Freiwillige Feuerwehr Grömitz - Ortswehrführer Jacob Revenstorf
Alexander Baltz

Ausmalbilder der Jugendfeuerwehr - Führung durch das Gerätehaus Grömitz zu gewinnen

Bilder
Ausmalen, posten und gewinnen: Junge Maler zwischen 6 und 12 Jahren sind gesucht.

Ausmalen, posten und gewinnen: Junge Maler zwischen 6 und 12 Jahren sind gesucht.

Grömitz. In schwierigen Zeiten wird die Jugendfeuerwehr Grömitz kreativ:
Um den Kindern zuhause etwas Abwechslung zu bieten, hat sie nach einer Idee von Pascal Holm Bilder zum Ausmalen auf ihrer Homepage bereitgestellt.
Diese Bilder können ganz einfach ausgedruckt und bunt ausgemalt werden. Aber das ist noch nicht alles. Den Kampf gegen mögliche Langeweile verbindet die Freiwillige Feuerwehr Grömitz gleichzeitig mit einem Gewinnspiel:
 
„Unter allen fleißigen Malern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, die ihr Kunstwerk durch ihre Eltern unter dem Facebook-Beitrag der Jugendfeuerwehr Grömitz oder Feuerwehr Grömitz posten, verlosen wir dreimal eine exklusive Führung durch das Gerätehaus Grömitz. Teilnahmeschluss ist der 30. April“, freut sich Ortswehrführer Jacob Revenstorf auf viele Teilnehmer. Die Führungen sollen natürlich erst stattfinden, sobald es die Lage zulässt. (ab)


Alexander Baltz

„Wir können stolz auf uns sein“ - Freiwillige Feuerwehr Grömitz blickte auf 2019 zurück

Bilder

Grömitz. Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz blickte am vergangenen Freitagabend auf das für die Wehr sehr ereignisreiche vergangene Jahr zurück. Zwar ging mit 117 die Anzahl der Einsätze leicht zurück, aber durch die Einführung der Pflichtfeuerwehr erlebte die Wehr eine unglaubliche bundesweite Medienpräsenz in Print, Hörfunk und Fernsehen, wie Ortswehrführer Jacob Revenstorf in seinem Jahresbericht betonte. „Wir können stolz auf uns sein“, so Revenstorf, denn mit 62 aktiven Mitgliedern habe sich die Anzahl gegenüber 2018 fast verdoppelt. Durch die neuen Kameraden wurde mit 109 eine große Anzahl an Lehrgängen besucht. Acht Kameraden sind Zweitmitglieder, 22 befinden sich in der Ehrenabteilung. Stolz sei man auch auf die enorme Anzahl von 540 passiven Mitgliedern. Unter den Einsätzen des vergangenen Jahres waren drei Großbrände, 16 Kleinbrände, 13 Hilfeleistungen, 10 Türöffnungen, 12 Sicherheitswachen, 16 Übungen und 32 Fehlalarme.
 
 
Bürgermeister Mark Burmeister dankte im Namen aller Einwohner für die geleisteten Dienste. Mit Einführung der Pflichtfeuerwehr habe es 15 Anhörungstermine und 25 Verpflichtungen gegeben, wogegen viele Widersprüche eingelegt wurden. Als einen riesigen Erfolg und ein tolles Signal bezeichnete Burmeister den Eintritt von insgesamt 50 Freiwilligen in die Ortswehren. Größtes Projekt sei der geplante Neubau des Feuerwehrgerätehauses an der K 46 (der reporter berichtete). Die Landesplanung bezeichne den Standort als denkbar, nun müsse ein Lärmschutzgutachten erstellt werden, bevor das Bauprojekt europaweit ausgeschrieben wird.
 
 
Für 2020 seien für die Feuerwehr 675.000 Euro in den Haushalt eingestellt worden. „Das Wichtigste ist allerdings, dass ihr immer gesund und heil von euren Einsätzen zurückkommt“, wünschte der Bürgermeister.
 
Als sehr enttäuschend bezeichnete Gemeindewehrführer Björn Sachau, dass von den insgesamt 24 Verpflichteten bisher nur ein Kamerad im Einsatz sei. Wichtiges Ziel sei es in der Gemeindewehr, die Einführung der Kinderfeuerwehr voranzutreiben, um diese möglichst bald ins Leben rufen zu können. (ab)
 
Wahlen: Maschinist HLF 10: Jan Gutowsky, Kassenwart: Stefan Sohrweide (Wiederwahl), Schriftführer: Sven Sindt (Wiederwahl).
Ehrungen: 40 Jahre und Brandschutzehrenzeichen in Gold: Kai Fischer. 30 Jahre: Wilfried Nagel, Heidi Oldenburg, Renate Peters. 10 Jahre: Jacob Revenstorf.
Beförderungen: Marco Bartsch (Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne), Pascal Holm (Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne), Sascha Kaul (Oberfeuerwehrmann), Julia Meyer (Oberfeuerwehrfrau), Jacob Revenstorf (Brandmeister).
In die Wehr neu aufgenommen und zu Feuerwehrmann/-frau ernannt: Lena Martin, Marie Munzel, Benjamin David, Sebastian Nowak, Jan-Philipp Kruse.


Kristina Kolbe

Feuer in Doppelhaushäfte

Bilder

Foto: Kristina Kolbe

Grömitz. Am gestrigen Donnerstag kam es in Grömitz/Hof Körnick gegen 23.35 Uhr zu einem Brand in einer Doppelhaushälfte. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte im Erdgeschoss ein Feuer fest. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und den Bewohner, der sich noch im Gebäude befand, retten.  Aufgrund der lebensbedrohlichen Rauchvergiftung wurde er in eine Spezialklinik nach Kiel gebracht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich ersten Feststellungen nach auf circa 20.000 Euro. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Brandort beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unklar. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei in Neustadt hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen. (red)


Feuerwehrkameraden ließen den neuen König Hendrik Wulff hochleben.

Hendrik Wulff ist neuer König von Brenkenhagen

05.07.2019
Brenkenhagen. Dorfgemeinschaft, Spaß und Spannung standen am vergangenen Samstag auf dem Programm in Brenkenhagen, wo die Freiwillige Feuerwehr ihr Sommerfest mit Vogelschießen feierte. Bereits am Morgen ging es gemeinsam mit 12…
Rund um die Uferweise waren über 100 Fahrzeuge ausgestellt.

Feuerwehr löschte Wissensdurst – Zahlreiche Besucher informierten sich beim 10. Tag der Feuerwehr

04.06.2019
Grömitz. Ein besonderes Jubiläum für das Ehrenamt und ein Teilnehmerrekord: Bereits zum 10. Mal hatte die Freiwillige Feuerwehr Grömitz den Tag der Feuerwehr ausgerichtet. Am letzten Samstag rückten insgesamt 100 Freiwillige Feuerwehren,…
Das Feuer war zum Glück nur eine Übung.

„Feuer“ in Tischlerei - Feuerwehr Grömitz probte Ernstfall

16.04.2019
Grömitz. 35 Kameraden rückten beim letzten Dienstabend der Grömitzer Wehr in den Nienhagener Weg aus. Gemeldet wurde eine starke Raucheintwicklung aus einem Gebäude mit angrenzender Tischlerei. Vor Ort angekommen drang bereits dichter…
Rund 60 Kameraden der Gemeindewehr waren im Einsatz. (Foto FFW Grömitz)

Lensterstrand: Ferienhaus abgebrannt

16.04.2019
http://www.feuerwehr-groemitz.de/
Neben Ortswehrführer Frank Kuntz und seinem Stellvertreter Kai Fischer nahmen auch Gemeinde-Jugendwart Kai Gnepper und Musikzugführer Matthias Krell an der Spendenübergabe teil.

Grömitz: Edeka spendete 1.700 Euro

14.03.2019
Grömitz. Mit Unterstützung von Jugendfeuerwehr Grömitz, dem Musikzug der Gemeindewehr Grömitz und Dirk Wählers Edeka-Markt führte die Feuerwehr Grömitz am 1. Dezember 2018 den schon traditionellen Mettwurstverkauf zu Gunsten der…
Ein circa 20 Meter langer Baum war auf ein reetgedecktes Haus gestürzt.

Sturmschaden im Cismar

08.03.2019
Cismar. Die Feuerwehren der Gemeinde Grömitz wurden am Donnerstag um 14.57 Uhr nach Cismar alarmiert. Dort war durch den Sturm ein großer, circa 20 Meter langer, Baum auf ein reetgedecktes Haus gestürzt. Mittels Grömitzer Drehleiter,…
Gemeindewehrführer Björn Sachau (lks.) und stellvertretender Ortswehrführer Kai Fischer (re.) mit den geehrten und beförderten Kameraden.

Grömitz: Pflichtfeuerwehr war wichtiges Thema bei der Jahreshauptversammlung

28.02.2019
Grömitz. „Ich bin zum achten Mal dabei und es war noch nie so voll“, freute sich Bürgermeister Mark Burmeister am vergangenen Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz im Feuerwehrgerätehaus. „2019…
Der schwarze Qualm war auch von hoher See aus deutlich zu sehen und ließ das Schlimmste befürchten. Foto: Robert Bartholdi

Mit Video: Dachstuhlbrand im Seaside-Restaurant in Grömitz

25.05.2018
Grömitz. Am Freitagmittag schlugen plötzlich hohe Flammen aus dem Seaside an der Promenade in Grömitz. Der schwarze Qualm war auch von hoher See aus deutlich zu sehen und ließ das Schlimmste befürchten. Der Dachstuhlbrand konnte von den…
Bürgermeister Mark Burmeister: „Die Gemeindevertretung steht hinter der Feuerwehr.“

„Die Mitgliederzahlen sind nicht ausreichend“ - Nachwuchswerbung der Feuerwehr steht weiterhin im Mittelpunkt

01.03.2018
Grömitz. Für Frank Kuntz war es die erste Jahreshauptversammlung als Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz. In seinem Jahresbericht blickte er am vergangenen Freitagabend auf eine…
Es darf geschwoft werden beim Winterball der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz.

Tanz und Tombola - Samstag Feuerwehr Winterball in der Grömitzer Gildehalle

12.01.2018
Grömitz. Am Samstag, dem 13. Januar lädt die Feuerwehr Grömitz wieder zum traditionellen Winterball in die festlich geschmückte Gildehalle ein. Der im gesamten Kreisgebiet beliebte Ball wird dabei musikalisch vom Feuerwehrmusikzug der…
Frank Kuntz.

Frank Kuntz neuer Ortswehrführer

17.11.2017
Grömitz. Auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz Oberlöschmeister Frank Kuntz zum neuen Wehrführer gewählt. 24 der 30 anwesenden Kameraden votierten für den bisherigen…
Suchbegriff(e):Freiwillige Feuerwehr Grömitz, Feuerwehr Grömitz, Grömitz, Einsatz, Tag der Feuerwehr, Retten, Löschen, Schützen, Bergen, Rettungsdienst,