Blasorchester Lensahn e.V. - Volker Bädermann (1. Vorsitzender)
Storchengrund 8
23738 Lensahn
Deutschland

0160/2050810
info@blasorchester-lensahn.de
www.blasorchester-lensahn.de
Marco Gruemmer

Kirchenkonzertes des Blasorchesters Lensahn

Bilder
Das Blasorchester Lensahn beim Kirchenkonzert 2018.

Das Blasorchester Lensahn beim Kirchenkonzert 2018.

Foto: Marco Grümmer

Lensahn/Altenkrempe. Es ist November und an allen Ecken wird allmählich angefangen, weihnachtlich zu dekorieren. Beim Blasorchester Lensahn werden schon seit einigen Wochen Weihnachtslieder rauf und runter gespielt. Denn: Es werden in diesem Jahr wieder eine Reihe von Kirchenkonzerten in Lensahn und Altenkrempe durchgeführt. Die Probenarbeit läuft auf Hochtouren und das Orchester freut sich, das Publikum wieder in Präsenz begrüßen zu dürfen. Veranstaltungsorte sind sind am Sonntag, dem 11. Dezember um 18 Uhr die Basilika in Altenkrempe sowie am Freitag, dem 16. und am Samstag, dem 17. Dezember um 19.30 Uhr die St. Katharinen-Kirche zu Lensahn. Von bekannten Klassikern bis hin zu modernen Unverzichtbarkeiten ist alles dabei. Ein Programm, dass die Vorweihnachtszeit für einen Abend aus dem Stress wieder in ihr besinnliches Wesen zurückkehren lässt. Besonders für den amtierenden Musikalischen Leiter Alexander Wulf werden es besondere Konzerte werden, denn ab dem nächsten Jahr wird ihn Jan Philipp Ruge als Dirigent ablösen.

 

Eintrittskarten für die Konzerte können für 10 Euro online über die Website des Blasorchesters www.blasorchester-lensahn.de\ticketverkauf erworben werden. Zudem werden Karten auch über folgende Vorverkaufsstellen angeboten: Die Sparkasse Holstein, Lensahn und die VR-Bank zwischen den Meeren Lensahn sowie die Buchhandlung Ton & Text in Oldenburg, bei Photo Porst in Neustadt, in der Gärtnerei Hamer in Altenkrempe und in der Nicolai-Apotheke in Grömitz. (red/mg)


Alexander Baltz

„Sehr viel fürs Gemeinwesen geleistet“

Bilder
1. Vorsitzender Volker Bädermann und neue 2. Vorsitzende Uta Langbehn (v. lks.) mit den geehrten Mitgliedern, darunter das neue Ehrenmitglied Sonja Dröse (Mi.).

1. Vorsitzender Volker Bädermann und neue 2. Vorsitzende Uta Langbehn (v. lks.) mit den geehrten Mitgliedern, darunter das neue Ehrenmitglied Sonja Dröse (Mi.).

Jahreshauptversammlung beim Blasorchester Lensahn mit drei neubesetzten Posten

 

 

Lensahn. Neue 2. Vorsitzende, neuer Musikalischer Leiter und neue Jugendwartin: die Jahreshauptversammlung des Blasorchesters Lensahn hatte wichtige Wahlen auf der Tagesordnung. Christina Bruß, Alexander Wulf und Franziska Junker hatten zuvor angekündigt, aus familiären oder beruflichen Gründen nicht länger in ihrer Funktion zur Verfügung stehen zu können.

 

69 von 413 Mitgliedern des größten gemeldeten Blasorchesters in ganz Schleswig-Holstein waren am vergangenen Samstagabend in der Aula der Grund- und Gemeinschaftsschule dabei, als sich Bürgermeister Michael Robien in seinem Grußwort voll des Lobes über den Verein zeigte: „Sie haben wieder sehr viel für unser Gemeinwesen geleistet - ich danke Ihnen für Ihre Auftritte auf den Veranstaltungen und für die Freude, die Sie der Gemeinde damit bringen.“

 

 

Jede Menge Lob hatte auch der Vizepräsident des Musikerverbandes Schleswig-Holstein, Michael Willert, mitgebracht: „Wir sind stolz, euch in unserer Mitte als eines der besten Orchester zu haben. 70 Jahre Bestand sind großartig und beweisen eine Menge Arbeit und Lust an der Musik.“ Wichtig sei es, auch die nächste Generation für die Musik zu begeistern.

 

1. Vorsitzender Volker Bädermann blickte zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Besonders stolz zeigte er sich über das vorweihnachtliche Konzert am 18. Dezember 2021 in der St. Katharinen-Kirche, welches wegen Corona-Beschränkungen erstmalig per Livestream online übertragen und bis heute über 4.700 Mal aufgerufen wurde. „Auch ohne Publikum hat das Orchester eine Bestleistung hingelegt. Mit dem Konzert haben wir gezeigt, was in uns steckt“, so Bädermann.

 

 

Weitere Höhepunkte waren die Auftritte beim Frühjahrskonzert am 20. und 21. Mai (hiervon gibt es eine neue CD), bei der Gilde in Oldenburg, beim europäischen folklore festival in Neustadt und beim Laternenumzug in Lensahn. Das 70-jährige Jubiläum des Blasorchesters wurde am 9. und 10. September gefeiert (der reporter berichtete) und von einer 5.000 Euro-Spende der VR Bank zwischen den Meeren gekrönt.

 

Aktuell besteht der Verein aus 332 passiven und 81 aktiven Mitgliedern, davon sind 42 weiblich und 39 männlich. (ab)

 

 

Wahlen:

2. Vorsitzende: Uta Langbehn. Musikalische Leitung: Jan Philipp Ruge. Jugendwartin: Anna Höppner.

 

 

Ehrungen:

10 Jahre aktiv: Insa Reise. 25 Jahre aktiv: Martin Härtner, Christoph Fagin, Friedrich Wilhelm, Alexander Wulf. 40 Jahre aktiv: Mathias Böttcher. Verdienstnadel in Bronze: Johanna Nindel. Verdienstnadel in Silber: Franziska Junker.

Sonja Dröse wurde zum ersten weiblichen Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

 

10 Jahre passiv: Christian Simonsen, Magret Möller, Margarita Möller, Hans Höppner, Helga Höppner, Ute Würfel, Michaela Homann-Speck, Jan-Olaf Schwark, Kristina Schwark, Marion Hohnwald, Magdalena Sophie Möller. 25 Jahre passiv: Anna Malina Fagin, Gabi Fagin, Jens Fagin, Lothar Zeikowsky.


Marco Gruemmer

Neue Live-CD vom Blasorchester Lensahn

Bilder
Das Blasorchester Lensahn.

Das Blasorchester Lensahn.

Lensahn. Das Blasorchester Lensahn hat seine mittlerweile zweite Live-CD herausgebracht.

 

Die erste CD enthält Aufnahmen der Frühjahrskonzerte 2018. Dabei sind Titel wie „Theme from Indiana Jones“, „Raiders March“, „Kennen Sie Strauss…?“, die James Bond Titelmelodie „Skyfall“, Melodien aus dem Musical „Aladdin“, „Get Lucky“ oder den Konzertmarsch „Mit vollen Segeln“.

 

Bei der neuen CD handelt es sich um einen Mitschnitt der Frühjahrskonzerte 2022 unter dem Motto „Music was my first love“. Musikliebhaber dürfen sich auf „The Rolling Stones On Tour“, „Music“ von John Miles, Titel aus dem Musical „Der König der Löwen“ oder ein Medley aus Hits der 80er Jahre freuen.

 

Die CD‘s können bei allen Konzerten des Blasorchesters zum Preis von je 10 Euro erworben werden.

 

Auf Wunsch wird ein Exemplar gegen Vorkasse und Erstattung der Portokosten in Höhe von 2,50 Euro auch zugeschickt. Weitere Informationen sind auf der Website unter www.blasorchester-lensahn.de zu finden. (red/mg)


Storchengrund 8
23738 Lensahn
Deutschland

0160/2050810
info@blasorchester-lensahn.de
www.blasorchester-lensahn.de
Suchbegriff(e):Orchester, Musik, Band, Kapelle, Blasinstrumente,