Freiwillige Feuerwehr Grömitz - Ortswehrführer Jacob Revenstorf
Petra Remshardt

Carport brennt lichterloh

Bilder

Grömitz. Bei einem Feuer am Samstag konnte ein Großbrand eines Einfamilienhauses gerade noch verhindert werden. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf den Dachstuhl. Ein Carport brannte in voller Ausdehnung. Anfänglich sollten sich noch fünf Personen im Gebäude befinden, was sich aber nicht bestätigte. Es wurden keine Personen verletzt.
 
Großalarm am Samstag für die Feuerwehren der Gemeinde Grömitz. Eine riesige Rauchwolke konnten die anrückenden Einsatzkräfte bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus sehen. „Als die ersten Einstkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte ein Carport in voller Ausdehnung“, sagt Wehrführer Jacob Revenstorf von der Freiwilligen Feuerwehr. Das Feuer hatte sich bereits auf den Dachfirst ausgebreitet und drohte im nächsten Schritt den Dachstuhl zu erreichen. Die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen mit drei C-Strahlrohren im Innen- und Außenangriff durch Atemschutzstrupps erbrachte den gewünschten Erfolg: Das Brandausbreitung wurde gestoppt und das Feuer ging zurück.
 
Trotzdem richtete das Feuer einen großen Schaden am Einfamilienhaus und auch an einem weiteren Haus an, dass durch die starke Wärmeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen wurde. Da es im Dach immer wieder kleine Rauchentwicklungen gab, entschied sich die Feuerwehr teile der Dächer aufzunehmen. „Wir konnten so an vorhandene Glutnester kommen und diese gezielt löschen“, erklärt Revenstorf. So konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine weitere Brandausbreitung auf das Dach verhindern.
 
Insgesamt waren die Feuerwehren etwa drei Stunden mit etwa 70 Einsatzkräften im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache und die Schadenshöhe. Es wurden keine Personen bei dem Feuer verletzt. (arj)


Alexander Baltz

Feuer auf einer Segelyacht

Bilder
Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

Grömitz. Am vergangenen Donnerstag wurde die Feuerwehr Grömitz um 7.40 Uhr zu einem Feuer auf einer Segelyacht im Yachthafen alarmiert.
Unklar war zu diesem Zeitpunkt noch, ob sich Personen an Bord des Schiffes befinden und welches Ausmaß das Feuer hat. Entsprechend wurden zusätzlich die Feuerwehren Lenste, Brenkenhagen, Cismar und durch die benötigten Atemschutzträger der Gemeindewehr auch der Feuerwehr Guttau nachalarmiert.
 
Trotz der beengten Platzverhältnisse und schlechter Sicht durch starken Rauch konnte schnell ausgeschlossen werden, dass sich Personen im Boot aufhalten und das Feuer wurde schnell gelöscht. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.
 
Auch der Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber, die Polizei, die Wasserschutzpolizei und die DGzRS der Station Grömitz waren im Einsatz. Die Segelschule Blauer Peter unterstützte von der Wasserseite aus und entfernte die Segelboote links und rechts vom Brandobjekt von ihren Liegeplätzen, um eine Schadenausbreitung zu verhindern. (red)


Marlies Henke

Gewitterfront forderte Feuerwehr am Lensterstrand

Bilder
Unter anderem ein entwurzelter Baum war die Folge des starken Gewitters am Lensterstrand.

Unter anderem ein entwurzelter Baum war die Folge des starken Gewitters am Lensterstrand.

Lensterstrand. Das Gewitter am vergangenen frühen Samstagabend war kurz und heftig. Umgekippte Strandkörbe, umherfliegende Sonnenschirme und ein entwurzelter Baum waren die Folge. Zu Letzterem wurden Feuerwehr Lenste und Feuerwehr Grömitz um 17.50 Uhr alarmiert. Vor Ort angekommen zeigte sich, welche Wucht der kurze Sturm gehabt haben muss
 
Ein über 20 Meter hoher Baum am Lensterstrand lag entwurzelt auf der Seite und begrub zwei Wohnwagen unter sich, die glücklicherweise nicht bewohnt waren. Ein weiter Baum drohte zu kippen und hatte das umliegende Erdreich bereits deutlich angehoben. Wenige hundert Meter weiter hingen ein Dutzend große Äste von zwei Bäumen gefährlich instabil über der Straße. Knapp 20 Einsatzkräfte waren circa drei Stunden im Einsatz um alle Gefahrenstellen zu beseitigen. Auch der Grömitzer Bauhof war beteiligt. Der Blankwasserweg war für die Dauer der Säge- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Noch während der laufenden Maßnahmen erhielt die Grömitzer Feuerwehr zusammen mit der Feuerwehr Brenkenhagen eine weitere Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Ein Feuer konnte nach der Erkundung nicht festgestellt werden. Für die Feuerwehr Grömitz war es die insgesamt vierte Alarmierung an diesem Tag. Bereits am Morgen hatten die Einsatzkräfte einen im Fahrstuhl festsitzenden Rollstuhlfahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät aus seiner misslichen Lage befreit. (red)


Ausmalen, posten und gewinnen: Junge Maler zwischen 6 und 12 Jahren sind gesucht.

Ausmalbilder der Jugendfeuerwehr - Führung durch das Gerätehaus Grömitz zu gewinnen

23.03.2020
Grömitz. In schwierigen Zeiten wird die Jugendfeuerwehr Grömitz kreativ: Um den Kindern zuhause etwas Abwechslung zu bieten, hat sie nach einer Idee von Pascal Holm Bilder zum Ausmalen auf ihrer Homepage bereitgestellt. Diese Bilder…
Beförderte und neu in die Wehr aufgenommene Kameraden mit Ortswehrführer Jacob Revenstorf (lks.).

„Wir können stolz auf uns sein“ - Freiwillige Feuerwehr Grömitz blickte auf 2019 zurück

09.03.2020
Grömitz. Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz blickte am vergangenen Freitagabend auf das für die Wehr sehr ereignisreiche vergangene Jahr zurück. Zwar ging mit 117 die Anzahl der Einsätze leicht zurück, aber durch die Einführung der…

Feuer in Doppelhaushäfte

24.01.2020
Grömitz. Am gestrigen Donnerstag kam es in Grömitz/Hof Körnick gegen 23.35 Uhr zu einem Brand in einer Doppelhaushälfte. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte im Erdgeschoss ein Feuer fest. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und den…
Feuerwehrkameraden ließen den neuen König Hendrik Wulff hochleben.

Hendrik Wulff ist neuer König von Brenkenhagen

05.07.2019
Brenkenhagen. Dorfgemeinschaft, Spaß und Spannung standen am vergangenen Samstag auf dem Programm in Brenkenhagen, wo die Freiwillige Feuerwehr ihr Sommerfest mit Vogelschießen feierte. Bereits am Morgen ging es gemeinsam mit 12…
Rund um die Uferweise waren über 100 Fahrzeuge ausgestellt.

Feuerwehr löschte Wissensdurst – Zahlreiche Besucher informierten sich beim 10. Tag der Feuerwehr

04.06.2019
Grömitz. Ein besonderes Jubiläum für das Ehrenamt und ein Teilnehmerrekord: Bereits zum 10. Mal hatte die Freiwillige Feuerwehr Grömitz den Tag der Feuerwehr ausgerichtet. Am letzten Samstag rückten insgesamt 100 Freiwillige Feuerwehren,…
Das Feuer war zum Glück nur eine Übung.

„Feuer“ in Tischlerei - Feuerwehr Grömitz probte Ernstfall

16.04.2019
Grömitz. 35 Kameraden rückten beim letzten Dienstabend der Grömitzer Wehr in den Nienhagener Weg aus. Gemeldet wurde eine starke Raucheintwicklung aus einem Gebäude mit angrenzender Tischlerei. Vor Ort angekommen drang bereits dichter…
Rund 60 Kameraden der Gemeindewehr waren im Einsatz. (Foto FFW Grömitz)

Lensterstrand: Ferienhaus abgebrannt

16.04.2019
http://www.feuerwehr-groemitz.de/
Neben Ortswehrführer Frank Kuntz und seinem Stellvertreter Kai Fischer nahmen auch Gemeinde-Jugendwart Kai Gnepper und Musikzugführer Matthias Krell an der Spendenübergabe teil.

Grömitz: Edeka spendete 1.700 Euro

14.03.2019
Grömitz. Mit Unterstützung von Jugendfeuerwehr Grömitz, dem Musikzug der Gemeindewehr Grömitz und Dirk Wählers Edeka-Markt führte die Feuerwehr Grömitz am 1. Dezember 2018 den schon traditionellen Mettwurstverkauf zu Gunsten der…
Ein circa 20 Meter langer Baum war auf ein reetgedecktes Haus gestürzt.

Sturmschaden im Cismar

08.03.2019
Cismar. Die Feuerwehren der Gemeinde Grömitz wurden am Donnerstag um 14.57 Uhr nach Cismar alarmiert. Dort war durch den Sturm ein großer, circa 20 Meter langer, Baum auf ein reetgedecktes Haus gestürzt. Mittels Grömitzer Drehleiter,…
Gemeindewehrführer Björn Sachau (lks.) und stellvertretender Ortswehrführer Kai Fischer (re.) mit den geehrten und beförderten Kameraden.

Grömitz: Pflichtfeuerwehr war wichtiges Thema bei der Jahreshauptversammlung

28.02.2019
Grömitz. „Ich bin zum achten Mal dabei und es war noch nie so voll“, freute sich Bürgermeister Mark Burmeister am vergangenen Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz im Feuerwehrgerätehaus. „2019…
Der schwarze Qualm war auch von hoher See aus deutlich zu sehen und ließ das Schlimmste befürchten. Foto: Robert Bartholdi

Mit Video: Dachstuhlbrand im Seaside-Restaurant in Grömitz

25.05.2018
Grömitz. Am Freitagmittag schlugen plötzlich hohe Flammen aus dem Seaside an der Promenade in Grömitz. Der schwarze Qualm war auch von hoher See aus deutlich zu sehen und ließ das Schlimmste befürchten. Der Dachstuhlbrand konnte von den…
Bürgermeister Mark Burmeister: „Die Gemeindevertretung steht hinter der Feuerwehr.“

„Die Mitgliederzahlen sind nicht ausreichend“ - Nachwuchswerbung der Feuerwehr steht weiterhin im Mittelpunkt

01.03.2018
Grömitz. Für Frank Kuntz war es die erste Jahreshauptversammlung als Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz. In seinem Jahresbericht blickte er am vergangenen Freitagabend auf eine…
Es darf geschwoft werden beim Winterball der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz.

Tanz und Tombola - Samstag Feuerwehr Winterball in der Grömitzer Gildehalle

12.01.2018
Grömitz. Am Samstag, dem 13. Januar lädt die Feuerwehr Grömitz wieder zum traditionellen Winterball in die festlich geschmückte Gildehalle ein. Der im gesamten Kreisgebiet beliebte Ball wird dabei musikalisch vom Feuerwehrmusikzug der…
Frank Kuntz.

Frank Kuntz neuer Ortswehrführer

17.11.2017
Grömitz. Auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz Oberlöschmeister Frank Kuntz zum neuen Wehrführer gewählt. 24 der 30 anwesenden Kameraden votierten für den bisherigen…
Suchbegriff(e):Freiwillige Feuerwehr Grömitz, Feuerwehr Grömitz, Grömitz, Einsatz, Tag der Feuerwehr, Retten, Löschen, Schützen, Bergen, Rettungsdienst,