Stadtmarketing Neustadt - Stadtmarketing
Bilder
Hochtorstraße 17
23730 Neustadt in Holstein
Deutschland

Anzeige Stadtmarketing Ausgabe 47/2020
Petra Remshardt

"Historischer Advent" - Projekt mit Liebe und Herzblut

Bilder
Von links vordere Reihe: Andrea Brunhöber (Stadtmarketing), Lina Koop (Nachhaltigkeitsmanagement); zweite Reihe: Danny Seidel (Demokratie Leben), Uwe Muchow (Verein der Freunde und Förderer des Museums der Stadt Neustadt); dahinter: Norbert Mohwinkel (Demokratie Leben); dritte Reihe: Mirko Spieckermann (Bürgermeister), Sven Muchow (Vorstand Gewerbeverein).

Von links vordere Reihe: Andrea Brunhöber (Stadtmarketing), Lina Koop (Nachhaltigkeitsmanagement); zweite Reihe: Danny Seidel (Demokratie Leben), Uwe Muchow (Verein der Freunde und Förderer des Museums der Stadt Neustadt); dahinter: Norbert Mohwinkel (Demokratie Leben); dritte Reihe: Mirko Spieckermann (Bürgermeister), Sven Muchow (Vorstand Gewerbeverein).

Neustadt. In schwierigen Zeiten ist Kreativität gefragt. Auch wenn die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr anders als gewohnt ausfällt, gilt es den Kontakt zu der Bevölkerung zu halten und Verbindungen zu schaffen. Die Stadt Neustadt geht vor diesem Hintergrund mit dem Projekt „Historischer Advent“ einen neuen, sehr umsichtigen Weg. „Und das mit Liebe und Herzblut“, wie Bürgermeister Mirko Spieckermann betont.
 
Seit dem Jahr 2015 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit „Demokratie leben!“ Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismus Prävention. Nun wird über „Demokratie Leben“ erstmals dieses neue Vorhaben realisiert. Ziel ist es, ein besonderes Advents-Gefühl zu vermitteln und die Menschen aus Neustadt einzuladen, sich in Form von Mitmach-Aktionen zu beteiligen.
 
Anlass für diese Idee: Advent in Neustadt zu Corona-Zeiten
 
Da nahezu alle adventlichen Veranstaltungen ausfallen, ist es umso wichtiger, dass die Stadt sich dennoch in einem adventlichen Ambiente zeigt, um so die Herzen der Menschen zu erwärmen und ihnen ein Stück Geborgenheit zu geben. Erstmals werden in diesem Jahr über 120 Tannenbäume in der Innenstadt vom städtischen Bauhof aufgestellt, die in den kommenden Wochen in besonderer Weise dekoriert werden. Die Partner des Projektes „Historischer Advent“ haben sich in den vergangenen Wochen Gedanken gemacht, wie man das typische Adventsgefühl und vielleicht auch etwas Nostalgie vermitteln kann. Gleichzeitig sollen kleine Mitmach-Aktionen dazu einladen, sich mit dem Thema „Advent und Weihnachten“ auseinanderzusetzen. Der Förderverein des Museums der Stadt Neustadt und das zeiTTor, das Mitmach-Museum der Stadt möchten es gerne genau wissen und haben sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing einige Fragen ausgedacht, mit denen sich die Menschen in den nächsten Wochen beschäftigen können.
 
(Mitbe)-Stimmungsbäume
 
Das Treffen von Menschen und der gemeinsame Austausch sind in diesem Jahr eingeschränkt. Daher soll es diesem Jahr eine besondere Form der Mitbestimmung geben. Hierfür werden in der Adventszeit Tannenbäume aufgestellt, bei denen die Antworten auf bestimmte Fragen den Tannenbaumschmuck darstellen. Dafür wurden extra Antwortkärtchen entwickelt, die Tannenbaumkugeln nachempfunden sind und die weihnachtlich gestaltet wurden. Diese 15 (Mitbe)-Stimmungsbäume stehen in der Brückstraße und werden extra kenntlich gemacht. Auch die Fragen, die gestellt werden, sind gut sichtbar am Baum zu sehen.
 
Die fünf Fragen, die gestellt werden, lauten wie folgt: „Wenn ich noch einmal Kind wäre, würde ich…“, „Mein schönstes Weihnachtserlebnis als Kind war…“, „Was wünschen Sie sich für Neustadt in Holstein?“, „Was ich schon immer einmal sagen wollte…“, „Was ist Ihre Lieblingstradition zu Weihnachten?“
 
Wer Lust hat, sich an dieser Aktion zu beteiligen, der kann sich die Tannenbaumkugel-Antwortkärtchen an folgenden Stellen abholen: Bei den Geschäften Photo Porst und ZwergNase in der Brückstraße, bei der Bäckerei/Café Mien Backstuuv in der Brückstraße/Ecke Am Markt und beim Druckatelier Schwarz in der Hochtorstraße. Auch das Stadtmarketingbüro in der Hochtorstraße 17 gibt die Kugeln nach vorheriger Anfrage gerne aus. Die abgegebenen Antworten sollen dann im Nachgang der Aktion gemeinsam vom zeiTTor und vom Stadtmarketing ausgewertet werden. Los geht die Aktion am 26. November.
 
Schmück-Mich-Bäume
 
Eine weitere Mitmach-Aktion innerhalb des Projektes sind die „Schmück-Mich-Bäume“. An bestimmten Stellen in der Innenstadt werden Tannenbäume aufgestellt, die von den Einheimischen und Gewerbetreibenden selbst geschmückt werden können. Diese „Schmück-Mich-Bäume“ werden rund um den Marktplatz platziert und als „Schmück-Mich-Baum“ gekennzeichnet. Alle sind dazu aufgerufen, diese Bäume in der Zeit ab dem 26. November zu dekorieren. Für diese Schmück-Aktion hat das Stadtmarketing einige Ideen entwickelt. Die Tannenbäume können mit eigenem, nicht mehr benötigtem Tannenbaumschmuck geschmückt werden. Wer seinen eignen Schmuck einsetzt, spendet diesen automatisch an die Stadt, da eine Rückgabe am Ende der Aktion nicht möglich ist. Wer keinen eigenen Schmuck hat, aber trotzdem Lust hat die Bäume zu schmücken, kann die Bäume mit rot-glitzernden Advents-Sternen schmücken, die vom Stadtmarketing zur Verfügung gestellt werden. Pro Person werden maximal fünf Sterne kostenlos herausgegeben. Diese Sterne können ab dem 26. November beim eska-Kaufhaus abgeholt werden oder im Stadtmarketing-Büro in der Hochtorstraße (nach vorheriger Anmeldung). Wer selbst kreativ werden möchte, der kann auch gerne individuellen Baumschmuck basteln und diesen dann an die Tannenbäume rund um den Marktplatz hängen.
 
Basteltütchen „Basteln-to go“
 
Um für die Tannenbäume rund um den Marktplatz Baumschmuck zu basteln, sollte es drei adventliche Bastelnachmittage im zeiTTor-Museum geben. Wegen der Pandemie fallen diese Bastelnachmittage aus. Aber auch hier hat sich der Förderverein des zeiTTors eine Alternative ausgedacht. Es werden einfach kreative Bastel-to-go-Tütchen hergestellt, in denen sich eine Bastelanleitung sowie das benötigte Material befinden, um auf diese Weise selber Sterne herstellen zu können. Die Bastel-to-go-Tütchen werden im eska-Kaufhaus an Kinder bis 18 Jahre kostenlos herausgegeben und die Anzahl der Basteltüten ist auf eine Tüte pro Kind beschränkt. Insgesamt werden 500 Bastel-Tütchen bereitgestellt. Mit den fertig gebastelten Sternen können dann die Schmück-Mich-Bäume am Marktplatz ab dem 26. November dekoriert werden.
 
Historische Kutschfahrten
 
Um sich auf besondere Art und Weise durch die adventliche Innenstadt zu bewegen und die Geschichte der Stadt aus einer anderen Perspektive zu erleben, sollten im Rahmen des Projektes „Historischer Advent“ an allen Adventssamstagen „Historische Kutschfahrten“ durch die Altstadt führen. Auf Grund der aktuellen Situation hoffen die Initiatoren, dass diese geplanten Kutschfahrten spätestens ab Anfang Dezember stattfinden dürfen. Geplant sind die Kutschfahrten an folgenden Tagen: Samstag, 5. und 12. Dezember, Freitag, 18. und Samstag, 19. Dezember. Die Fahrt führt an historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt und am zeiTTor entlang. Mittels der Audio-Guide-Funktion der KJN-APP (Kinder und Jugend Netzwerk) haben die Teilnehmer die Möglichkeit während der Kutschfahrten Wissenswertes über die Gebäude der Stadt und die historischen Sehenswürdigkeiten zu erfahren. An diesem Audio-Guide hat das zeiTTor mitgewirkt. Teilnehmen dürfen maximal fünf Personen aus zwei Haushalten. In der Kutsche selbst gilt die Maskenpflicht.
 
Gemeinschaftsprojekt „Historischer Advent“
 
Das Projekt „Historischer Advent“ wird als Gemeinschaftsaktion umgesetzt. Danny Seidel und Norbert Mohwinkel vom Bundesprojekt „Demokratie Leben“ freuen sich, dass das Gemeinschaftsprojekt „Historischer Advent“ zusammen mit dem Förderverein des Museums der Stadt Neustadt und den Projektpartnern Stadtmarketing, Gewerbeverein und Stadt Neustadt umgesetzt wird. (red/mg)
 


Petra Remshardt

Vermülltes Strandbad in Neustadt

Bilder

Neustadt in Holstein. Noch am Samstag wurde das Strandbad in Neustadt bei der groß angelegten Strandmüll-Sammelaktion des BUND Schleswig-Holstein von zahlreichen Freiwilligen von Müll befreit. Der Erfolg war jedoch nicht von langer Dauer: In der Nacht zum Sonntag wurde das Strandbad zum Treffpunkt vieler Jugendlicher, die den Strand, neben erheblichen Sachbeschädigungen, mit Müll, leeren Flaschen sowie diversen achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen hinterließen.
Der Werkleiter des Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin Stephan Reil ist verärgert über die wiederholte mutwillige Verschmutzung des Strandbades. Sein Team der Strandaufsicht wäre mit ihren täglichen Aufgaben bereits mehr als ausgelastet und werde zusätzlich mit solchen Szenarien konfrontiert. Auch die Nachhaltigkeitsmanagerin Lina Koop zeigt sich betroffen: „Ich finde es sehr schade, dass nach der erfolgreichen Strandmüll-Sammelaktion die Arbeit aller freiwilligen Helfer in nur einer Nacht zunichte gemacht wurde.“
Gerade in den warmen Sommermonaten wird das Strandbad in Neustadt am Wochenende zur Party-Location für Einheimische und Jugendliche aus benachbarten Orten. Werkleiter Stephan Reil betont: „Wir haben durchaus Verständnis dafür, dass die Jugendlichen in dem Strandbad einen Ort gefunden haben, an dem sie sich auch in Zeiten von Corona treffen können. Besonders die jüngere Generation hat es schwer entsprechende Aufenthaltsmöglichkeiten zu finden. Aber doch bitte nicht so!“ Bürgermeister Mirko Spieckermann schließt sich dieser Aussage an und appelliert an die Jugendlichen, ihren Müll wieder mit zunehmen und das Strandbad so zu hinterlassen, wie sie es vorgefunden haben. Auch bei großem Verständnis für die Situation der Jugendlichen sei eine gegenseitige Rücksichtnahme aller Beteiligten eine zwingende Voraussetzung.
Rückfragen zu dem Thema beantwortet Nachhaltigkeitsmanagerin Lina Koop unter Tel. 04561/619511 oder lkoop@stadt-neustadt.de.


Marlies Henke

Neustadt sucht die „Wochenmarkt-Lieblinge“

Bilder
Wochenmarkt-Maskottchen Josy.

Wochenmarkt-Maskottchen Josy.

Neustadt in Holstein. Eigentlich hatten sich alle schon auf den 25. September gefreut, denn für diesen Tag hatte der Arbeitskreis Wochenmarkt den Themenwochenmarkt „Herbst-Apfel“ geplant. An diesem Tag sollte der Markt herbstlich geschmückt sein und ein Show-Kochen stattfinden. Darüber hinaus waren Live-Musik und die Aktion „Apfel-Schätzen“ geplant. Alle diese Pläne können auf Grund der Corona-Pandemie nun nicht umgesetzt werden. Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber weiß, dass alle Akteure traurig darüber sind und bietet als kleinen Trost die Aktion „Wochenmarkt-Lieblinge“ an.
Besucher des Wochenmarktes werden am kommenden Freitag am Stand des Stadtmarketings (Marktmitte) nach ihren Lieblings-Wochenmarkt-Produkten, Lieblings-Geschichten und Lieblings-Händlern und Händlerinnen gefragt. Unterstützt wird die Aktion von der Auszubildenden des Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin Johanna Catharina Jali. Wer an der Befragung mitmacht, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Unter allen Teilnehmern werden zehn Präsente verlost. Diese bestehen jeweils aus einem Gutschein á 15 Euro beim Lieblings-Wochenmarkthändler, einer Hafenheimat-Tasse und einem Hafenheimat-Frühstücksbrett. Jedes der zehn Präsente hat einen Wert von rund 30 Euro. Das Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall. Und alle, die vor Ort den Fragebogen zur Aktion ausfüllen, dürfen den Hafenheimat-Kugelschreiber behalten und erhalten als kleines Dankeschön einen grünen Wochenmarkt-Leinenbeutel, der sonst zwei Euro kostet. Die Gewinner werden nach der Veranstaltung ermittelt und Anfang Oktober schriftlich benachrichtigt. Übrigens: Wer generell Interesse an den Tassen und Frühstücksbrettchen hat, kann diese am Freitag auch käuflich erwerben.
Marktmeister Peter Heuer weist darauf hin, dass auch weiterhin die Abstandsregeln auf dem Wochenmarkt einzuhalten sind und ist sich sicher, dass diese kleine und feine Aktion auch zu Corona-Zeiten möglich ist. Er ist schon jetzt auf die „Lieblinge“ gespannt.
Weitere Informationen zur Aktion „Wochenmarkt-Lieblinge“ erteilt Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber unter 04561/ 619-510 oder abrunhoeber@stadt-neustadt.de


Weniger Anfeindungen gegen Menschen, die von der Maskenpflicht befreit sind. Darum geht es der Behindertenbeauftragten Sylvia Lux-Wietstock und Bürgermeister Mirko Spieckermann bei der neuen Plakataktion.

Für mehr Verständnis im täglichen Miteinander – Plakate klären über Ausnahmen der Maskenpflicht auf

12.09.2020
Neustadt in Holstein. Menschen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, sind nicht automatisch Maskenverweigerer. Auch wenn man gesundheitliche Einschränkungen nicht auf den ersten Blick erkennt – es…
Teilnehmer der Auftakt-Tour vor dem Kremper Tor.

An die Pedale, fertig, los

09.09.2020
Neustadt in Holstein. Neustadt gab am Sonntag, dem 6. September mit einer Auftaktveranstaltung den Startschuss zur Teilnahme am „Stadtradeln 2020“. Bei der 20 Kilometer langen Tour entlang des Ostseeküstenradwegs, welche von den…
Sie gehen den digitalen Weg: Harald Wiese von den Stadtwerken, Klaas Raloff vom Amt für gesellschaftliche Angelegenheiten, Patrik Lundberg von der Parkster GmbH, Werkleiter Stephan Reil vom Tourismus-Service und Bürgermeister Mirko Spieckermann (v. lks.).

Parkticket per App - Neustadt wird noch digitaler

04.09.2020
Pelzerhaken. Elektronische Geräte von unterwegs aus anschalten, den Kühlschrankinhalt während des Einkaufs checken, immer und überall über seinen Kontostand bescheid wissen - das ist die Zukunft, die schon längst begonnen hat. Die…
Bürgermeister Mirko Spieckermann und „Stadtradel“-Koordinatorin Lina Koop werben für die Teilnahme beim „Stadtradeln 2020“.

„Stadtradeln“ für ein gutes Klima

02.09.2020
Neustadt in Holstein. Die größte internationale Radkampagne des Klima-Bündnis geht in die nächste Runde. Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger mit anderen Kommunen für mehr Lebensqualität, Radförderung und den Klimaschutz in die…
Abstimmen per Zigarettenstummel erfreut sich offenbar großer Beliebtheit.

„Abstimmaschenbecher“ - Stadt zieht nach einem Jahr Bilanz

04.08.2020
Neustadt in Holstein. Im Juli 2019 hat der Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin auf Anregung des Tourismusauschusses das Projekt „Tippen statt Kippen“ umgesetzt. Dabei wurden insgesamt sechs der sogenannten „Abstimmaschenbecher“…
Security-Personal aus Lübeck ist in den Sommerferien im Einsatz.

Tourismus-Service setzt Sicherheitskräfte ein

02.07.2020
Viele Touristen verbringen, bedingt durch die vielen Unsicherheiten, bestehenden Reiseverboten und weiteren Einschränkungen, ihren Urlaub aktuell im eigenen Land.   Neustadt. Diese verstärkte Nachfrage und die damit zu erwartende höhere…
Mitglieder des Arbeitskreises Neustadtcard, Karina Kloth, Andrea Brunhöber und Kirsten Köhn (v. lks.), stellen die blaue Tasche vor.

1 Tasche - 10.000 Möglichkeiten

17.06.2020
Neustadt in Holstein. Sie ist wieder da ... Nachdem die beliebte blaue Einkaufstasche des Gewerbevereins Neustadt seit Jahren vergriffen war, hat der Arbeitskreis Neustadtcard nun eine neue Taschen-Auflage im gewohnten Design und Format…
Auch der Parkplatz „Auf der Pelzerwiese“ ist derzeit gesperrt.

Bauarbeiten, Strände und Zusammenhalt – Neues von der Stadtverwaltung Neustadt

14.04.2020
Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt informiert über aktuelle Maßnahmen: Bauarbeiten Butzhorn: Das Bauamt hat bekannt gegeben, dass man mit den Bauarbeiten in der Straße am Butzhorn sehr gut im Zeitplan liegt. Die Bauarbeiten sind…
Ein Ostergruß vom Neustädter Stadtmarketing.

Ostergruß vom Bürgermeister und neuer Service der Stadt Neustadt

08.04.2020
Liebe Neustädterinnen und Neustädter, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ostern zu Corona-Zeiten, wie soll das gehen?Ich möchte Ihnen auf diesem Weg ein gutes Osterfest wünschen, denn ich weiß, dass in diesem Jahr alles anders sein wird.…
Alle auf dem Wochenmarkt üblichen Verkaufssortimente sind dort auch in Corona-Zeiten zu finden.

Neustädter Wochenmarkt zu Ostern und in Corona-Zeiten

08.04.2020
Neustadt. Der Wochenmarkt auf dem Neustädter Markt am Freitag, dem 10. April wird wegen des Feiertags (Karfreitag) auf Donnerstag, dem 9. April vorverlegt. Im Übrigen hat das zuständige Ministerium in Kiel zum Thema Wochenmarkt…
Beschädigte Dünenschutzzäune.

Hochwasserschäden

01.04.2020
Pelzerhaken/Rettin. Im Bereich Pelzerhaken und Rettin sind in Teilbereichen durch die Sturmflut vom vergangenen Sonntag hohe Sandverluste zu verzeichnen.  Die Dünenschutzzäune und Dünenabschnitte sind in weiten Bereichen weggespült…
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 11. Riesen-Adventskalender, dem größten in Ostholstein, am Kremper Tor.

Heute startet der Riesen-Adventskalender

29.11.2019
Neustadt. Das Kremper Tor wird zum 11. Mal zum Riesen-Adventskalender: 24 Fenster des Kremper Tors und des Museumsgebäudes werden zu 24 Türchen des größten Adventskalenders Ostholsteins. Hinter den Nummern verbergen sich wahre Kunstwerke,…
Jugendliche aus dem „Jugendcafé“ gestalten ihre Malplatte für den größten Adventskalender Ostholsteins. (Foto: Stefanie Sevke)

„Jugendcafé“ gestaltet Malplatte für den Riesen-Adventskalender

06.11.2019
Neustadt. Ein Blick auf den Kalender zeigt, bald ist es wieder soweit: Die Adventszeit ist da und verkürzt insbesondere den Kindern die Wartezeit auf Weihnachten. Viele Kinder und Jugendliche sowie Gruppenleiter beschäftigen sich bereits…
„Gusto mio“ ist seit Oktober auf dem Neustädter Markt.

Anzeige: „Gusto mio“ ab sofort freitags auf dem Wochenmarkt

06.11.2019
Neustadt. Seit dem 25. Oktober gibt es auf dem Neustädter Wochenmarkt einen neuen Wochenmarkt-Verkaufsstand, der ab sofort immer freitags von 8 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt gegenüber von Fisch Römer zu finden ist: die Firma „Gusto…
Galerie
Die Hände am goldenen Buzzer: per Knopfdruck wurde die Beleuchtung eingeschaltet.

Mit viel Licht durch die dunkle Jahreszeit - Winterbeleuchtung erstrahlt seit Freitag bis Ende Januar

05.11.2019
Neustadt. Das traditionelle Lichterfest und das feierliche Anschalten der Winterbeleuchtung war am vergangenen Freitagabend ein gelungener Start in die dunkle Jahreszeit. Trotz des kräftigen Regens wollten viele Neustädter dabei sein,…
(Copyright Balticum Verlag)

Lichterfest in der Innenstadt: Shoppen bei Laternenschein und Winterbeleuchtung

30.10.2019
Neustadt. Viele Einheimische haben es im letzten Jahr vermisst: das beliebte Lichterfest in der Brückstraße. Nun dürfen sich alle darüber freuen, dass der Gewerbeverein diese schöne Veranstaltung in diesem Jahr nicht nur für die…
Larissa Klünder und Andrea Brunhöber (v. lks.) präsentieren den neuen Flyer im Buchstaben am Markt.

Winter-Veranstaltungen in Neustadt-Pelzerhaken-Rettin

30.10.2019
Neustadt. Das Stadtmarketing Neustadt hatte bereits im August dazu aufgerufen, winterliche Veranstaltungen für den Zeitraum November 2019 bis Januar 2020 zu melden. Hintergrund für diesen Aufruf war die geplante Veranstaltungsübersicht…
Stimmungsvolle Atmosphäre beim Lichterfest in der Innenstadt.

Winterlicher Lichterglanz – Freitag: Lichterfest und feierliches Anschalten der Winterbeleuchtung

29.10.2019
Das LichterfestViele Neustädter haben es im letzten Jahr vermisst: das Lichterfest in der Brückstraße. In diesem Jahr dürfen sich alle freuen: Der Gewerbeverein hat diese Veranstaltung nicht nur für die Brückstraße, sondern auch in der…
Das Ausmalbuch ist ein gemeinsames Projekt von Gewerbeverein und Stadtmarketing.

„Dieses Buch ist ein kleiner Schatz“ Stadtmarketing stellte neues „hafenheimat-Ausmalbuch“ vor

22.07.2019
Neustadt. Pünktlich zum 775-jährigen Stadtjubiläum hat Neustadt ein neues und in dieser Form einzigartiges Souvenir für alle Neustadt-Fans im Programm, egal ob Gäste oder Einheimische: das „hafenheimat-Ausmalbuch“. Ein hochwertiges Buch…
Wir haben nachgefragt: "Warum gehen Sie gerne auf den Wochenmarkt?"

Mit Video: Regional, frisch und nachhaltig - Der Wochenmarkt

16.07.2019
Neustadt. Man weiß, wo es herkommt, es ist immer frisch, man kennt sich hier, man achtet auf Nachhaltigkeit und man möchte den regionalen Handel unterstützen. Die Gründe der Wochenmarktkunden ebendiesen zu besuchen sind so vielfältig wie…
Die Neustädter Wochenmarkthändler starten am Freitag mit tollen Angeboten in den Frühling.

Frisch und frühlingshaft –1. Themenwochenmarkt des Jahres lockt mit leckeren Angeboten

23.04.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 26. April ist Zeit für Neustadts ersten Themenwochenmarkt in diesem Jahr. „Der Wochenmarkt ‚Frühlingserwachen‘ ist ein tolles Gemeinschaftsprodukt mit vielen Aktionen, schöner Frühlingsdeko und speziellen…
Informationen zum Stadtradeln erteilt Cora Brockmann unter 04561/5399-121 oder cbrockmann@stadt-neustadt.de.

Ran an die Pedale! Anmelde-Start für das Stadtradeln 2019

18.04.2019
Neustadt. Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, es bringt auch Spaß und fördert den Klimaschutz! Dafür steht auch die größte internationale Radkampagne - das Stadtradeln. Dabei treten Kommunalpolitiker und Bürger gemeinsam in…
Noch näher dran an den Menschen: Mirko Spieckermann hat am 26. April und am 1. Mai neben sich einen Platz im Strandkorb frei.

Bürgermeister-Sprechstunden im Strandkorb

10.04.2019
Neustadt. Bisher wohl einzigartig in ganz Norddeutschland: Ab sofort bietet Bürgermeister Mirko Spieckermann zu bestimmten Terminen seine Bürgermeister-Sprechstunde im Strandkorb an. Die Idee wurde zusammen mit dem Stadtmarketing…
In diesem Jahr wurden die ersten Straßenzüge mit der Winterbeleuchtung im „hafenheimat-Look“ ausgestattet.

Alle einmal abstimmen bitte! Neustadt will „Best Christmas City“ werden

14.12.2018
Neustadt. Unsere „Winterschöne hafenheimat“ nimmt am Wettbewerb: „Best Christmas City“ der Messe Frankfurt teil und freut sich über viele Unterstützer. Beteiligen konnten sich an diesem Wettbewerb alle Städte, die in der Advents- und…
Organisatoren und Sponsoren trafen sich am Kremper Tor und im zeiTTor-Museum.

Die Adventszeit kann kommen - Neustadt freut sich auf die 10. Ausgabe des Riesen-Adventskalenders

29.11.2018
Neustadt. Ab Freitag, dem 30. November verwandelt sich das Kremper Tor zum 10. Mal in den Riesen-Adventskalender. 24 Fenster des Kremper Tores und des zeiTTor-Museumsgebäudes werden zu 24 Türchen des größten Adventskalenders Ostholsteins.…

Hier kommt Osterstimmung auf!

28.03.2018
Neustadt. Die Ostertage werden kunterbunt und stimmungsvoll. Von Gründonnerstag, 28. März, bis Ostermontag, 2. April, gibt es in Neustadt und Pelzerhaken vieles zu erleben und entdecken. Das Angebot reicht von der Möglichkeit, in Neustadt…

Frische und Vielfalt fürs Fest – Neustädter Wochenmarkt bietet breites Sortiment

12.12.2017
Neustadt. Wochenmarktfans haben auch im Advent reichlich Gelegenheit, sich mit frischen Produkten zu versorgen. Der Neustädter Marktplatz sieht dann allerdings etwas anders aus als sonst, denn die Wochenmarkthändler umrahmen mit ihren…
Noch bis zum 26. Dezember öffnet der Meerchenwald auf dem Marktplatz seine Tore.

Der Meerchenwald in Neustadt ist eröffnet

05.12.2017
Neustadt. 1. Adventssamstag, Temperaturen um den Gefrierpunkt und Lust auf Glühwein, Bratwurst und weihnachtliche Klänge - viel mehr brauchte es nicht, um den Neustädter Meerchenwald zu besuchen und dort zu Verweilen. Den Eröffnungstag…
Neustädter Wochenmarkthändler überreichen Gutscheine für Aktion Kürbis schätzen.

Anzeige: Gutscheine im Gesamtwert von 400 Euro verteilt

25.10.2017
Aktion „Kürbis-Schätzen“ des ThemenwochenmarktesNeustadt. Alle Besucher des Themenwochenmarktes „Herbstgenüsse“ am 22. September hatten die Gelegenheit, das Gewicht eines großen Kürbisses zu schätzen und mit Glück Gutscheine von den…
Die Produktpalette wurde erweitert.

„hafenheimat“-Produkte ab sofort erhältlich

09.08.2017
Neustadt. Neben der beliebten Schiffchen-Bastelanleitung und dem Auto-Aufkleber gibt es ab sofort ein Frühstücksbrett, eine Tasse, einen Magnet, einen Pin und Schlüsselbänder mit dem Logo der hafenheimat Neustadt in Holstein. Einheimische…

Frauenherzen schlagen anders Einladung zu einer Veranstaltung am 1. Juni nicht nur für Frauen

29.05.2017
Neustadt. „Frauenherzen schlagen anders“ – unter diesem ernst gemeinten Titel steht die Veranstaltung, die das Aktionsbündnis „Neustadt gegen den Herzinfarkt“ unter der Schirmherrschaft der Deutschen Herzstiftung und Neustadts…
Die Organisatoren und Sponsoren des Riesen-Advenstkalenders freuen sich über das Gemeinschaftsprojekt und dessen wachsende Beliebtheit.

Alle Jahre wieder … -... öffnet der Riesen-Adventskalender seine Türchen

23.11.2016
Neustadt. Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine Zeit der Besinnlichkeit, Ruhe und Behaglichkeit. Kerzenschein, Weihnachtsduft und weihnachtliche Klänge verbreiten Vorfreude und stimmen auf das Weihnachtsfest ein. Es wird gebacken…
Hochtorstraße 17
23730 Neustadt in Holstein
Deutschland

Anzeige Stadtmarketing Ausgabe 47/2020
Suchbegriff(e):Kurverwaltung, Stadtmarketing, Tourismus Service, Tourismus