Petra Remshardt

Kunst trifft Natur im Haus der Natur

Bilder
Sonderausstellung im Haus der Natur - Cismar.

Sonderausstellung im Haus der Natur - Cismar.

Foto: Vollrath Wiese, Haus der Natur - Cismar

Cismar. In der Advents- und Weihnachtszeit lädt das Haus der Natur - Cismar wieder gemeinsam mit dem international bekannten Keramiker Jan Kollwitz zur weihnachtlichen Gewürzausstellung in japanischen Keramiken ein. Über 100 Gewürze, Räucherstoffe, Düfte und Nüsse gehen mit Jan Kollwitz’ Holzofen-Keramiken eine faszinierende Gemeinschaft ein. Es bietet sich die seltene Gelegenheit, kostbare Keramiken in die Hand zu nehmen, um am darin vorgestellten Gewürz zu schnuppern und die Erdverbundenheit der vier Tage in der Gluthitze des Anagama-Brennofens mit Kiefernholz gebrannten Gefäße zu erspüren. Auf der Oberfläche des Steinzeugs hat die im Ofen wirbelnde Holzasche mit den Silikatbestandteilen des Tons für eine natürliche Glasbildung gesorgt, die den Stücken ihre besondere Ausstrahlung verleiht. Die einfühlsam gestaltete Präsentation der Gewürze in den Keramiken unterstreicht die japanische Sichtweise, in der die kostbare Keramik durch die Benutzung an Bedeutung gewinnt. In der Ausstellung finden sich neben so bekannten weihnachtlichen Zutaten wie Kardamom, Piment, Vanille oder Zimt in vielen Variationen auch fast vergessene Gewürze, wie Zitwer oder Kubebenpfeffer, verschiedene Räucherzutaten und weihnachtliche Früchte. Die weihnachtlichen Gewürze und Düfte werden in der Ausstellung ausführlich erklärt. Man muss also nicht hinfahren, wo der Pfeffer wächst, um zu erfahren, wie die Gewürze unbearbeitet aussehen und verarbeitet werden.
Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Wer den intensiven Duft genießen möchte, sollte nicht zu lange warten, denn natürlich duftet es am Anfang der Ausstellung am schönsten. Am Sonntag, dem 29. Dezember können die Gewürze dann ab 14 Uhr in Form von vielen unterschiedlichen Gebäcksorten probiert werden und Jan Kollwitz präsentiert den Werdegang seiner Keramiken in einem bebilderten Vortrag. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Beim Kreisentscheid in Eutin wurden die Jungen der Grundschule Grömitz nach fünf Siegen und einem Unentschieden verdient Kreismeister und haben sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert. Dieser findet Ende Februar in der heimischen Ostholsteinhalle statt. Für die GS Grömitz spielten: Dean Kröning, Florian Bichels, Timon Kappen, Ole Nachbarschulte, Tim Huckfeldt, Louis Mittag, David Vrana, Harun Ilgen, Louis Abmeyer und Jan Clausen. (red)

Grundschule Grömitz Handball-Kreismeister

28.01.2020
Grundschule Grömitz Handball-KreismeisterBeim Kreisentscheid in Eutin wurden die Jungen der Grundschule Grömitz nach fünf Siegen und einem Unentschieden verdient Kreismeister und haben sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert. Dieser findet Ende Februar in der…
Das Ehepaar Bei Riedel-Wang und Dr. Claas Riedel mit ihren Kindern Leif (3 Jahre) und Oke (11 Monate).

Coronavirus: Auch Neustädter Familie unter Quarantäne in Wuhan 

28.01.2020
Wuhan. Das hochansteckende Coronavirus ist im Dezember 2019 in der chinesischen Provinz Hubei mit der Millionenmetropole Wuhan ausgebrochen. An der neuartigen Lungenerkrankung sind binnen kürzester Zeit mehr als 4.500 Menschen erkrankt, über 100 Menschen starben. Seit…
Das zeiTTor Museum der Stadt Neustadt befindet sich im alten Kremper Stadttor, Haakengraben 1-6.

Küstentypen und Küstenformen

28.01.2020
Neustadt. Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins des Museums zeiTTor findet am Mittwoch, dem 29. Januar um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema „Küstentypen und Küstenformen“ statt. Referent ist Karl-Heinz Meyer. Unterschiedliche…

Anzeige - Sockenwolle zum Superpreis

27.01.2020
Neustadt. In dieser Woche hat das eska-Kaufhaus für alle Newsletter-Leser kuschelige Sockenwolle von Schachenmayr und Opal im Angebot. Einfach beim Bezahlen „reporter-Newsletter“ sagen und sparen. Das Angebot gilt bis einschließlich Samstag, den 1. Februar und nur…
Gemeinsam gegen das Vergessen: die Beteiligten versammelten sich bereits am vergangenen Freitag auf dem Marktplatz, um Bücher zu verschenken, Postkarten zu verteilen und Zitate von Auschwitz Überlebenden abzubilden.

Stehen bleiben, lesen, innehalten - Aktionen zum 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

27.01.2020
Neustadt. Vergangenen Montag jährte sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Weit über eine Millionen Gefangene, davon 90 Prozent Juden, wurden in dem Lager ermordet. Am 27. Januar 1945 wurde das Gefangenenlager Ausschwitz durch die Rote…

UNTERNEHMEN DER REGION