Gesche Muchow

Mit Video: 264 Laufbegeisterte beim reporter-Lauf

Bilder
Video

Neustadt. Pünktlich zum Start der ersten Laufdistanz über 10 Kilometer kam am vergangenen Sonntag beim 6. reporter-Lauf die Sonne raus und bescherte den insgesamt 264 Sportlerinnen und Sportlern optimale Laufbedingungen.

Zur Auswahl standen neben dem 10-Kilometer-Lauf, die 5-Kilometer-Distanz sowie die kleineren Distanzen von 2 Kilometern und 800 Metern. Besonders erfreut hat die Veranstalter Peter Massny vom TSV Neustadt und Sven Muchow vom reporter, dass wieder so viele Kinder und Jugendliche teilgenommen haben.

Bürgermeister Mirko Spieckermann gab in alter Tradition den Startschuss für die Läuferinnen und Läufer und auch viele Zuschauer hatten es sich nicht nehmen lassen, die Sportler ordentlich anzufeuern. Nach 32 Minuten und 6 Sekunden überquerte Simon Müller als Erster die Ziellinie nachdem er die wunderschöne 10-Kilometer-Strecke Richtung Sierhagen absolviert hatte.

Als besondere Motivation und Wertschätzung für die Nachwuchsläufer vom 800 Meter-Lauf gab es auch in diesem Jahr neben der obligatorischen Urkunde ein kleines Extra-Bonbon in Form eines eska-Gutscheins. Sven Muchow bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren für die reibungslose Vorbereitung und Durchführung des beliebten Laufevents. Bei der Siegerehrung, die in diesem Jahr wegen der kalten Temperaturen und zur Vermeidung zu langer Wartezeiten extra etwas schlanker als in den Vorjahren gestaltet worden war, stellte sich leider heraus, dass einige Teilnehmende des Bambini-Laufs (800 Meter) nicht erfasst worden waren. Dies könnte an dem etwas chaotischen Start gelegen haben. „Wir bitten die Kinder, die wir am Sonntag vor Ort nicht direkt notiert haben, sich noch einmal bei uns beim reporter in der Hochtorstraße 19 zu melden, denn natürlich soll kein Kind ohne Urkunde und Gutschein bleiben“, so Sven Muchow. Außerdem gestand er ein, dass die Siegerehrung vielleicht etwas zu schlank ausgefallen sei und die berechtigten Verbesserungsvorschläge der Anwesenden natürlich in die Planungen für das nächste Jahr aufgenommen werden.

Die Gewinner:

10-Kilometer: Bei den Männern gewann Simon Müller von Tri-Sport Lübeck in 32:05 Minuten, der 2. Platz ging an Dennis Mehlfeld vom Lübecker SC in 36:39 Minuten und Platz 3 erreichte Wieslaw Daleki von Daleki-Hochdruckreinigung in 37:21 Minuten. Bei den Frauen gewann Paula Böttcher vom TSV Großkneten in 41:19 Minuten, Zweite wurde Petra Herrmann vom Lübecker Marathon in 41:34 Minuten und Platz 3 erreichte Christine Dörscher vom LTV Kiel-Ost in 42:38 Minuten.

5-Kilometer: Erster bei den Männern wurde Hendrik Jansen vom Marathon-Club Menden in 17:12 Minuten. Platz 2 erreichte Jarle Golecki vom LAC Kronshagen in 17:48 Minuten und Platz drei ging an Christian Kröhan vom 1. RC Obernwohlde in 18:48 Minuten. Bei den Frauen gewann Pia Feline Loors vom TSV Neustadt in 20:24 Minuten. Zweite wurde Jette Heer in 22:28 Minuten und Platz 3 erreichte Inga Jacobs vom Reitverein Zarpen in 23:46 Minuten.

2-Kilometer: Den ersten Platz erreichte Lisa Katharina Frantzen vom SV Rethwisch in 09:05 Minuten, gefolgt von Mathilda Strigl vom SV Rethwisch in 09:39 Minuten. Platz 3 erreichte Hailey Orthmann ebenfalls vom SV Rethwisch in 09:46 Minuten. Bei den Herren erreichte Julius Andresen von Tri-Sport Lübeck den ersten Platz in 09:08 Minuten. Platz 2 ging an David Daleki von der Grundschule am Koggenweg in 09:27 Minuten und den 3. Platz erreichte Renke Lill vom TSV Süsel in 09:56 Minuten.

Beteiligte und Sponsoren: Zippels Läuferwelt, der TSV Neustadt, famila, der Sportkiosk am Gogenkrog, FS Musikevents, das DRK, Dirk Sellin und natürlich der reporter. (gm)

Alle Ergebnisse gibt es hier.


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen