Marlies Henke

Großes Kino mit kurzen Filmen 3. Baltic Film Art Festival

Bilder

Neustadt. Es war der lange Sommer der kurzweiligen Unterhaltung. Beim diesjährigen Baltic Film Art Festival wurden den über 500 Besuchern an acht Orten der Lübecker Bucht zehn nominierte Filme präsentiert. Am vergangenen Samstagabend haben die Veranstalter, das Kulturbüro und die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, gemeinsam mit den Sponsoren die Sieger gekürt. Auf dem roten Teppich traf das bunte Publikum auf kreative Filmschaffende, eine hochkarätige Jury und ein engagiertes Organisationsteam. Zu vergeben waren ein Studentenpreis, ein Publikumspreis und der „Jury Unlimited Preis“.
 
Während es in den vergangenen Jahren eher um kritische Themen gegangen sei, hätte man dieses Mal „Komödie, Humor, Satire und Unterhaltung“ fördern wollen, berichtete der Kurator des Filmfestivals Dietmar Baum, der gemeinsam mit André Rosinski, Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, den Abend eröffnete. 94 Filme aus ganz Deutschland waren zu diesem Motto eingereicht worden. „Uns war es wichtig, den deutschen Film weiter zu fördern“, so Baum. In einer Zeit, in der die Kultur zwischen Fastfood und Facebook stattfinden würde, werde es immer schwerer, anspruchsvolle Kultur zu kommunizieren. Gerade junge Leute müssten an Kultur – auch im höherwertigen Bereich – herangeführt werden, stellte Baum zudem heraus, bevor es an die Verleihung der Preise ging.
 
„Kurz ist schwer und Humor noch mehr“, sagte Juror Manfred Witt vor dem Aspekt, dass Kurzfilme in beschränktem Zeitfenster eine Botschaft auf den Punkt bringen müssen, ohne dabei an dramaturgischem Wert einzubüßen. Der NDR-Redakteur hatte gemeinsam mit NDR-Moderatorin Nicole Borchert und Marketingexperte Matthias Schmidt die Qual der Wahl, um aus allen Einsendungen die Nominierungen und zu guter Letzt die Gewinner vom „Jury Unlimited Preis“ auszuloben. Im Rückblick „ein Vergnügen“, wie Witt betonte.
 
And the winner is: Oliver Krause und Lukas von Berg sahnten mit ihrem fünfminütigen Animationsfilm „L´Aria del Moscerino“ gleich doppelt ab. Das Team der Filmakademie Baden-Württemberg erhielt sowohl den mit 500 Euro dotierten Studentenpreis, gesponsert von Tabu Absinth, als auch den mit 1.000 Euro dotierten Publikumspreis der Sparkasse Holstein. Für den ungewöhnlichen Film über eine arienschmetternde kleine Fliege im Todeskampf wurde exklusiv Musik komponiert und vom Deutschen Filmorchester Babelsberg sowie dem Tenor Daniel Kluge von der Staatsoper Stuttgart eingespielt.
 
Gewinner des „Jury Unlimited Preises“, mit 800 Euro gesponsert von Voltus, wurden Schauspieler Murat Arslan und Regisseur Ken Hagen Takenaka mit ihrem Werk „Rude Boys“. Das Urteil der Jury zu dem Kurzfilm über einen verkifften Möchtegernsportler und einen verschwundenen Geldkoffer lautete: „Einfach perfekt: inhaltlich gut gebaut, eine stringente Dramaturgie, handwerklich exzellent und mit unerwartet lustigem Ende.“
 
Ebenfalls ein vergnügliches Ende fand die Siegerehrung mit knallenden Sektkorken, Musik und der Möglichkeit, bei der After-Show-Party mit Regisseuren und Cineasten ins Gespräch zu kommen. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bäckermeister Stefan Sköries (re.) gab Einblicke in die Abläufe eines traditionellen Bäckerei-Handwerksbetriebes.

Gruber Adventsbäckerei

14.12.2019
Grube. Im September feierte Puck - Mein Ostseebäcker sein 115-jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür in Grube. Um die zahlreichen Besucher zu einem nahen Parkplatz zu weisen, wurden die Gruber Pfadfinder um Hilfe gebeten.Pünktlich zum Beginn der Adventszeit…
Die Neustädter Frauengruppe feierte im Hotel "Holländersruh" ihre Weihnachtsfeier.

Weihnachtsfeier der Frauengruppe

14.12.2019
Neustadt. Die 1. Vorsitzende Ilse Albrecht begrüßte am Dienstag, dem 20. Dezember die Mitglieder der Neustädter Frauengruppe 2005 und Gäste der Pommerschen Landsmannschaft im festlich geschmückten Hotel „Holländersruh“ zur Weihnachtsfeier. Nach einem Mittagessen…
Anzeige
Neu im Team: Fabio Gravile, Michel Beutin, Yanneck Schmidt, Jan Detlev Wussow, Annakatharina Schütz, Ralf Rößler, Jan Dahlmann und Nico Kocian (v. lks.).

H.F. Meyer wünscht euch einen guten Start

13.12.2019
Neu im Team: Fabio Gravile, Michel Beutin, Yanneck Schmidt, Jan Detlev Wussow, Annakatharina Schütz, Ralf Rößler, Jan Dahlmann und Nico Kocian (v. lks.).
Anzeige
Benjamin Haase (Mi.) und seine Ehefrau Manuela wurden herzlich in Neustadt begrüßt.

Anzeige Kaufmann Benjamin Haase übernimmt den REWE Markt in der Sierksdorfer Straße

13.12.2019
Neustadt. Vom „Pott ins Watt“ - zumindest so ähnlich: Nach 67 Jahren Mitgliedschaft des Unternehmens bei der Rewe Dortmund zieht es Benjamin Haase (in 3. Generation des Familienunternehmens) aus privaten Gründen in den Norden an die…
Roswitha und Ralf Clostermann sagen Danke.

Anzeige - Baltic-Apotheke unter neuer Leitung: Eheleute Clostermann stellen sich neuen Herausforderungen

13.12.2019
Am 30.06.2001 eröffnete der gebürtige Neustädter Ralf Clostermann die Baltic-Apotheke im ÄrzteZentrum in der Königstraße 2 in Neustadt in Holstein. „Es war ein unbeschreibliches Gefühl, nach dem Pharmazie- Studium und der Zeit als…

UNTERNEHMEN DER REGION