Alexander Baltz

TSV Grömitz holte Jahreshauptversammlung nach

Bilder

„Sport wieder in den Fokus rücken“
 
Grömitz. Aus jeder Sparte waren nur wenige Mitglieder vertreten: Die Jahreshauptversammlung des TSV Grömitz, die eigentlich bereits am 25. Februar stattfinden sollte, wurde unter Coronabedingungen am vergangenen Donnerstagabend in der Ostholsteinhalle nachgeholt. Bürgervorsteher Heinz Bäker freute sich gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern darüber, dass die Schulsporthallen in den Ferien geöffnet bleiben, um dort Sport zu ermöglichen. Auch der Rasen hinter der Gildehalle sei trotz der Hallenbelegung als Testzentrum weiter bespielbar. Zudem zahle die Gemeinde weiter freiwillig die Zuschüsse für die Übungsleiter - eine Geste, welche die große Bedeutung des TSV für den Ort unterstreicht.
 
 
Jan-Eric Hertwig berichtete im 12. Jahr als Vereinsvorsitzender von einem sportlich gesehen sehr kurzen Jahr, da alles auf ein Minimum reduziert werden musste. Den aktuell 1.008 Mitgliedern dankte er trotz der geringen Angebote für die Treue zum Verein, deren vielfältige Sparten zum Erfolg des Vereins beitragen, so Hertwig. Neue Sparten und Ideen dazu seien immer herzlich willkommen. Durch das gute Wirtschaften im Verein hob Hertwig als wichtige Investition besonders die Anschaffung eines Fitness-Analysegerätes für die Mitglieder hervor (der reporter berichtete) - auf Vereinsebene sei das einmalig in ganz Norddeutschland.
 
 
Vor allem für Kinder und Jugendliche sei es durch die Corona-Zwangspausen nun wichtig, den Sport wieder in den Fokus zu rücken - verbunden mit der Hoffnung auf den Einsatz weiterer Ehrenamtler und Übungsleiter, um den Verein lebendig zu halten.
 
Ausblick: Der nächste Sun-Run, der für Grömitz eine große Bereicherung darstelle, soll laut Jan-Eric Hertwig am 15. Mai 2022 stattfinden. (ab)
 
 
Wahlen:
2. Vorsitzende: Christa Kautz-Stender (Wiederwahl), Schriftführer: Hagen Garms (Wiederwahl).
Die geehrten Mitglieder sind bereits in den vergangenen Wochen im reporter abgedruckt worden.


UNTERNEHMEN DER REGION