Buchstabe Hochtorstraße - Inh. Gabriela Bendfeldt
Bilder
Hochtorstraße 2
23730 Neustadt
Deutschland

04561/8883
04561/16392
buch@stabe.net
www.buch.stabe.net
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr
Sa.: 9 - 14 Uhr
Michael Scheil

Sabine Lettow ist seit 30 Jahren beim Buchstaben Hochtorstraße

Bilder
Geschenke für die Jubilarin: Inhaberin Gabriela Bendfeldt (lks.) und ihre treue Mitarbeiterin Sabine Lettow.

Geschenke für die Jubilarin: Inhaberin Gabriela Bendfeldt (lks.) und ihre treue Mitarbeiterin Sabine Lettow.

„Immer noch mein Traumberuf“

 

Neustadt in Holstein. Die Worte von Gabriela Bendfeldt (Inhaberin des Buchstaben Hochtorstraße) für ihre Mitarbeiterin Sabine Lettow sind voll des Lobes. Am 1. Februar 1993 hatte sie ihren ersten Arbeitstag als Buchhändlerin im Buchstaben und feierte am vergangenen Mittwoch ihr 30-jähriges Jubiläum. Davor hatte Sabine Lettow in Eutin gearbeitet und war von Gabriela Bendfeldt nach Neustadt abgeworben worden, weil dort damals dringend neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebraucht wurden. „Sabine ist sehr flexibel, sozial engagiert und immer offen für neue Ideen. Sie ist ein wichtiger Teil unseres achtköpfigen Teams und wirklich eine aufgeschlossene Persönlichkeit“, so Chefin Gabriela Bendfeldt über ihre langjährige Mitarbeiterin.

 

 

Nach einer Ausbildung zur Erzieherin hat Sabine Lettow im Alter von 30 Jahren nochmal einen Neuanfang gewagt und sich zur Buchhändlerin ausbilden lassen. Auch heute noch ein echter Traumberuf, wie sie im Gespräch mit dem reporter betont. Im Buchstaben Hochtorstraße schätzt Sabine Lettow vor allem die Lesungen im Hause mit den unterschiedlichsten Autorinnen und Autoren sowie den persönlichen Kundenkontakt. Besonders gern habe sie bis vor einigen Jahren an der damaligen Schule am Steinkamp den Grundschulkindern in der Pause vorgelesen.

 

 

Zum Jubiläum gab es für die engagierte Jubilarin einen Kuchen von Kunden, eine Flasche Sekt, Blumen, einen Gutschein, ein Fotoalbum von den Kolleginnen und Kollegen sowie jede Menge Magen- und Darmtee. Dieser symbolisiert ihren unermüdlichen Einsatz in der Buchhandlung, womit man den kleinen Hunger während der Arbeit gut überbrücken kann, versichert Sabine Lettow. (ld)


Marlies Henke

Buchstabe in der Hochtorstraße lädt zum Verlagsabend mit Manfred Metzner

Bilder
Manfred Metzner.

Manfred Metzner.

Neustadt in Holstein. Ein Verleger in der Buchhandlung: Am Donnerstag, dem 1. Dezember um 19.30 Uhr ist Manfred Metzner zu Gast beim Buchstaben in der Hochtorstraße 2.

 

Manfred Metzner (Verlag Das Wunderhorn) stellt an diesem Abend das neue Buch der Bauhaus-Schülerin, Fotografin, Modemacherin und Schriftstellerin Ré Soupault „Überall Verwüstung. Abends Kino. Reisetagebuch“ vor.

 

Ré Soupault (1901-1996) kam am 16. Oktober 1951 nach 1.500 Kilometern Reiseweg mit ihrem Velosolex, einem Vorläufer des E-Bikes aus den 40er Jahren, zurück nach Basel. Ihr Tagebuch ist wie die Zeitkapsel einer Reise durch das vom Krieg zerstörte Elsass, Saarland und Süddeutschland. Als wichtigstes Reisegepäck hatte sie ihre Reiseschreibmaschine dabei.

 

Außerdem stellt Manfred Metzner aus aktuellem Anlass das gerade erschienene Buch des haitianischen Autors Dany Laferrière „Kleine Abhandlung über den Rassismus“ und die Reihe „AfrikAWunderhorn“ vor, in der zuletzt der außergewöhnliche und hoch gelobte Roman „Reisen“ von dem nigerianischen Autor Helon Habila erschienen ist.

 

Manfred Metzner lebt als Verleger (Verlag Das Wunderhorn) und Rechtsanwalt in Heidelberg. Er ist Herausgeber der Philippe-Soupault-Werkausgabe und des Werks von Ré Soupault und wurde in den vergangenen drei Jahren ausgezeichnet mit dem Deutschen Verlagspreis. (red/he)


Kristina Kolbe

Podcast-Tipp: Bücher ohne Gedöns

Bilder
Welche Bücher lesenswert sind, erfährt man im neuen NDR Podcast.

Welche Bücher lesenswert sind, erfährt man im neuen NDR Podcast.

Neustadt. Der neue NDR-Podcast „Bücher ohne Gedöns“ mit Miriam Pede geht das Thema Buchtipps einmal anders an. In einer guten halben Stunde spricht die Moderatorin mit unabhängigen Buchhändlerinnen und Buchhändlern aus unserer Region.

 

Und das mittendrin im Laden, zwischen Tresen, Sitzecke und Smalltalk mit der Stammkundschaft. In der ersten Folge mit dem Titel „Was haben Greta Thunberg und ein Hund mit Akkordeon gemeinsam?“ war Miriam Pede in der Buchhandlung Buchstabe in der Hochtorstraße zu Gast und hat mit Gabriela Bendfeldt und ihrem Team unter anderem über Kinderbücher, Lieblingsautoren und besondere Verlage gesprochen.

 

Hören kann man den Podcast über die Internetseite des NDR. (ko)


Hochtorstraße 2
23730 Neustadt
Deutschland

04561/8883
04561/16392
buch@stabe.net
www.buch.stabe.net
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr
Sa.: 9 - 14 Uhr
Suchbegriff(e):Buchstabe, Bücher, Buchhandlung, Buchladen, Lesen, Buchhändler, Veranstaltungen, Veranstaltungen Neustadt, Veranstaltungen-Neustadt, Lesungen, Lesungen Neustadt, Lesungen-Neustadt, Hörbücher, Lesezeichen, Leseort, Bendfeldt, Neustadt, Buchladen, Buchgeschäft, Buch, Bücher, Romane, Roman, Harry Potter, Krimis, Krimi, Abenteuer, Reiseführer, Kinderbücher, Literatur, Literaturbegeisterte, Internationale Bestsellerautoren, renommierte deutsche Schriftsteller, Nachwuchsautoren, spannenden und unterhaltsamen Bücher, Literaturfest, Literatur wird lebendig,