Deutscher Kinderschutzbund - Kreisverband Ostholstein
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51230
04561/512323
info@kinderschutzbund-oh.de
www.kinderschutzbund-oh.de
Marco Gruemmer

Kinderschutzbund weihte interkulturelles Bildungs- und Begegnungszentrum ein

Neustadt. Aktuell leben rund 1.000 ausländische Menschen in Neustadt, etwa 500 davon als Familien mit Kindern. Und sie alle haben das Ziel, ein Teil unserer Gesellschaft zu sein. Die Voraussetzungen zur Eingliederung sind jedoch vielfältig, allen voran die Sprache ist ein wesentlicher Baustein. Der Kinderschutzbund Ostholstein bietet eine Reihe von Angeboten an, die maßgeblich zu einer verbesserten Integration beitragen.
 
„Niemand von den mir bekannten Flüchtlingen möchte von Sozialhilfe leben“, sagte Larisa Sharapova. Sie ist die Leiterin des neuen interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrums, das der Kinderschutzbund Ostholstein am vergangenen Freitag in Neustadt, Vor dem Kremper Tor 21 A unter Beteiligung zahlreicher Gäste einweihte.
 
Wozu die neuen Räumlichkeiten genutzt werden sollen, beschrieb Fachbereichsleiter vom Kinderschutzbund Matthias Thoms wie folgt: „Mit dem interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum schaffen wir für Menschen einen Ort, wo Herkunft keine Rolle spielt, wo Menschen Unterstützung bekommen, wo Stärken von Kindern und Familien gefördert werden und Talente sich entfalten können. Kurz gesagt ein Ort, an dem aus Ausländern und Deutschen wieder einfach Menschen mit Träumen, Hoffnungen und Wünschen werden, die sich begegnen und einander kennenlernen können. Wir sind stolz auf ein Zentrum, in dem jeder willkommen ist und in dem jeder seinen Platz als Teil einer Gemeinschaft finden kann und welches gleichzeitig Ausdruck für ein weltoffenes und liberales Neustadt ist.“
 
Bettina Hagedorn, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Finanzen, kritisierte zunächst, dass die Bundesregierung (im Zeitraum 2015/16), die Integration von Müttern vernachlässigt habe. Umso mehr lobte sie die engagierten Akteure des Kinderschutzbundes, die insbesondere Müttern und Kindern Sprache und Kultur vermitteln.
 
Die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Teilhabe bezeichnete Alfred Grüter vom Kreis Ostholstein als Kernstück der Integration. Er betonte zudem die enorme Wichtigkeit der Sprache, denn die Vermittlung von Werten und Normen setze Kommunikation voraus.
 
„Sie können auf die Entwicklung und das Erreichte sehr stolz sein“, meinte Bürgermeister Mirko Spieckermann, der auf einen lebendigen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund hofft.
 
„Hier entsteht ein Stück besseres und zukunftsfähiges Neustadt“, sagte Kinderschutzbund-Geschäftsführer Martin Liegmann. Er heißt alle Menschen, unabhängig von Nationalität, Religion, Alter und Geschlecht im interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum willkommen. (mg)


Petra Remshardt

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

Bilder

Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang der Neustädter Gastfreundschaft und sind im Kinderhaus des Kinderschutzbundes, das zu dem Zeitpunkt selbst Ferien gemacht hat, untergebracht gewesen.
Friedrich Karl Kasten als 1. Stadtrat der Stadt Neustadt begrüßte gemeinsam mit Mechtild Piechulla als 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes die Schülergruppe und wünschten allen Beteiligten eine wunderschöne Zeit in Neustadt. Beide bedankten sich bei Larisa Sharapova für die Leitung und Koordination der erfolgreichen deutsch-russischen Zusammenarbeit in Neustadt und dem Kinderschutzbund einerseits und der Stadt Sewerodwinsk und den dortigen Nichtregierungsorganisationen andererseits und betonten, dass gerade in schwierigen politischen Zeiten und „Großwetterlagen“ die konkrete bilaterale Begegnung und Zusammenarbeit umso wichtiger sind.
Zum Programm gehörten spielerisch-sportliche Wettkämpfe mit Jugendlichen aus den Einrichtungen des Kinderschutzbundes ebenso wie das Kennenlernen der Stadt Neustadt, ein Besuch im Hansa-Park und eine Fahrt nach Lübeck und Eutin.
Einhelliger Tenor der russischen Gäste lautete „Neustadt in Holstein ist wunderschön“. (red)


Alexander Baltz

2.500 Euro für „100 Familien in Not“ vom Lions Club Neustadt

Bilder
Henning Reimann, Mechtild Piechulla, Ralf Hübner und Martin Liegmann (v. lks).

Henning Reimann, Mechtild Piechulla, Ralf Hübner und Martin Liegmann (v. lks).

Neustadt. Kaum hatten Vorstand und Geschäftsführung des Kinderschutzbundes Ostholstein (DKSB) bei ihrer Mitgliederversammlung die wichtige Bedeutung von Spenden für den Verein betont, kam auch schon ein großzügiger Geldsegen vom Lions-Club Neustadt.
 
Am vergangenen Dienstag konnten die DKSB-Geschäftsführer Henning Reimann und Martin Liegmann sowie 1. Vorsitzende Mechtild Piechulla von Lions-Präsident Ralf Hübner 2.500 Euro entgegennehmen. Das Geld stammt von den Einnahmen aus dem Lions-Pop-Konzert im Februar (der reporter berichtete). „Die Lions unterstützen uns seit vielen Jahren finanziell - dafür sind wir sehr dankbar“, so Henning Reimann. Das Geld kommt dem Projekt „100 Familien in Not“ zugute, das Kinder und Jugendliche bedürftiger Eltern unterstützt. „Dazu gehört es vor allem, die Betreuung von Kindern aus Hartz 4-Familien sicherzustellen. Eltern können durch Schicksalsschläge oder psychische Erkrankungen schnell dort unverschuldet hineingeraten. Wenn der Staat nicht eingreift, können wir individuell unsere Mittel für Chancengleichheit einsetzen“, erklärte Reimann weiter und dankte gleichzeitig auch allen anderen Spendern, deren Geld weiterhin dringend benötigt werde.
 
„Wir sind Neustadt. Wir kümmern uns um die Region und wollen Menschen unterstützen und ihnen auf die Füße helfen, wenn staatliche Institutionen versagen“, machte Lions-Präsident Ralf Hübner deutlich. Gerade ihm als stellvertretender Schulleiter des Küstengymnasiums sei Kinder- und Jugendarbeit persönlich sehr wichtig. (ab)


Kinderschutzbund-Geschäftsführer Martin Liegmann applaudierte dem gesamten Kita-Team.

„Leben, lachen, spielen, singen“ - Kindertagesstätte Am Binnenwasser feierte 25. Geburtstag

20.06.2019
Neustadt. Es ist ein Haus voller Leben, in dem insgesamt 50 Kinder in zwei Elementargruppen und einer Krippengruppe betreut werden, das Geburtstag feierte. Und wenn ein Kindergarten feiert, dann kann man sich dieses lebhafte Szenario...

Tag der offenen Tür im Familienzentrum

19.06.2019
Neustadt. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums aller Familienzentren in Ostholstein öffnet das Familienzentrum Neustadt, Rosengarten 10, seine Türen am Samstag, dem 22. Juni von 14 bis 17 Uhr. Das Team vom Familienzentrum möchte allen...
Vorstand und Geschäftsführung des DKSB (Deutscher Kinderschutzbund) trafen sich zur Mitgliederversammlung.

„Wir wünschen uns mehr ehrenamtliche Mitarbeiter“ - Kinderarmut in Ostholstein nimmt laut Kinderschutzbund immer weiter zu

11.06.2019
Neustadt. „Mehr Kinderschutz durch mehr geschützte Kinder“ - das ist das Fazit der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Ostholstein vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) am vergangenen Mittwoch....

Mitgliederversammlung Kinderschutzbund

29.05.2019
Neustadt. Eine Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein findet am Mittwoch, dem 5. Juni um 19.30 Uhr im Gruppenraum, Vor dem Kremper Tor 21, in Neustadt statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem...

Zuschüsse für Urlaub mit der Familie

29.05.2019
Schleswig-Holstein. Keine Termine, viel Natur und Zeit füreinander - Urlaub ist für viele Familien eine willkommene Gelegenheit, um Kraft zu tanken und die leeren Akkus wieder aufzuladen. Um auch Familien mit geringem Einkommen das Reisen...

Vortrag „Hochsensibilität - meine Stärke“

15.05.2019
Neustadt. Hochsensiblen Kindern und Erwachsenen sind Stress, Lärm und grelles Licht oft zu viel. Sie spüren regelmäßig das Bedürfnis allein zu sein, haben ein intensives Gefühlsleben, eine reiche Fantasie, lebhafte Träume und werden...
Organisatoren und Unterstützer: Uwe Muchow, Mechtild Piechulla, Carola Bensel, Mirko Spieckermann, Martin Liegmann und Henning Reimann (v. lks.).

Benefizkonzert für Ostholsteins Kinder Luftwaffenmusikkorps Erfurt spielt für „100 Familien in Not“ - Jetzt noch Karten sichern

23.04.2019
Neustadt. Der Kinderschutzbund Ostholstein veranstaltet am Dienstag, dem 14. Mai um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der Aula der Jacob-Lienau-Schule. Der Erlös ist für das Projekt „100 Familien in...
Uwe Muchow, Mechtild Piechulla, Carola Bensel, Mirko Spieckermann, Martin Liegmann und Henning Reimann (v. lks.)

Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt

29.03.2019
Neustadt. Der Kinderschutzbund Ostholstein veranstaltet am Dienstag, dem 14. Mai um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der Aula der Jacob-Lienau-Schule. Der Erlös ist für das Projekt „100 Familien in Not“ bestimmt. Im Rahmen der „Woche der...

Heute: Vortrag „Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“

18.02.2019
Neustadt. Das Familienzentrum Neustadt und der Ev.-Luth. Kindergarten Jona laden am Mittwoch, dem 20. Februar um 19 Uhr zum Vortrag mit dem Thema: „Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“ ein. Die Weltgesundheitsorganisation hat 2018 die...
Der neu entwickelte Flyer, der für die Eltern wichtige Adressen und Telefonnummern beinhaltet, gehört zum Begrüßungspaket. Foto: heimathafen.

Erdenbürger-Projekt findet großen Zuspruch - Erste Bilanz nach zwei Jahren

13.12.2018
Neustadt. Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, ist es für die Eltern das größte Glück, ein wundervolles Geschenk. Dieses freudige Ereignis teilt auch die Stadt Neustadt und heißt die Neugeborenen mit einem...

Vortrag „Medien im Kinder-Alltag“

12.09.2018
Scharbeutz. Das Familienzentrum Neustadt und die Volkshochschule der Gemeinde Scharbeutz laden am Freitag, dem 14. September um 19 Uhr zu einem Vortrag „Darf es ein bisschen mehr sein? - Medien im Kinder-Alltag“ in das Bürgerhaus...
Vorstand und Geschäftsführung des DKSB (Deutscher Kinderschutzbund) trafen sich zur Mitgliederversammlung.

„Kinderarmut breitet sich weiter aus“ - Kinderschutzbund gewinnt in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung

13.06.2018
Neustadt. „Nie war der Kinderschutzbund aktueller als in dieser Zeit.“ Mit diesen Worten drückte DKSB-Geschäftsführer Henning Reimann auf der einen Seite seine Freude darüber aus, dass der Verein...

Einweihung der Krippenräume im Kinderhaus am Binnenwasser

01.06.2018
Neustadt. Bereits seit März bereichern zehn unter Dreijährige das Leben im Kinderhaus am Binnenwasser. Am vergangenen Mittwoch lud der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) als Träger des Kindergartens zur feierlichen Einweihung der neuen...
Das Haus am Rosengarten 16 ist die neue Adresse für aktuell 14 Jungs und ein Mädchen.

Neustädter Kinderhaus ist umgezogen - Soziale Gruppe des DKSB feierte Einweihung

27.03.2018
Neustadt. Viele Besucher waren der Einladung von Vorstand und Geschäftsführung zu einem Tag der offenen Tür am vergangenen Freitag gefolgt, um bei der offiziellen Eröffnung des neuen Kinderhauses vom Deutschen Kinderschutzbund dabei zu...

Umgang mit Kinderängsten

24.02.2018
Neustadt. Am Mittwoch, dem 28. Februar von 19 bis 21 Uhr laden das Familienzentrum und die VHS zum Vortrag „Ein Monster ist unter meinem Bett - der Umgang mit Kinderängsten“ ein. Die Veranstaltung findet im Familienzentrum, Rosengarten 10...

Kochworkshop

23.02.2018
Neustadt. Am Donnerstag, dem 1. März von 10 bis 12 Uhr lädt das Familienzentrum Neustadt Frauen mit und ohne Fluchthintergrund zum Kochworkshop „Persisch Kochen unter Frauen“ ins Familienzentrum, Rosengarten 10 ein. Ein persisches Rezept...

Weihnachtswunschbaum des Kinderschutzbundes

29.11.2017
Grömitz. Weihnachten naht mit Riesenschritten, und auch in diesem Jahr gibt es in Grömitz wieder einen Wunschbaum mit vielen bunten Herzen, auf denen die Wünsche von Kindern verraten werden, deren Familien es schwerer als anderen fällt,...

Wunschbäume kommen wieder

15.11.2017
Neustadt. Auf Wunsch vieler Spender werden die Wunschbäume des Kinderschutzbundes in Neustadt in diesem Jahr wieder rechtzeitig aufgestellt. Ab Donnerstag, den 16. November, sind sie wie immer bei Famila, in der Eska-Passage, in der...

Flohmark der Kleiderstube des Kinderschutzbundes

15.11.2017
Neustadt. Nachdem der Flohmarkt in diesem Jahr wegen des schlechten Wetters zweimal abgesagt werden musste, bieten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Kleiderstube im Sozialkaufhaus, Am Rosengarten, die Dinge, die sie über das Jahr...
Susanne Bimberg-Nittritz, Andrea Elisabeth Brunhöber, Henning Reimann und Ute Schielmann-Ziehm (v. lks) freuen sich auf das gemeinsame Fest und den Tag für alle Kinder.

Weltkindertag auf dem Marktplatz - Am 23. September feiern Gewerbeverein und Kinderschutzbund gemeinsam

19.09.2017
Neustadt. Am Samstag, dem 23. September findet zum ersten Mal eine gemeinsame Aktion des Deutschen Kinderschutzbundes Ostholstein (DKSB) und des Gewerbevereins Neustadt statt. Zwischen 10 und 16 Uhr wird auf dem Marktplatz und der...
Die Gruppe aus Russland mit ihrem Leiter Sergei Zverev (kniend) sowie Martin Liegmann vom DKSB (2. v. lks.), Stadtrat Friedrich-Karl Kasten (Mi.) und Organisatorin Larissa Sharapova bei der offiziellen Begrüßung.

Herzlich willkommen in Neustadt! – Jugendliche aus Sewerodwinsk zu Gast beim DKSB

23.08.2017
Neustadt. In der Küche des Kinderhorts vom Deutschen Kinderschutzbund duftete es am vergangenen Montag nach Kaffee und frischen Blini. Die russischen Pfannkuchen hatte eine junge Besuchergruppe aus Sewerodwinsk/Oblast Archangelsk...
Monika Rieth-Reichert, Henning Reimann, Mechtild Piechulla, Martin Liegmann und Ulrike Kohlmorgen (v. lks.).

„Das Engagement unserer Mitarbeiter ist enorm“ - Wichtigkeit des Kinderschutzbundes ist weiter gewachsen

14.06.2017
Neustadt. Mit einer Würdigung der großen Spendenbereitschaft und des starken Engagements der Neustädter durch die 1. Vorsitzende Mechthild Piechulla startete am vergangenen Mittwochabend die...
Marion Esser (lks.) mit ihren Helferinnen vor der Verteilung der Geschenke an die Kinder.

Wunschbaum-Aktion 2016: Kinderschutzbund verteilte Geschenke

22.12.2016
Neustadt. Die Menschenschlange vor dem Eingang zum Kinderschutzbund war so lang wie noch nie: 370 Kinder, darunter 50 Flüchtlingskinder aus Neustadt und Umgebung, haben sich am Montagnachmittag ihre Weihnachtswunschbaum-Geschenke...
Die Koordinatorin des Familienzentrums Küste Katja Kirschall, der DKSB-Geschäftsführer Henning Reimann und die Vorsitzende Mechtild Piechulla (v. lks.) nahmen am vergangenen Dienstag den symbolischen Scheck von Sabine Pfautsch (Coop-Stiftung) und Peter Reichelt, Supermarkt-Vertriebsleiter für Ostholstein entgegen (v. lks.).

10.000 Euro für den Kinderschutzbund: Coop-Stiftung unterstützt drei regionale Projekte

19.11.2016
Große Freude beim Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein (DKSB): Die Einrichtung erhielt von der Coop-Stiftung „Unser Norden“ bereits zum dritten Mal in Folge eine Spende von 10.000 Euro. Das Geld soll in die regionalen Projekte ...
Uwe Hackel, Inhaber des Ostsee-Shops in Haffkrug, und Mitarbeiterin Jeannette Dworacek unterstützen den Kinderschutzbund.

„Wunschbäume“ stehen wieder: Aktion vom Kinderschutzbund auch in Haffkrug

18.11.2016
Neustadt/Grömitz/Haffkrug. Weihnachten ist nicht mehr weit, und alle Kinder freuen sich jetzt schon auf ihre Geschenke. Manchen Familien fällt es jedoch schwerer als den anderen, die Wünsche ihrer Kinder zu erfüllen. Hier möchte nun...

Kunterbuntes Kinderfest zum Weltkindertag

28.09.2016
Neustadt. „Kinderrechte umsetzen – kinderleicht!“ lautet die Kampagne des Kinderschutzbundes (DKSB) Schleswig-Holstein zum diesjährigen Weltkindertag. Und vor allem das 5. Grundrecht der UN-Kinderrechtskonvention wurde beim Kinderfest...
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51230
04561/512323
info@kinderschutzbund-oh.de
www.kinderschutzbund-oh.de
Suchbegriff(e):Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband, Kinder, Ostholstein, Verband, Kinderschutz, Jugend, Hilfe,