Simon Krüger

Abnehmen ohne zu hungern

Bilder

Foto: Pixabay.com @ happyveganfit

Wer abnehmen möchte, der muss weniger essen und somit hungern. Das sagt zumindest der Volksmund, doch stimmt das auch? Jein, natürlich sollte man die Kalorienzufuhr drosseln, wenn man sein Gewicht reduzieren möchte. Das heißt aber nicht, dass man dadurch automatisch in einen Hungerzustand gerät. Im Gegenteil, schließlich gibt es zahlreiche leckere Rezepte und Möglichkeiten, wie man gesättigt die Pfunde purzeln lässt. Speziell zu Beginn fällt es vielen Menschen jedoch schwer. Zumal es unzählige vermeintliche Experten gibt, die mit vielversprechenden Tipps und Tricks locken. Häufig gehen diese Verlockungen aber mit Verboten oder einem generellen Verzicht einher. Abzunehmen macht dadurch wenig Spaß. Doch wie verliert man überschüssige Pfunde, ohne sich einschränken zu müssen?

 

Wie nimmt man ab?
Um nachhaltig sein Gewicht zu reduzieren, muss das Abnehmen Spaß bereiten. Wer sich einschränkt und sich selbst Verbote auferlegt, wird langfristig frustriert sein. Zumal die Gewichtsreduktion eine gewisse Selbstdisziplin erfordert und nicht über Nacht geschieht. Sinnvoller ist es, wenn man sich zuerst mit sich selbst und seinem Gewicht auseinandersetzt. Im Rahmen dessen sollte man sich überlegen, wie viel Gewicht man verlieren möchte und innerhalb welches Zeitraumes dies geschehen soll. Keinesfalls darf man sich unrealistische Ziele setzen. Je weiter hergeholt die Ziele sind, desto schneller scheitert der Abnehmversuch.

 

Überdies muss man sich darüber im Klaren sein, dass man auf die Kalorienzufuhr achten muss. Wer abnehmen möchte, muss mehr Energie verbrauchen, als er über die Nahrung aufnimmt. Dafür sollte man wissen, wie viele Kalorien welche Lebensmittel und Getränke haben. Um dies schnell herauszufinden, lohnen sich Apps zum Kalorien zählen. Sie verfügen über unterschiedliche Funktionen und machen das Kalorienzählen besonders leicht. Man erhält einen genauen Überblick über die Kalorien, die man Tag für Tag zu sich nimmt. Des Weiteren wird die Höhe der Kalorien der jeweiligen Speise aufgezeigt. Für diejenigen, die ohne Verzicht abnehmen möchte, sind die Apps ideale Begleiter.

 

Gleiches gilt für schmackhafte Abnehmshakes, die eine bis mehrere Mahlzeiten ersetzen. Die Produkte, die heute auf dem Markt sind, sind mit den Vorgängermodellen nicht zu vergleichen. Zur Verfügung steht eine Vielzahl an Geschmacksrichtungen, sodass Abwechslung in den Speiseplan gelangt. Zudem kann man sie sowohl mit Wasser als auch mit Milch, laktosefreien oder veganen Ersatzprodukten anreichern. Das hat zum Vorteil, dass man für jeden bisherigen Ernährungsstil den passenden Shake findet. Abnehmshakes sind außerdem im Handumdrehen zubereitet. Das langwierige Zubereiten von gesunden Rezepten entfällt dadurch.

 

Wie schädlich ist Übergewicht?
Erfolgreiches Abnehmen ist entscheidend, wenn man gesund leben möchte. Übergewicht und insbesondere Adipositas gehen mit zahlreichen gesundheitlichen Einschränkungen einher. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Diabetes Mellitus, Gelenkschäden sowie Beeinträchtigungen der mentalen Gesundheit und der Haut sind nur einige wenige, der zahlreichen Beschwerden. Überdies fühlen sich die meisten Menschen mit Übergewicht unwohl in ihrem Körper und es mangelt an Selbstbewusstsein. Für Außenstehende ist das spürbar. Studien zeigen auf, dass die Lebenserwartung von adipösen Personen reduziert ist.

 

Welche Vorteile hat ein gesundes Gewicht?
Ein gesundes Gewicht hingegen weist oftmals ausschließlich Vorteile auf. Die eigene Gesundheit verbessert sich und uns steht mehr Energie für eine Lama-Wanderung, sportliche Aktivitäten oder andere Aufgaben zur Verfügung. Wir sind fitter, aktiver und häufig auch lebensfroher. Natürlich wird die Lebensfreude von weiteren Faktoren beeinflusst.

 


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen