben. Dabei verloren die Mädchen erst kurz vor Schluss die bis dahin hervorragend haltende Torwartin Amelie Mayer durch eine Verletzung und anschließend auch ein wenig die Konzentration. Beides nutzten die Eutiner Mädchen und kamen zum Auswärtssieg. Die Tore für die HSG erzielten Smilla Lau und Louisa Jahrke (je 3) sowie Emelie Hölzbecher und Linnie Staschik (je 1).
WJD III: Mit nur 8 Spielerinnen wurde das Spiel gegen die HSG Wagrien mit 22:28 (10:17) verloren. Nach ausgeglichenem Beginn konnten sich die Gastgeberinnen aus Oldenburg Mitte der ersten Halbzeit mit fünf Toren absetzen. Es zeigte sich früh, dass die wenigen Wechselmöglichkeiten ein echtes Handicap darstellte. Nach Ballverlusten konnte Wagrien immer wieder schnelle Tore erzielen und so eine Sieben-Tore-Halbzeitführung herausspielen. Besonders im Angriff wurde nach der Halbzeitpause wieder mit Mut und Übersicht agiert, sodass bis zur Mitte der 2. Halbzeit der Rückstand auf vier Tore verkürzt werden konnte. Die Tore für die HSG warfen: Frida Salokat und Kaja Wenzel 6, Emma Westensee 4, Lina Mennerich 3, Jenna Westen 2 sowie Sophie Liestmann 1. (red)


Marco Gruemmer

HSG gelingt Überraschungscoup - Sieg bei heimstarken Schwerinern - Sonntag kommt der HSV Hannover nach Grömitz

Bilder
Auch in Schwerin war Alexander Mendle (Nr. 15) ein ständiger Unruheherd und maßgeblich am Mannschaftserfolg beteiligt.

Auch in Schwerin war Alexander Mendle (Nr. 15) ein ständiger Unruheherd und maßgeblich am Mannschaftserfolg beteiligt.

Schwerin/Grömitz. Am vergangenen Sonntagnachmittag musste die abstiegsbedrohte HSG Ostsee beim Tabellenvierten Mecklenburger Stiere Schwerin antreten. Bis dato konnte Schwerin jeden Gegner in der Schweriner Kongresshalle mit einer Niederlage auf die Heimreise schicken. An diesem Sonntag spielte die HSG Ostsee vor 1.580 Zuschauern jedoch groß auf, sodass mit einem 34:31-Auswärtssieg (Halbzeit 18:15 für Ostsee) eine kleine Sensation gelang.
 
Die Truppe von Trainer Thomas Knorr zeigte über die gesamte Spielzeit eine engagierte Leistung, konnte die Ausfälle von Jan-Ove Litzenroth, Fabian Kaiser und Piet Möller mehr als wettmachen und den Schwerinern erstmals die Heimpunkte entführen. Gleich zu Beginn begann ein offener Schlagabtausch, wobei die Ostseemänner bis zum 8:8 (16. Minute) durch HSG Kapitän Nico Kibat immer einem Tor hinterherliefen. In der 21. Minute gelang dem wieder einmal ganz stark aufspielendem Kim Colin Reiter beim 11:10 die erste Führung. Mit einem Zwischenspurt im Angriff und einem top aufgelegten Max Folchert im HSG-Gehäuse legte Ostsee vor den staunenden Zuschauern ein 18:13 vor. Letztlich wurde eine 18:15-Tore Führung mit in die Halbzeitpause genommen und eine große Überraschung lag in der Luft.
 
Die Frage lautete nun natürlich, wie starten die Ostseemänner in die zweite Hälfte. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Dem Youngster auf Rückraum Links Marius Nagorsen gelang sogar die 7 Tore-Führung beim 25:18 (40. Minute). Angetrieben vom Publikum wurden die Schweriner mit ihren insgesamt sieben Profis in ihren Reihen immer stärker und Trainer Thomas Knorr musste mit ansehen, wie der komfortable Vorsprung wie schon so häufig in dieser Saison dahinschmolz. Bei der 26:24-Ostsee-Führung (47. Minute) war der Anschluss vor allem durch die Schweriner Außenspieler zum Felde und Aust wieder hergestellt. Alles deutete darauf hin, dass die heimstarken Stiere nun die Oberhand gewinnen. Nicht so aber an diesem Tag. Mit einer überragenden kämpferischen Leistung in der Abwehr und der nötigen Ruhe im Angriff hielt die HSG Ostsee den Gegner weiter auf Distanz. Über ein 27:23 (52. Minute) wurde es beim 31:32 (56. Minute) noch einmal ganz eng. Doch nach zwei Zeitstrafen für die Schweriner konnten Nico Kibat mit dem 500. HSG Tor in der laufenden Saison und Alexander Mendle den Sack zu und die Sensation perfekt machen. Mit einem 34:31-Sieg belohnen sich die Ostseemänner mit zwei Bonuspunkten im Kampf gegen den Abstieg. Tore für Ostsee: Christoph Schlichting 4, Marius Nagorsen 5, Nico Kibat 5, Ben Joel Jarik 3, Kim Colin Reiter 13/2, Jonas Engelmann 2, Alexander Mendle 2. (red/mg)
 
Die HSG braucht ihre Fans - Aktion für Schüler und Studenten
 
Am Sonntag, dem 17. Februar um 15.30 Uhr steht nach zuletzt vier Auswärtsspielen das erste Heimspiel des Jahres in der Grömitzer Ostholsteinhalle gegen den HSV Hannover auf dem Programm. Für dieses Spiel können alle Schüler und Studenten kostenfrei gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises die HSG Ostsee im Kampf gegen den Abstieg unterstützen.


Am Ende der Saison möchte Thomas Knorr (lks.) mit seiner Mannschaft den Klassenerhalt in der 3. Handball-Bundesliga feiern.

Rücktritt zum Saisonende  - Trainer Thomas Knorr verkündet Abschied von der HSG Ostsee - Nachfolge noch offen

07.02.2019
Grömitz/Neustadt. Nach gut der Hälfte aller Spiele überwintert die HSG Ostsee in der 3. Handball-Bundesliga als Aufsteiger auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Einer der Väter dieser Erfolgsgeschichte ist...
Das Team der 2. Herren der HSG Ostsee N/G mit Sponsor Andreas Gischler (re.) bei der Übergabe der Hoodies.

Neue Shirts für die 2. Herren der HSG

07.02.2019
Grömitz. Neben dem Aushängeschild der 1. Herren der HSG Ostsee erfahren auch die 2. Herren die Wertschätzung und Unterstützung durch ansässige Unternehmen. Andreas Gischler, Inhaber der Vodafone-Shops in Eutin und auf Fehmarn, übergab der...
Im Abstiegskampf wird es für die HSG Ostsee in den kommenden Spielen darum gehen, Tugenden wie Kampf in die Waagschale zu werfen.

Die Luft wird dünner - HSG Ostsee hält lange mit, verliert aber beim Oranienburger HC - Sonntag nach Schwerin

05.02.2019
Auswärtsniederlage in der 3. Handball-Bundesliga. Am vergangenen Samstag musste die HSG Ostsee N/G beim Tabellensiebten Oranienburger HC nach großem Kampf eine knappe Niederlage mit 22:25 (Halbzeit...

HSG Ostsee - Handball

30.01.2019
WJE 1: Es gibt Tage, an denen nicht viel zusammenläuft. Einen solchen erwischte die WJE 1 der HSG Ostsee im Auswärtsspiel beim TSV Pansdorf. Von Beginn an zeigte sich, dass der Mannschaft heute nicht viel gelingen würde und folgerichtig...
Kim Colin Reiter überzeugte in Magdeburg mit acht Toren und war damit bester Schütze der HSG Ostsee.

Wichtiger Auswärtspunkt - HSG Ostsee holt Unendschieden in Magdeburg

29.01.2019
Am vergangenen Samstag gelang es der HSG Ostsee N/G in der 3. Handball-Bundesliga einen ganz wichtigen Auswärtspunkt aus Sachsen-Anhalt bei den Magdeburger Youngstern mit 28:28 (Hzalbzeit 14:12) -Toren zu entführen. Die Winterpause wurde...

HSG Ostsee - Handball

23.01.2019
WJC1 gewinnt das Nachholspiel gegen Lübeck 1876. Gleich zu Beginn konnte Jette Schulz einem Siebenmeter entschärfen. Nach 10 Minuten konnte man sich langsam absetzen, sodass es nach 20 Minuten 13:7 stand. Dann wurde man unkonzentriert und...
Ein Sieg in Magdeburg und die HSG Ostsee hätte den Anschluss ans Tabellenmittelfeld hergestellt.

Mit einem Sieg ins Mittelfeld - HSG Ostsee reist nach der Winterpause am Samstag nach Magdeburg

22.01.2019
Die Winterpause ist vorbei. In der 3. Handball-Bundesliga beginnt der Abstiegskampf für die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz mit dem schweren Auswärtsspiel am Samstag, dem 26. Januar um 19 Uhr in Magdeburg. Die spielfreie Zeit hat die...
Zur erfolgreichen Mannschaft gehören: oben von links: Trainer Sven Schulz-Westensee, Lina Mennerich, Zoe Gnuschke, Sophie Liestmann, Frida Bossmann, Frida Salokat, Leonie Puck, Lara Schieferstein, Emma Westensee, Betreuer Olli Wenzel. Unten von links: Katharina Tock, Hanna Liestmann, Jenna Westen, Anina Heinz, Kaja Wenzel, Betreuerin Sibylle Salokat.

wJD der HSG Ostsee wird 2. beim Neujahrsturnier

09.01.2019
Lübeck. Beim diesjährigen Neujahrsturnier von Lübeck 1876 wurde die wJD der HSG Ostsee Zweiter und musste sich im Endspiel nur der Mannschaft des TSV Pansdorf knapp mit 7:9 geschlagen geben. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Die Spiele...
Auch wenn das Handballjahr 2018 mit einer Niederlage endete, sind die HSG-Verantwortlichen sehr zufrieden. Aufstieg und Pokalsieg waren die prägendsten Ergebnisse.

HSG überwintert auf Nichtabstiegsplatz - Ostsee unterliegt in Altenholz - 26. Januar auswärts in Magdeburg

27.12.2018
Das letzte Spiel des Jahres 2018 ging für die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz beim Tabellendritten TSV Altenholz mit 25:32 (Halbzeit 10:14) Toren verloren. Damit beendet die Mannschaft von Trainer...

HSG Ostsee N/G - Handball

19.12.2018
3. Herren: Die 3. Herren verlieren ihr Spiel gegen den SV Fehmarn mit 27:34 (Halbzeit 18:16). Tore: Michael Portmann 6, Andreas Reddig, Burim Halili, Lars Arne Beilfuss je 4, Björn Bergschmidt 3, Mario Mennerich, Yannek Thess je 2, Ole...
Nach dem Sieg gegen Flensburg-Handewitt gilt es für die HSG Ostsee, am Freitag beim TSV Altenholz noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis das Handballjahr 2018 zu beenden.

Ein wenig Luft im Abstiegskampf - HSG Ostsee bezwingt SG Flensburg-Handewitt II - Jahresendspurt am Freitag beim TSV Altenholz

18.12.2018
Neustadt. Am vergangenen Samstag konnte die HSG Ostsee N/G im Landesderby gegen die SG Flensburg/ Handewitt II im Kampf gegen den Abstieg in der 3. Handball-Bundesliga wieder doppelt punkten. Mit...
Bester Torschütze auf Seiten der HSG war Kim Colin Reiter. Allerdings konnten auch seine neun Treffer die Niederlage nicht verhindern.

HSG Ostsee kassiert bittere Niederlage - 28:32 gegen Hannover-Burgdorf II - Samstag kommt Flensburg-Handewitt II nach Neustadt

13.12.2018
Neustadt. Am Samstagabend unterlag die HSG Ostsee N/G gegen den Tabellenvierten, die Zweitvertretung vom TSV Hannover-Burgdorf, nach einem sehenswerten und bis zur Schlussphase spannenden Spiel in...
Wie im Heimspiel gegen Anhalt Bernburg, wollen die HSG-Männer auch am Samstag mit Energie und Spielverständnis zum Torerfolg kommen.

HSG Ostsee setzt auf die eigene Stärke und das Publikum - Samstag kommt Hannover-Burgdorf II nach Neustadt - Nikolaus-Verlosungsaktion

06.12.2018
Neustadt. Nachdem am vergangenen Wochenende für die Drittliga-Handballer der HSG Ostsee N/G spielfrei war, ist am Samstag, dem 8. Dezember die Reserve der Bundesligamannschaft aus Hannover-Burgdorf...
HSG-Spieler Fabian Kaiser beim Torwurf.

Ein Sieg des Willens - HSG Ostsee ringt Bernburg nieder - TSV Burgdorf II kommt am 8. Dezember nach Neustadt

29.11.2018
Neustadt. Mit einem 31:28 Heimsieg über den direkten Tabellennachbarn SV Anhalt Bernburg hat sich die HSG Ostsee nicht nur ein wenig Luft im Abstiegskampf der 3. Handball-Bundesliga verschafft,...
„Tormaschine“ Alexander Mendle (Bildmitte mit Ball) erzielte in Rostock 13 Tore. Zum Sieg reichte es am Ende nicht.

HSG Ostsee lässt Punkte in Rostock liegen - Samstag Heimspiel in Neustadt - der reporter verlost 5 x 2 Eintrittskarten

20.11.2018
Rostock. Am vergangenen Freitagabend ging es für die HSG Ostsee N/G von Trainer Thomas Knorr zum Tabellenführer nach Rostock. Ohne Schlichting, Engelmann, Litzenroth und mit den angeschlagenen...
Mit unbändigem Willem, wie hier Jan-Ove Litzenroth beim Torwurf, ist am Freitag beim Tabellenführer in Rostock vielleicht eine Überraschung möglich.

Langsam wird es eng! - HSG unterliegt Hildesheim - Freitag zum Tabellenführer nach Rostock

14.11.2018
Neustadt. In der 3. Handball-Bundesliga verlor die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz gegen den Tabellenzweiten Eintracht Hildesheim am vergangenen Donnerstag nach ausgeglichenem Start in der Neustädter Gogenkrog-Halle mit 18:24 (Halbzeit 7:13)...

HSG Ostsee - Handball

14.11.2018
wC1: VfL Bad Schwartau II - HSG Ostsee N/G 20:26 (8:10). Durch eine gut stehende Abwehr des VfL Bad Schwartau gelang der wC1 in der ersten Hälfte gegen den direkten Tabellennachbarn nicht viel, im Angriff wurde zu viel verworfen. Trotzdem...

HSG Ostsee - Handball

07.11.2018
1. Damen: Die 1. Damen verlieren mit 16:24 Toren bei ihrem Auswärtsspiel in Schwarzenbek. Im ersten Durchgang spielten die Ostsee-Damen einen sauberen Handball, sodass eine 9:5 Führung zu Buche stand. Doch dann verloren sie ihren...
Alexander Mendle gehörte in Braunschweig zu den treffsichersten HSG-Spielern.

Ein ganz wichtiger Auswärtssieg - HSG Ostsee gewinnt in Braunschweig - Samstag Heimspiel in Grömitz

01.11.2018
Am vergangenen Samstagabend konnte die HSG Ostsee N/G in Braunschweig beim MTV zwei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg in der 3. Handball-Bundesliga einfahren. Am Ende einer turbulenten Partie stand ein 24:20 (Halbzeit 13:13)...

HSG Ostsee - Handball

31.10.2018
1. Damen: Die 1. Damen gewinnt gegen den TSV Ratekau mit 30:29 (Halbzeit 16:15) Toren. Im ersten Durchgang hatte Ostsee Mühe mit den Rückraumspielerinnen des Gegners. Im zweiten Durchgang gewann Ostsee mehr und mehr die Kontrolle. Im...
Spektakulär: Ben Jarik beim Torwurf.

Bitter! Ausgleich in der Schlusssekunde - Unendschieden gegen Flensborg - Samstag nach Braunschweig

25.10.2018
Neustadt. Die HSG Ostsee N/G spielte gegen die DHK Flensborg 31:31 (17:14). Am vergangenen Sonntag sollte es wieder mit einem doppelten Punktgewinn klappen. Nach vier Niederlagen in Folge musste Ostsee etwas Zählbares auf der Habenseite...
Wer gibt am Samstag den Ton an? Die HSG Ostsee hofft auf einen Auswärtssieg.

Nächster Halt: Bundeshauptstadt - HSG Ostsee reist am Samstag zu den Füchsen Berlin II

10.10.2018
Nach dem spielfreien Wochenende geht es für die HSG Ostsee am Samstag, dem 13. Oktober gegen die Berliner Füchse II wieder um Punkte in der 3. Handball-Bundesliga. Die Männer von Trainer Thomas Knorr und Co-Trainer Kjell Landsberg wollen...
Ein Wurf von Kim Colin Reiter (lks.). Auf seine Tore hoffen die Fans auch beim nächsten Auswärtsspiel in Berlin.

Bittere Auswärtsniederlage in Hannover - HSG Ostsee unterliegt knapp mit 22:23 - Am 13. Oktober geht es zu den Füchsen Berlin II

04.10.2018
Am vergangenen Freitag kassierte die HSG Ostsee N/G in ihrem zweiten Auswärtsspiel beim HSV Hannover eine ebenso bittere wie unglückliche 22:23-Niederlage. Nach einer fast fünfstündigen Anreise mit...
Mehr Durschlagskraft in Hälfte zwei. An der Niederlage konnte aber die Leistungssteigerung nichts mehr ändern.

HSG-Debakel vor heimischem Publikum - 27:35 gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin - Freitag geht es nach Hannover

27.09.2018
Neustadt. Die Handballfans in der Neustädter Gogenkrog-Halle rieben sich verwundert die Augen. Was sie in den ersten 30 Minuten der Partie der 3. Bundesliga gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin...

HSG Ostsee - Handball

26.09.2018
wC2: Nach zwei Spielen, die unentschieden endeten, und einer Niederlage konnte wC2 ihren ersten Sieg gegen den TSV Travemünde erspielen. Von Beginn an konzentriert in der Deckung konnten die Mädchen sich dann Tor um Tor absetzen bis zum...
Kim-Colin Reiter, hier beim Siebenmeter, war mit acht Treffern bester HSG-Torschütze im Spiel gegen den HC Oranienburg.

HSG schnuppert am Punktgewinn - Knappe Niederlage gegen Orienburg - Samstag nächstes Heimspiel in Neustadt

20.09.2018
Grömitz. Die HSG Ostsee N/G unterlag dem HC Oranienburg mit 24:26 (Halbzeit 12:12) Toren.  Am Samstagabend verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Knorr gegen eine sehr ambitionierte Truppe aus...

HSG Ostsee - Handball

19.09.2018
mD: Die mD konnte nach zwei verlegten Spielen gegen den MTV Ahrensbök in den regulären Spielbetrieb starten. Das Spiel wurde mit 14:19 (3:8) verloren. Tore: Omar Abdo (4), Tobias Höppner (3), Mattes Frey (3), Linus Thiel (2), Jesse...
Kraftvoll setzt sich Alexander Mendle durch. Mit gleichem Einsatz hoff die HSG am Samstag auf zwei weitere Punkte.

HSG Ostsee fährt Heimsieg ein - Packendes Duell gegegn Magdeburg II - Samstag in Grömitz gegen Oranienburg

12.09.2018
Grömitz. Die HSG Ostsee N/G hat ihr Heimspiel in der 3. Bundesliga gegen die Youngsters vom SC Magdeburg II mit 26:24 (Halbzeit 13:10) gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Knorr betrieb am...

HSG Ostsee - Handball

12.09.2018
1. Damen: Die 1. Damen verloren ihr erstes Punktspiel beim MTV Ahrensbök mit 22:15 (12:8) Toren. Dabei war vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit der Schlüssel zum Erfolg. Im zweiten Durchgang kämpfte man sich mit einem...
Wie auf dem Foto im Pokalspiel gegen den Erstligisten TBV Lemgo, werden die Spieler der HSG Ostsee auch das Heimspieldebüt in Liga 3 voll motiviert angehen.

Traumstart in Liga 3 - Sieg bei Flensburg/Handewitt 2 - Heute Heimspielauftakt gegen den TSV Altenholz in Neustadt

31.08.2018
Auftakt nach Maß: Die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz hat ihr erstes Spiel in der 3. Bundesliga auswärts gegen die SG Flensburg/Handewitt 2 mit 28:23 (Halbzeit 16:9) Toren gewonnen. Nach der langen...
Beide Turniermannschaften nach dem O/G-Cup.

Erfolgreiche Vorbereitung für wJD 1 und 3 der HSG Ostsee

29.08.2018
In der neuen Saison startet die wD-Jugend der HSG Ostsee N/G aufgrund der vielen Spielerinnen gleich mit drei Mannschaften in dieser Altersklasse. Zur Saisonvorbereitung fuhren die wD1 und die wD3 zunächst zum Stadtwerke-Cup nach Eutin,...
Mit letztem Einsatz kämpften die HSG-Akteure um ein gutes Ergebnis.

Raus mit Applaus - Handball: HSG Ostsee unterliegt im DHB-Pokal dem TBV Lemgo

24.08.2018
Neustadt. Auch wenn es zum ganz großen Coup am Ende nicht gereicht hat, diese Mannschaft der HSG Ostsee N/G hat Spaß gemacht, großen Spaß. Im Erstrundenturnier des DHB-Pokals unterlag die Truppe von Trainer Thomas Knorr dem Erstligisten...
Körnickerfeld 33
23743 Grömitz
Deutschland

2. LIGA Handball in Grömitz (HSG - VFL)
Suchbegriff(e):HSG, HSG Ostsee, Handball, Sport, Verein, Sportverein, 3. Bundesliga, Handballsport, Handball spielen, Handball Verein, Sportverein, Sport machen, Handballspiele,