Petra Remshardt

Tennis-Club Blau-Weiß

Die Grömitzer Herren 60 spielten in Ratzeburg und unterlagen knapp mit 2:4. In der ersten Runde musste Joachim Weber antreten und unterlag 0:6, 3:6. Hoffnung auf den Punktausgleich keimte auf, als Reinhard Nagel im ersten Satz mit 5:1 führte. Doch auch dieses Spiel ging mit 5:7, 3:6 verloren. In der zweiten Runde hatte Jürgen Schulz ebenfalls einen schlechten Tag erwischt und unterlag gegen mit 6:7, 1:6. Einzig Rüdiger Reibe war es vorbehalten, den einzigen Einzelpunkt sicher zu stellen. Allerdings hatte Reibe alle Mühe, verlor den ersten Satz und steigerte sich dann zu einem 2:6, 6:2, 10:3 Sieg.
In den beiden Doppelspielen konnten Reibe/Weber mit 6:1, 6:3 gewinnen. Das zweite Doppel von Nagel/Langbehn ging mit 3:6, 2:6 verloren. Am Samstag bestreiten die Grömitzer ihr letztes Spiel in Schönkirchen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen